Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gemarkungsweg Büchenbronn
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Gemarkungsweg Büchenbronn

Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Infotafel zu den Büchenbronner Rundwegen.
    / Infotafel zu den Büchenbronner Rundwegen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Panorama an der Hütte.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Dr. Rosemarie Müller Hütte.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der Blick über das Land.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Trinkbrunnen gespeisst aus den Grösseltalquellen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Sonnenberg Gaststätte
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 700 600 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Trinkbrunnen und … Wasserleitungsweg Rosemarie Müller Hütte Gasthof Sonnenberg Burgruine Kräheneck … Nagoldtal Patschbachtal
Der Gemarkungsweg Büchenbronn. Ein Dorf an der alten badischen- württembergischen Grenze.
leicht
Strecke 21,4 km
6:10 h
558 hm
561 hm

Südlich von Pforzheim, auf einem nördlichen Ausläufer des Schwarzwaldes, liegt zwischen den Flüssen Enz und Nagold der Stadtteil Büchenbronn. Wenige Minuten entfernt befindet sich der viel besuchte Herrmannsee. Vom Aussichtsturm auf dem 610 m hohen Eichberg, dem höchsten Punkt der Gemarkung, bietet sich ein einzigartiger Rundblick. Büchenbronn war bis 1973 eine selbstständige Gemeinde und hat daher eine eigene Ortsverwaltung. Im Zuge der Gemeindereform wurde der Ort am 1. Januar 1974 in die Stadt Pforzheim eingemeindet.

Wir starten am Wasserleitungsweg und wir gehen weglos entlang dem Waldsaum hinunter ins Enztal. Vorbei am Hanfackersiedlung Enztal aufwärts bis das der Weg in einen Saumpfad hinauf zur Büchenbronner Höhe einschlägt. Bald ist die Höhe erreicht und mit mäßiger Steigung geht es zum höchsten Punkt dem Büchenbronner Aussichtturm. An der alten badisch- württembergischen Grenz weiter Richtung Westen. Nach der Rosemarie-Müller-Hütte die zum Rasten einlädt fällt die Gemarkungsgrenz steil, weglos hinunter zum Beutbach. Es bietet sich an über den Feuersee am Ortsrand von Grunbach zu laufen um dann ins Beutbachtal zu gelangen. Entlang dem Nagoldtal teils weglos oder auf Saumpfaden ist die südlichste Gemarkungsgrenz erreicht. Nun wieder weglos steil hinunter zur Nagold und auf dem Fahrweg entlang der nagold zurück Richtung Pforzheim Dillweissenstein. An den Dieselwiesen steigt die Grenze wieder aus dem Nagoldtal auf. Da die Bahnline dazwischen ist, folgen wir der Fahrradweg bis zum Bahnübergang um dann den kürzesten Weg hinauf nach Büchenbronn zu nehmen. Am Waldrand von Friedwald geht es nach Norden zur Wacholdersiedlung und dem Sonnenhof.  Der Bereich Theodur-Heuss-Straße gehört zu Pforzheim der Bereich dewr darüberliegenden Karl-Britsch-Straße zu Büchenbronn. Über die Wiesen zur Landstraße und hinunter zur Einfahrt in den Sonnehof. Durch die Beckstraße (der südliche Teil ist Gemarkung Pforzheim der nördliche Büchenbronn) bis zur Elisabethstraße hinauf bis zur Carl-Schurz-Straße. Über die Carl-Goerdeler-Straße zum Gänsbuckelweg und über die Waldstraße geht es zurück zum Ausgangspunkt dem Parkplatz Wasserleitungsweg.   

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 17.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
607 m
Tiefster Punkt
278 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Sonnenberg

Start

Parkplatz Wasserleitungsweg (396 m)
Koordinaten:
DD
48.835032, 8.690885
GMS
48°50'06.1"N 8°41'27.2"E
UTM
32U 477315 5409163
w3w 
///merkmal.sollen.neuerer

Ziel

Parkplatz Wasserleitungsweg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Stadtbus Pforzheim Line 2 bis Haltestelle Friedrichstraße.

Anfahrt

Von Pforzheim Richtung Schömberg.

Parken

Parkplatz Wasserleitungsweg oder gegenüber Gasthaus Sonnenberg, Julius-Näher-Straße.

Koordinaten

DD
48.835032, 8.690885
GMS
48°50'06.1"N 8°41'27.2"E
UTM
32U 477315 5409163
w3w 
///merkmal.sollen.neuerer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,4 km
Dauer
6:10 h
Aufstieg
558 hm
Abstieg
561 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.