Start Touren Georg Prasser Weg (östlicher Teil)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Georg Prasser Weg (östlicher Teil)

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Friedrichshafen Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
  • /
    Foto: Thomas Huber, DAV Sektion Friedrichshafen
Karte / Georg Prasser Weg (östlicher Teil)
2200 2400 2600 2800 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7

Der Weg des östlichen Georg Prasser Wegs führt über gemächliche Anstiege hinauf bis zum Schafbicheljoch. Er bietet einen schönen Blick ins Verwall.
mittel
7,4 km
3:30 h
667 hm
668 hm
Auf dem östlichen Georg Prasser Weg kann man bei gemütliche Anstiegen Einblicke in das schöne Verwall geniesen. Bis auf einen Anstieg über ein Schneefeld hat der Weg keine nennenswerte Schwierigkeiten und ausgesetzte Passagen.

Autorentipp

Auf dem Weg liegen ein paar Seen, die zum verweilen einladen.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Huber 
Aktualisierung: 24.07.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2754 m
Tiefster Punkt
2138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Regenausrüstung empfehlenswert

Start

Friedrichshafener Hütte (2140 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.994809, 10.215308
UTM
32T 592403 5205304

Ziel

Friedrichshafener Hütte

Wegbeschreibung

Am See der Friedrichshafener Hütte dem Ludwig Dürr Weg in nordöstlicher Richtung folgen. Der Weg führt über ein kleines Plateau mit einem See vorbei. Nach einem weiteren Anstieg teilt sich der Weg. Dem Schild "Rundwanderweg über Schafbicheljoch" bis zum Fuß des hinteren Schneefeldes folgen. Es empfiehlt sich, nicht den Wegspuren über das Schotterfeld hinauf zu folgen. Der Weg verläuft sich und der Schotter wird steiler und unwegsam. Einfacher ist es, am Fuß bis zum Schneefeld zu gehen und über dieses dann aufzusteigen. Oben ist die nächste Wegmarkierung und ein Steinmänchen zu erkennen. Oben angekommen, dem gut markierten Weg bis zum Schafbicheljoch folgen. Von dort führt der Weg hinunter zur Friedrichshafener Hütte zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Landeck und weiter mit dem Bus bis Valzur.

Anfahrt

Über die Silvretta Hochalpenstraße (Mautepflichtig) über Galtür. Kurz nach Tschaflein ist der Parkplatz oberhalb der Straße zu sehen.

Über Landeck in Richtung Ischgl. Kurz nach Valzur befindet sich der Parkplatz.

Parken

Parkplatz oberhalb der Straße bei Valzur
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

28/2 Verwallgruppe, Mitte

https://www.dav-shop.de/productdetails.aspx?customerid=5IB71ELvxdhGz_muOn1SSj1O0kJCkIlkVE3e_xyOAr1kApYVpR1k-

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
667 hm
Abstieg
668 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.