Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gipfeltraumtour Auracher Köpferl
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gipfeltraumtour Auracher Köpferl

· 2 Bewertungen · Bergtour · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Gipfeltraumtour Auracher Köpferl
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine landschaftlich herrliche Tour für geübte Bergwanderer (es ist schwarz markierter Gipfelsteig). Sehr ruhige Tour, ist nicht überlaufen und recht unbekannt. Toll für ÖPNV Nutzer. 
schwer
Strecke 8 km
3:26 h
441 hm
441 hm
1.196 hm
755 hm
Diese Tour startet am Bahnhof Fischbachau – Hammer. Wir wandern westwärts dem Gleis entlang, überqueren die Hauptstraße und gehen auf der Fischeralmstraße weiter. Am Ende der Geraden biegen wir nach links ab und kommen an der Fischeralm vorbei. Kurz vor dem Bahngleis zweigen wir nach rechts auf den Steig ab. Über einen freien Hang wandern wir zum Waldesrand. Wir folgen den Schildern Richtung Auracher Köpferl und erreichen später eine Forststraße. Dieser folgen wir bis ein Steig nach rechts zum Gipfel abzweigt. Das Auracherköpferl ist 1.218 m hoch und damit einer der kleineren Gipfel. Neben seinen bekannten Nachbarn Wendel- und Breitenstein fällt das kleine felsige Aurachköpfl kaum ins Gewicht. Trotzdem: der Weg dorthin ist eine herrliche Wanderung auf schönen Pfaden. Beim Weg zum Gipfel sollte man trittsicher sein.  Zurück folgen wir der Beschilderung zurück zum Bahnhof Fischbachau-Hammer. 
Profilbild von Holger Wernet
Autor
Holger Wernet
Aktualisierung: 09.01.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.196 m
Tiefster Punkt
755 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Start

Fischbachau- Hammer (754 m)
Koordinaten:
DD
47.705904, 11.933077
GMS
47°42'21.3"N 11°55'59.1"E
UTM
32T 720026 5287781
w3w 
///ausweiten.sowieso.veranstaltung

Ziel

Fischbachau- Hammer

Wegbeschreibung

Diese Tour startet am Bahnhof Fischbachau – Hammer. Wir wandern westwärts dem Gleis entlang, überqueren die Hauptstraße und gehen auf der Fischeralmstraße weiter. Am Ende der Geraden biegen wir nach links ab und kommen an der Fischeralm vorbei. Kurz vor dem Bahngleis zweigen wir nach rechts auf den Steig ab. Über einen freien Hang wandern wir zum Waldesrand. Wir folgen den Schildern Richtung Auracher Köpferl und erreichen später eine Forststraße. Dieser folgen wir bis ein Steig nach rechts zum Gipfel abzweigt. Das Auracherköpferl ist 1.218 m hoch und damit einer der kleineren Gipfel. Neben seinen bekannten Nachbarn Wendel- und Breitenstein fällt das kleine felsige Aurachköpfl kaum ins Gewicht. Trotzdem: der Weg dorthin ist eine herrliche Wanderung auf schönen Pfaden. Beim Weg zum Gipfel sollte man trittsicher sein.  Zurück folgen wir der Beschilderung zurück zum Bahnhof Fischbachau-Hammer. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Fischbachau-Hammer.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 und B307 nach Fischbachau-Hammer

Parken

Fischbachau-Hammer Bahnhof

Koordinaten

DD
47.705904, 11.933077
GMS
47°42'21.3"N 11°55'59.1"E
UTM
32T 720026 5287781
w3w 
///ausweiten.sowieso.veranstaltung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Amelie Schauer
18.01.2021 · Community
Schöne Tour. Wege sind meist schattig, perfekt im Sommer. Wir waren auf dem Weg größtenteils alleine unterwegs. Einfache Kletterstelle am Ende macht das Ganze abenteuerlich. Gerne wieder!
mehr zeigen
Gemacht am 20.06.2020
Anna Ebner 
04.10.2020 · Community
Kann der Tour maximal 2 Sterne geben - bis auf die letzten Meter nur Waldweg mit Tendenz zu Forstweg (letzten 500 Meter ganz nette leichte kraxelei) -man hört auf großen Teilen der Strecke die Bundesstraße -Ausblick am Gipfel nur in nord/Osten möglich ansonsten Aussicht mit Bäumen versperrt -köpfle einfach zu tief... da gibt es in der Umgebung viel schöneres
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
3:26 h
Aufstieg
441 hm
Abstieg
441 hm
Höchster Punkt
1.196 hm
Tiefster Punkt
755 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.