Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Geitau-Schweinsberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Geitau-Schweinsberg

Bergtour · Tegernsee-Schliersee
Profilbild von Michael Zierhut
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Zierhut 
  • Geitau
    / Geitau
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Südlich der Kirchwand
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Wendelstein
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Gipfelkreuz Schweinsberg
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Gipfelaussicht Schweinsberg
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Nebelschwaden aus dem Tal
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Kesselalm
    Foto: Michael Zierhut, Community
  • / Wallfahrtskapelle Birkenstein
    Foto: Michael Zierhut, Community
m 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km
Mit der BOB nach Geitau. Aufstieg auf den Schweinsberg und danach Abstieg über die Kesselalm zur Einkehr und Besuch der Wallfahrtskapelle Birkenstein. Reale Weglänge etwa 16 km.
mittel
Strecke 13,1 km
5:30 h
850 hm
850 hm
1.518 hm
770 hm
Vom Bahnhof Geitau geht es in Serpentinen hoch zur Kirchwand mit immer wieder kommenden spektakulären Aussichten. Wir kürzen die Tour über den Kamm ab und wandern dann weiter zum Gipfel des Schweinsberg. Abstieg über die bewirtete Kesselalm und die Wallfahrtskapelle Birkenstein zurück zum Bahnhof Geitau oder Fischbachau.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.518 m
Tiefster Punkt
770 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Geitau Bahnhof (775 m)
Koordinaten:
DD
47.693705, 11.966942
GMS
47°41'37.3"N 11°58'01.0"E
UTM
32T 722618 5286522
w3w 
///netze.sperrt.harter

Ziel

Geitau oder Fischbachau Bahnhof

Wegbeschreibung

Der Großteil der Strecke ist gut ausgeschildert.

Wir starten Richtung Spitzing-Almen auf der Forststrasse stetig bergauf.

Beim Wegweiser Sackgasse zu den Almen geht es etwas bergab und dann in einen Waldpfad nach rechts Richtung Wendelstein wieder hoch.

Sobald man den Wendelstein sieht, heisst es aufpassen: Es führt bald ein unscheinbarer und unbeschilderter Pfad links hoch über den Kamm.

Oben angekommen weiter durch das Gatter und gleich hinab zu den Wegweiser.

Dort dann nach links weiter abwärts Richtung Kesselalm, nun kann man auch den Schweinsberg sehen, aber es ist stellenweise auch rutschig wegen Nordlage.

Am Wegweiser des Fusses vom Schweinsberg angekommen ist man nur noch 15 min vom Gipfel entfernt.

Jetzt bitte die Aussicht nochmal geniessen, bis der Hunger groß genug ist für die sichtbare Kesselalm.

Etwa 30 min dauert der Abstieg dahin noch.

Nach einer verdienten Pause geht es in den Abstieg immer in Richtung Birkenstein.

Die Wallfahrtskapelle ist Aussen wie Innen wunderschön und verdient es auch sie zu besuchen.

Ab hier braucht man auf unspektakulären Wegen noch etwa 45 min zurück zum Bahnhof Geitau oder etwa 50 min nach Fischbachau, welcher mehr in der "Zivilisation" ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BOB Richtung Bayrischzell in Geitau aussteigen

Anfahrt

A8 München - Salzburg, Abfahrt Weyarn, dann über Miesbach, Schliersee und Aurach nach Geitau. Dort am Bahnhof parken.

Parken

Bahnhof Geitau

Koordinaten

DD
47.693705, 11.966942
GMS
47°41'37.3"N 11°58'01.0"E
UTM
32T 722618 5286522
w3w 
///netze.sperrt.harter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stöcke für den Abstieg vom Kamm zum Schweinsberg, da es auf der Nordseite oft rutschig ist.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
Höchster Punkt
1.518 hm
Tiefster Punkt
770 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.