Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gipfellos glücklich: Schwarzentenn - Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionaler Wanderweg empfohlene Tour

Gipfellos glücklich: Schwarzentenn - Alm

Regionaler Wanderweg · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Foto: Huber, Tourist-Information Kreuth
  • / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Foto: Huber, Tourist-Information Kreuth
  • / Weg zur Schwarzentenn
    Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Foto: Jennifer Hanschke, Wasserwirtschaftsamt Rosenheim
  • / Schwarzenbach
    Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Schwarzentenn - Alm
    Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Hochmoor Schwarzentenn
    Foto: Jennifer Hanschke, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Auf dem Weg zur Schwarzentenn-Alm
    Foto: Wolfgang Küfner, Schleching
m 1000 900 800 7 6 5 4 3 2 1 km Buchsteinhütte Parkplatz Klamm … Blauberge Schwarzentenn-Alm Klamm Aufstieg/Königsalm
Leichte Bergwanderung zur wunderschön gelegenen Schwarzentenn Alm. Die Tour kann im Sommer auch bei warmen Temperaturen gemacht werden.
leicht
Strecke 7,7 km
2:30 h
195 hm
195 hm
1.028 hm
835 hm

Berge, Bäche, Boah!

Natur erleben für große und kleine Kinder

Für Familien mit Kindern – egal welchen Alters – ist die Umgebung von Kreuth ein wahrer Abenteuerspielplatz. Es finden sich unzählige Möglichkeiten, gemeinsam die Natur zu erleben. Und das saisonunabhängig: Outdoor-Familienurlaub funktioniert hier von Januar bis Dezember. Im Frühling, Sommer und Herbst reicht die Spannweite möglicher Aktivitäten vom klassischen Wandern mit Gumpenbaden über anstrengende Gipfeltouren samt heimeliger Hüttenübernachtung bis hin zum anspruchsvollen Klettern oder Bergradln. Und im Winter ist vom gemütlichen Winterwandern über spannende Schneeschuhtouren und sportliche Langlaufrunden bis hin zur vermeintlichen „Königsdisziplin“ – dem Skitourengehen – alles möglich. Und alles ist einmalig schön…

Dazu stellen wir Ihnen die hier unsere interessanten Familientouren vor.

 

Autorentipp

Für größere Kinder lohnt sich ein Abstecher zur Buchsteinhütte mit schönem Ausblick zum Roß- u. Buchstein.

 

Profilbild von Andreas Kimpfbeck
Autor
Andreas Kimpfbeck
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.028 m
Tiefster Punkt
835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schwarzentenn-Alm
Buchsteinhütte
Schwarzentenn-Alm

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Weitere Infos und Links

www.kreuth.de

www.rvo-bus.de

 

Start

Kreuth - Klamm (835 m)
Koordinaten:
DD
47.623382, 11.713121
GMS
47°37'24.2"N 11°42'47.2"E
UTM
32T 703848 5278008
w3w 
///fachmann.laufe.aufzudecken

Ziel

Kreuth-Klamm

Wegbeschreibung

Für kleine Kinder bis etwa acht Jahre sind Gipfel in der Regel keine erstrebenswerten Ziele. Ein abwechslungsreicher und spannender Weg ist viel interessanter. Diese äußerst leichte Familientour bietet das gleich in zwei Alternativen: einen kinderwagen- und rodeltauglichen Forstweg sowie einen abwechslungsreichen Bergpfad, auf dem die Eltern die ganz Kleinen dann eher in der Kraxe tragen sollten. Beide Wege sind für Kinder ab vier Jahren problemlos zu meistern. Am Ende wartet mit der familienfreundlichen Schwarzentenn Alm eine herrliche Einkehrmöglichkeit, mitten im weitläufigen Almgelände zwischen Hirschberg und Hochplatte.

Route: Vom Parkplatz „Klamm Nord“ geht es erst einmal einige hundert Meter auf dem als Versorgungsweg für die Schwarzentenn Alm genutzten Forstweg 604. Dann muss man sich entscheiden: geradeaus weiter auf dem breiten, unschwierigen Forstweg – für Familien mit Kinderwagen (im Sommer) oder Rodeln (im Winter) sicherlich die bessere Alternative. Oder links über eine Brücke auf den Sommerweg, der sich in Form eines schmalen, aber einfachen Bergpfades anbietet. Hier sollten die Kinder trittsicher sein – oder eben in der Kraxe auf Mamas oder Papas Rücken sitzen. Der Weg hält sich immer links vom Bach, beinhaltet einige Brücken und passiert kurz vor dem Zusammentreffen mit dem Forstweg einen kleinen, aber feinen Wasserfall. Hier kann man schön Steine in die Gumpen werfen oder kleine Steinmannderl bauen. Von der kurze Zeit später erfolgenden Einmündung in den Forstweg braucht man noch knapp eine Viertelstunde zur Schwarzentenn Alm. Rund um die Alm kann herrlich gespielt werden. Einige Bäche durchziehen das Gelände und fordern geradezu zum Staudammbauen heraus.

Variante:

Kurz vor dem Almgelände zweigt der Weg zur Buchsteinhütte ab (Nr. 609). Der Abstecher dauert eine gute Stunde länger bzw. 4,5km und 250hm. 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, RVO-Linie 9556 nach Kreuth-Klamm.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth Klamm.

Parken

Kostenpflichtiger Wanderparkplatz Kreuth-Klamm mit öffentlicher Toilette.

Koordinaten

DD
47.623382, 11.713121
GMS
47°37'24.2"N 11°42'47.2"E
UTM
32T 703848 5278008
w3w 
///fachmann.laufe.aufzudecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
195 hm
Abstieg
195 hm
Höchster Punkt
1.028 hm
Tiefster Punkt
835 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Heilklima kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.