Start Touren GIS (927m) von Linz über Gründberg und über den Bachlberg zurück
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Mountainbike

GIS (927m) von Linz über Gründberg und über den Bachlberg zurück

(1) Mountainbike • Donau-Oberösterreich
  • Parkplatz Urfahrmarkt
    / Parkplatz Urfahrmarkt
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Autobahnunterführung
    / Autobahnunterführung
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Swingolfanlage
    / Swingolfanlage
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Swingolfanlage
    / Swingolfanlage
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Klausenweg
    / Klausenweg
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Höllmühlstrasse ...
    / Höllmühlstrasse ...
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • ... mit Blick zum Pöstlingberg.
    / ... mit Blick zum Pöstlingberg.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Der weißen Markierung zur GIS folgen.
    / Der weißen Markierung zur GIS folgen.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Wanderweg
    / Wanderweg
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Nach dem Oberburger
    / Nach dem Oberburger
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Waldstück
    / Waldstück
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Weiter auf Asphalt Richtung GIS
    / Weiter auf Asphalt Richtung GIS
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Die
    / Die "Hauptstrasse" verlassen und am Wanderweg weiter
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Wurzelwerk am Schluß
    / Wurzelwerk am Schluß
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • ... im Frühjahr oft noch über Schneereste
    / ... im Frühjahr oft noch über Schneereste
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • /
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Blick ins Alpenvorland
    / Blick ins Alpenvorland
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Vorfreude auf die Abfahrt.
    / Vorfreude auf die Abfahrt.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Alpenvorland II
    / Alpenvorland II
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Der praktische Schlauchautomat beim Gasthaus
    / Der praktische Schlauchautomat beim Gasthaus
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Radlparkplatz
    / Radlparkplatz
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Rechts einbiegen und hinterm Haus vorbei immer links haltend.
    / Rechts einbiegen und hinterm Haus vorbei immer links haltend.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Weiter über ein Feld
    / Weiter über ein Feld
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Nach einem kleinen Waldstück weiter am linken Rand des Feldes und am Ende scharf links.
    / Nach einem kleinen Waldstück weiter am linken Rand des Feldes und am Ende scharf links.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Weiter Richtung Lichtenberg und rechts in die Strasse zum Bachlbergweg.
    / Weiter Richtung Lichtenberg und rechts in die Strasse zum Bachlbergweg.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • Über Wanderwege ...
    / Über Wanderwege ...
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • ... beim Ebner vorbei ...
    / ... beim Ebner vorbei ...
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • ... zurück nach Linz.
    / ... zurück nach Linz.
    Foto: Christian Mansky, ÖAV Alpenverein TK Linz
Karte / GIS (927m) von Linz über Gründberg und über den Bachlberg zurück
400 600 800 1000 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Gasthaus zur Gis Giselawarte
Wetter

Die Mountainbiketour auf die GIS wird von Linzer Bikern gerne als Trainingstour nach der Arbeit oder als Halbtagesprogramm durchgeführt. Sie existiert in unzähligen Varianten. Die hier Vorgestellte bietet eine gute Mischung aus Asphalt und Forstwegen sowie eine genußvolle Abfahrt.
mittel
23,3 km
3:30 Std
720 m
720 m
alle Details
Den städtischen Bereich von Linz läßt man rasch hinter sich und der hügelige Charakter der Tour gibt einen Vorgeschmack auf die Biketouren im Mühlviertel. Im Aufstieg wechseln einander asphaltierte Nebenstrassen, Forst- und Wanderwege ab. Die Strecke folgt in weiten Teilen dem traditionellen Gislauf. Wer die Herausforderung sucht für den gibts zum Schluß noch eine anstrengende Passage mit viel Wurzelwerk. Nach einer ausgiebigen Rast im Gasthaus zur GIS geht es in genußvoller Abfahrt zurück nach Linz.
outdooractive.com User
Autor
Christian Mansky
Aktualisierung: 15.02.2016

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
927 m
253 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich

Sicherheitshinweise

Bei den genannten Wegen handelt es sich um Wanderwege. Obwohl viele Passagen zum Laufen lassen einladen ist das Fahren auf Sicht zwingend erforderlich.

Ausrüstung

Helm

Start

Parkplatz am Urfahrmarktgelände (255 m)
Koordinaten:
Geogr. 48.312310 N 14.288380 E
UTM 33U 447237 5351257

Ziel

Parkplatz am Urfahrmarktgelände

Wegbeschreibung

Aufstieg:
Wir starten am Urfahrmarktgelände und radeln am Donauradweg stromabwärts. Nach der Eisenbahnbrücke biegen wir nach ca. 200m links ab unter der Autobahn durch. Am Urnenhain und der Swingolfanlage vorbei geht es Richtung Gründberg. Wir folgen dem Haselbach auf seiner rechten Seite und wechseln bei der ersten Gelegenheit auf die linke Seite. Die Strasse mündet in die Leonfeldnerstrasse, gegenüber leicht rechts versetzt beginnt der Klausenweg.
Ab hier weisen in sporadischen Abständen weiße Pfeile auf der Strasse mit dem Schriftzug "GIS" den Weg. Der Klausenweg beginnt gleich recht steil, legt sich aber bald wieder zurück. Dem Wanderweg bzw. den weißen Pfeilen auf der Strasse folgen wir weiter. Kurz nach dem Oberburger beginnt ein Forststrassenabschnitt, der in einen Wanderweg mit steinigem Untergrund mündet. Danach gehts wieder moderater auf einer Forststrasse weiter, die auf ca. 760m wieder in eine Asphaltstrasse mündet, auf der wir nach links weiterfahren. Im Zweifel weist der markante Sender immer den Weg.
Nur kurz befahren wir die Strasse die den Autoverkehr zum Parkplatz auf der GIS bringt. In der nächsten Kurve verlassen wir diese gleich wieder. Das folgende Stück ist recht anspruchsvoll. Wer das viele Wurzelwerk bzw. die großen Steine befahren will benötigt eine gute Fahrtechnik, weniger versierte Fahrer könnten hier zum Tragen gezwungen sein. Wem diese Aussichten nicht verlockend erscheinen kann alternativ der Strasse bis zum Parkplatz folgen und von dort zum Gasthaus weiterfahren.
Diejenigen die sich für den Wanderweg entschieden haben kommen direkt unterhalb des Gasthauses aus dem Wald. Auf der rechten Seite geht es um das Haus herum wo ein großer Radlparkplatz den Drahtesel zum Abstellen einlädt.

Abfahrt:
Vom Radlabstellplatz geht es auf dem Weg gleich westlich weiter bis wir eine asphaltierte Strasse erreichen. Auf dieser biegen wir links ab und fahren etwa 1km abwärts. Hier biegen wir rechts ein bei einem Haus vorbei durch ein kurzes Waldstück und über eine Wiese weiter, ein Rehgehäge rechts liegen lassend. Auf dem Wanderweg radeln wir weiter über ein freies Feld und wieder durch ein sehr kurzes Waldstück. Auf dem folgenden Feld nicht zu schnell werden, es geht am Ende scharf nach links.
Eine Variante ist die Weiterfahrt über den Diesenleitenweg (entlang des Diesenleitenbaches), der aber technisch schwieriger als die hier beschriebene Abfahrt ist. Wir fahren Richtung Lichtenberg und biegen in den Bachlbergweg ein. Teils über Aspahlt und Wanderwege geht es zurück nach Linz.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Westbahn oder den ÖBB zum Linzer Hbf.

Anfahrt:

Ausfahrt Urfahr auf der A7 nehmen und auf der Freistädterstrasse stadteinwärts. Links in die Wildbergstrasse einbiegen und geradeaus bis zum Urfahrmarktgelände.

Parken:

Großer kostenloser Parkplatz am Urfahrmarktgelände. Am Urfahrmarktgelände finden öfters Veranstaltungen wie Jahrmärkte oder Zirkusaufführungen statt. Dazu wird dann ein großer Teil des Parkplatzes gesperrt. Es lohnt jedenfalls sich darüber vorher zu informieren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Österreichische Karte 25 V Nr.32: BMN 5802 Linz

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Andrea K
30.04.2017
Bewertung
blick zum pöstlingberg, 30.4.2017
blick zum pöstlingberg, 30.4.2017
Foto: Andrea K, Community
panorama, 30.4.2017
panorama, 30.4.2017
Foto: Andrea K, Community
höchster punkt - gis, 30.4.2017
höchster punkt - gis, 30.4.2017
Foto: Andrea K, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 23,3 km
Dauer 3:30 Std
Aufstieg 720 m
Abstieg 720 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.