Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Geowanderung Stams Locherboden
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Geowanderung Stams Locherboden

Wanderung · Tirolmitte
Profilbild von walk and wander - Monika
Verantwortlich für diesen Inhalt
walk and wander - Monika 
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
  • /
    Foto: walk and wander - Monika, Community
m 800 750 700 650 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Aussichtsreise Rundtour.   Der Ausgangspunkt ist gut mit dem Zug erreichbar. Lässt sich wunderbar mit einem Besuch der Wallfahrtskirche von Locherboden verbinden.
mittel
Strecke 7,2 km
2:18 h
270 hm
270 hm
827 hm
634 hm

Autorentipp

Wegvarianten:

Den Abstieg von Locherboden nicht über den oben beschriebenen Weg, sondern am Westende des Parkplatzes nach links in den Wallfahrtsweg einschwenken, vorbei an einer Steinspirale nach Mötz und weiter zum Bahnhof Mötz.

Vom Bahnhof Mötz dem Wallfahrtsweg nach Locherboden aufsteigen und von dort den beschriebenen BESINNUNGSWEG von Bischof Kothgasser in umgekehrter Richtung nach Osten und in Untermieming dem Weg bis Telfs folgen.

Nach der Hängebrücke empfiehlt sich ein Abstecher nach rechts zum Wasserfall und zu den ausgedehnten Schotterflächen zum Naturschutzgebiet.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
827 m
Tiefster Punkt
634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Stams (638 m)
Koordinaten:
DD
47.282067, 10.979871
GMS
47°16'55.4"N 10°58'47.5"E
UTM
32T 649724 5238411
w3w 
///vermehrung.erlässt.pfand

Ziel

Rundweg - Wallfahrtskirche Locherboden

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Bahnhof STAMS.

Die Bahnunterführung am Bahnhof nach Norden verlassen und dann den Fahrweg nach rechts zum gebührenpflichtigen Parkplatz gegenüber LUTZ. Durch die Unterführung Autobahn links hinauf zur Hängebrücke.

Nach der Hängebrücke nach links bergauf bei der Abzweigung Locherboden nicht links abbiegen, sondern geradeaus dem Wegweiser Untermieming folgen. Der Schneedruck hat dem Wald stark zugesetzt, umgestürzte Bäume und Äste liegen rechts und links des ansteigenden Weges, an der linken Felswand sind glatte Stellen, Gleitharnische zu erkennen. Nach einer Kehre lädt eine Sitzbank zum Blick auf Stams. Weiter bergan zu einer Kapelle. Knapp danach verstummt der Lärm der Autobahn, der gemütliche Teil der Wanderung beginnt über die flach ansteigenden Wiesen mit eingestreuten Laubbäumen, auch die Hohe Munde kommt ins Blickfeld. Beim Waldrand mündet der Anstieg in den „Besinnungsweg“, dem wir nach LINKS folgen. Bald erreichen wir das erste Kunstwerk, Holz Säulen, die über einen Spiegel den Blick nach oben lenken und mit positiven Begriffen zum Nachdenken aufrufen.

Etwas bergauf und bergab durch den Föhrenwald zum nächsten Haltepunkt – hier öffnet sich ein Blick über das Inntal nach Süden mit dem Titel:“Der Blick führt in die WEITE“. Das nächste Kunstwerk, ein hoch zwischen Bäumen aufgehängter Stein, mahnt den Schöpfergeist zu bedenken. Weiter am Forstweg zu zwei Kehren bergauf und nach Überschreiten des Rückens wieder in zwei Kehren leicht abwärts. Bei der folgenden Wegkreuzung nicht hinaus auf das freie Feld, sondern scharf links nach Westen. Bald erreichen wir den oberen Parkplatz zur Wallfahrtskirche von Locherboden. Am nördlichen Rand des Parkplatzes öffnet sich wieder ein Blick ins Inntal mit Stams , der Baustelle des Schwallausgleichsbeckens vom Kraftwerk Sellrain – Silz, über den Weiler Staudach bis Silz und Schloss Petersberg im Südwesten. Ein Besuch der Wallfahrtskirche lohnt sich!

Um wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen, geht man am Ostende des Parkplatzes einige Meter den Weg zurück und steigt dem breiten Forstweg rechts bergab. Auch hier sind die Waldschäden wieder deutlich zu erkennen, auch der Autobahnlärm begleitet den Weg. Der breite Weg geht in einen Steig über, der mit kürzeren Steilstellen dem Hang entlang bergab verläuft. Immer wieder öffnen sich Blicke nach Süden. Nach einem kurzen Anstieg kommen wir wieder auf den

bekannten Aufstiegsweg und schwenken nach rechts abwärts zur Hängebrücke

……reine

Gehzeit etwa 2 Stunden…...

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.282067, 10.979871
GMS
47°16'55.4"N 10°58'47.5"E
UTM
32T 649724 5238411
w3w 
///vermehrung.erlässt.pfand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:18 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Höchster Punkt
827 hm
Tiefster Punkt
634 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.