Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Giselawarte über Eidenberghaus, Linz
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Giselawarte über Eidenberghaus, Linz

· 1 Bewertung · Wanderung · Mühlviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / GH Reisinger Neulichtenberg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegpunkt "Uranus" 800m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Unmarkierter Pfad 880m bis Sender 920m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Lichtenbergsender 920m bis ~1.075m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Fernblick in's Tote Gebirge mit Gr.Priel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Giselawarte 927m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gasthaus zur GIS 885m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Haus Kramerweg 800m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Brennerweg 860m rechts folgen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1000 900 800 700 600 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km Giselawarte 927m Eidenberghaus 780m GH Reisinger 630m GH Reisinger 630m

Schöne Rundtour über das Eidenberghaus zum Lichtenbergsender und zur Giselawarte mit Aussichtsturm (~945 m).

Die Tour ist ganzjährig möglich, je nach Verhälnissen als Wanderung, Winterwanderung, Schneeschuhtour oder manchmal sogar mit Langlaufschi oder Tourenschi möglich.

mittel
8,7 km
1:45 h
365 hm
365 hm

Von Neulichtenberg am Cosmi Planetenweg, dann über das Eidenberghaus der Naturfreunde zum 155 m hohen Lichtenbergsender und zur Giselawarte mit Aussichtsturm. Abstieg über das "Gasthaus zur GIS" am markierten Weg 109A nach Neulichtenberg.

Besonders bei Inversionswetterlage eine ideale Tour, wenn im Donautal die Nebeldecke liegt.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 27.12.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Giselawarte, 927 m
Tiefster Punkt
Infopunkt "Saturn", 620 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Eidenberghaus: Hüttenwart Alois Hable, Bauerstr. 3, 4030 Linz; 0732-379265; 0676-7216514

Gasthaus zur GIS: Tel. 07239 / 6230

Start

GH Reisinger in Neulichtenberg 630 m. (621 m)
Koordinaten:
DG
48.363483, 14.241911
GMS
48°21'48.5"N 14°14'30.9"E
UTM
33U 443848 5356978
w3w 
///selten.wertungen.auslöste

Ziel

GH Reisinger in Neulichtenberg 630 m.

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz (630 m) dem Wegweiser leicht bergab 400 m folgen und zu einem Infopunkt "Saturn" des Cosmi-Planeten-Wanderweges (620 m). Nun links (rot-weiß-rote Markierung) auf der Schotterstraße zu einem Hof und vorher rechts über die Wiese bergan zum Wald. Am Waldrand oder im Wald hinauf bis zu einer Wegtafel, wo wir rechts abbiegen (merken für den Rückweg). Wir queren eine Asphaltstraße (685 m), bei einem Haus vorbei und am Forstweg bergan, wobei man eine Kehre etwas abkürzen kann. Wir kommen zum nächsten Infopunkt "Uranus"(800 m), noch etwas hinauf (810 m) und biegen dann vor der Wegkreuzung links ab (800 m). Gleich darauf erreichen wir die Asphaltstraße und folgen leicht abwärts bis zum Parkplatz des Eidenberghauses (780 m). Nun rechts bergauf, am Haus vorbei und steil im Wald auf 830 m. Links ab und bis zum Brennerweg (860 m) der Forststraße folgen. Kurz auf dieser rechts hinauf auf 880 m und bei der Wegtafel gerade, leicht rechts im Wald bergauf. Wieder rechts halten und auf schmalem, unmarkiertem Pfad weiter bergan, bis wir die Sendeanlage erreichen. Links am Zaun entlang und schon ist man bei der Giselawarte auf 927 m. 340 HM und 1 Std. Gehzeit. Möglicherweise Wintersperre, sonst auf den Turm (945 m) mit guter Aussicht hinauf.

ABSTIEG: Am Wanderweg und über die Wiese hinab zum Giselahaus (meist Einkehrmöglichkeit). Rechts bei der Kapelle vorbei zur Wegtafel auf 880 m (rechts ginge es zum Eidenberghaus). Wir gehen gerade weiter (WEG 109A/20), passieren eine Wiese, dann ein Waldstück und erreichen eine Straße, der wir rechts zum nahen Hof folgen. Die Asphalt-Straße wird beim Wegkreuz überquert und schon erreichen wir die Wegabzweigung, wo wir beim Anstieg zum Eidenberghaus abgebogen sind. Gerade weiter, am Infopunkt "Uranus" (800 m) vorbei und zur nächsten Straßenquerung hinab. Gleich darauf bei der Tafel auf ca. 685 m links durch den Wald, vor dem Hof wieder links über ein Brückerl und zum Infopunkt "Saturn" (620 m). Rechts die letzten 400 m zum Parkplatz GH Reisinger" auf 630 m.

Insgesamt: 365 HM und 1 3/4 Std. Gehzeit einigermaßen zügig.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Westbahn von Wien oder Salzburg zum Hauptbahnhof Linz mit der ÖBB: www.oebb.at

Bus: Line 250 /251 vom Busterminal am Hauptbahnhof bis nach Neulichtenberg.

Anfahrt

Von Linz über die Nibelungenbrücke nach Urfahr, links abbiegen und nach 1 km von der Brücke auf der Linzerseite rechts Richtung Pöstlingberg bzw. Gramastetten. An der Pöstlingbergkirche links unterhalb vorbei und nach Neulichtenberg. Hier zweigt in der Linkskurve rechts die Straße zur Giselawarte 6 km ab. Nach 100 m die erste Straße links und man ist schon am Parkplatz vom GH Reisinger.

Parken

Mittlerer Parkplatz beim GH Reisinger in Neulichtenberg 630 m.

Koordinaten

DG
48.363483, 14.241911
GMS
48°21'48.5"N 14°14'30.9"E
UTM
33U 443848 5356978
w3w 
///selten.wertungen.auslöste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap digital auf Handy Kompass Nr. 202 Karte 1 "Rund um Linz", 1:50.000 Freytag & Berndt Nr. 261

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Matthias Baumgartner
03.05.2019 · Community
Gemacht am 30.04.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
365 hm
Abstieg
365 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.