Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gemütlich von Ramsau zum Hintersee über Wartstein und Zauberwald
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Gemütlich von Ramsau zum Hintersee über Wartstein und Zauberwald

Wanderung · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Ramsauer Kirche im Frühling mit der Reiteralp im Hintergrund
    / Die Ramsauer Kirche im Frühling mit der Reiteralp im Hintergrund
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Steinberg im Frühling vom Kunterweg
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Mühlsteinweg kurz hinterhalb der Kunterwegkirche
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf den Watzmann kurz vor dem Wartstein
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Klausbachtal und Reiteralp vom Wartstein aus
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hintersee
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Hintersee zum Hochkaltermassiv
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hintersee Ache im Zauberwald
    Foto: Andi Radin, AV-alpenvereinaktiv.com
m 900 800 700 600 8 6 4 2 km Pfarrkirche St. … Ramsau Hintersee bei Ramsau
Egal ob kurzer Spaziergang für Bergsteiger oder Halbtageswanderung für Familien, diese leichte Tour zum malerischen Hintersee begeistert groß und klein.
mittel
Strecke 9,7 km
2:45 h
220 hm
220 hm
Ausgehend von der berühmten Ramsauer Kirche gehen wir auf angenehmen Wegen und Pfaden zum Wartstein, dem wohl aussichtsreichsten "Bergerl" im Ramsauer Talkessel. Ein kurzer Abstieg führt uns zum malerischen Hintersee. An diesem entlang und durch den mystischen Zauberwald geht es dann sanft abfallend und immer in Hörweite der Ache zurück nach Ramsau.

Autorentipp

Dort, wo der Prinzregent-Luipold-Weg an einer Teerstraße endet, können Tret- oder Ruderboote ausgeliehen werden. Gegenüber vom Anlieger steht ein kleiner Eisstand, der sehr zu empfehlen ist, da die Eiswaffeln frisch und vor Ort selbstgebacken werden. Außerdem fährt hier eine Fähre über den See und verbindet eine tolle Erfahrung mit einer kleinen Einsparung an doppelt gegangenem Weg.
Profilbild von Andi Radin
Autor
Andi Radin 
Aktualisierung: 03.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wartstein, 893 m
Tiefster Punkt
Ramsau bei Berchtesgaden, 661 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ein kurzer Abschnitt des Weges führt über eine Autostraße, die jedoch kaum befahren ist. Am Wartstein gibt es steil abfallende Felsen, es sollte auf Kinder achtgegeben werden. Im Winter muss auf die Schneesituation geachtet werden.

Weitere Infos und Links

Wetterbericht Ramsau bei Berchtesgaden:

https://www.bergfex.de/sommer/ramsau-bei-berchtesgaden/wetter/

Start

Ramsau, Haltestelle Kirche (661 m)
Koordinaten:
DD
47.607509, 12.896385
GMS
47°36'27.0"N 12°53'47.0"E
UTM
33T 341896 5274822
w3w 
///aufhob.anziehend.gängig

Ziel

Ebendort

Wegbeschreibung

Die Ramsauer Kirche ist ein beliebtes Touristenziel und Fotomotiv, weshalb an der Haltestelle Kirche sicherlich viele Touristen aussteigen werden. Folgt man aber dem kurzen, steilen Aufstieg zu Beginn der Strecke, lässt man den Trubel schnell hinter sich. Dem Malerweg folgend geht es nun zur Wallfahrtskirche Kunterwegkirche. Von hier kann man bereits toll auf den Steinberg schauen. Einer kleinen Schlucht folgend geht es nun in Richtung Wartstein. Dafür folgt auch der ausgeschilderte Wanderweg zeitweise einer kleinen, wenig befahrenen Autostraße. Sobald die Straße verlassen wird, führt der Weg über Wiesen mit aussichtsreichen Bänken in das Waldstück auf dem Wartstein. Der Aufstieg zu diesem ist nun nicht mehr lang, da man während der ganzen Tour gemächlich an Höhe gewonnen hat. Von oben kann man wunderbar auf Hintersee, Klausbachtal, Reiteralpe und Hochkaltermassiv geblickt werden. Unter dem Gipfel gibt es auch eine kleine Grotte zu entdecken. Von hier aus geht man nun zum Hintersee herunter, den man am besten nach eigenem Belieben und ohne Blick auf die Route erkundet und genießt. Das Wasser ist sehr kalt, aber auch sehr klar und sauber. Der Rückweg führt an der Seeklause vorbei, wo nach Wunsch auch der Bus für die Rückfahrt nach Ramsau genutzt werden kann. Ansonsten folgt nun der einfache, dauerhaft leicht abschüssige Weg durch den Zauberwald zurück in die Ramsau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Bus 846 von Berchtesgaden zum Hintersee hält am Startpunkt der Tour, Haltestelle Ramsau Kirche. Er kann auch genutzt werden, um vom Hintersee zurück zu fahren und den Rückweg einzusparen.

Anfahrt

Abfahrt entlang der Alpenstraße (B305) zwischen Berchtesgaden und Weißbach. Ramsau b. Berchtesgaden ist gut ausgeschildert, im Ort den Parkhinweisen folgen.

Parken

Am Startpunkt sowie in ganz Ramsau sind Parkmöglichkeiten zu finden, die jedoch stark genutzt werden.

Koordinaten

DD
47.607509, 12.896385
GMS
47°36'27.0"N 12°53'47.0"E
UTM
33T 341896 5274822
w3w 
///aufhob.anziehend.gängig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Bayrische Alpen: BY20 Lattengebirge. Ausgabe 2015, Maßstab 1:25.000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine besonderen Anforderungen, festes Schuhwerk empfohlen.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights geologische Highlights hundefreundlich faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.