Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Geißlkopf, Feldseekopf usw. von Sportgastein.
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour Top

Geißlkopf, Feldseekopf usw. von Sportgastein.

Hochtour · Goldberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Valeriehaus 1589m
    / Valeriehaus 1589m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Westerfrölkekogel 2727m von Süden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelkreuz Vorderer Geißlkopf 2.974m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / An der Hagener Hütte lässt sich mit der Panoramascheibe das umliegende Gebirgspanorama bestimmen
    Foto: Siegfried Morhenne, DAV Sektion Hagen
  • / Zeit-Wege-Diagramm im Detail!
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Vord. Geißlkopf mit Weißgerber-Biwak
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Vorderer Geißlkopf 2974m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Westerfrölkekogel beim Anstieg zur Hütte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seefeldkopf vom Südabstieg zur Feldseescharte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Unterstandshütte 2099m (Talabstieg)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hagener Hütte 2448m vom Hagener Weg 102
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Feldseekopf 2864m vom Südgratabstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick in's Tal, 3km bis Valeriehaus
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Lacke 2430m Nähe Hagenerhütte, Weg Geißlkopf
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großglocknerblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dr.-Rudolf-Weißgerber-Biwak
    Foto: Sektion Duisburg, ÖAV-Hüttenfinder
m 3500 3000 2500 2000 1500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Westerfrölkekogel 2727m Vord. Geißlkopf 2974m Valeriehaus 1.589m Feldseekopf 2864m Hagener Hütte Valeriehaus 1.589m
Grandiose aber lange Rundtour über 3 Gipfel im Tourengebiet der Hagener Hütte, von Norden aus dem Gasteinertal.
schwer
21,5 km
7:20 h
1.800 hm
1.800 hm
Vom Valeriehaus in den Talschluss und Anstieg zur Hagener Hütte. Am Weg zum Geißlkopf noch weglos auf den Westerfrölkekogel, dann auf den Vorderen Geißlkopf, Steilabstieg zum Dr. Weißgerber Biwak und auf den Feldseekopf. Wieder in die Feldseescharte mit Biwak hinab, am langen Hagener Weg zurück zur Schutzhütte und in's Tal von Sportgastein zurück.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 15.05.2019
Schwierigkeit
II schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Vorderer Geißlkopf, 2.974 m
Tiefster Punkt
Forststraße Tiefpunkt, 1.580 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei Nässe nicht empfehlenswert.

Start

Valeriehaus 1589 m (1.586 m)
Koordinaten:
DG
47.061330, 13.056707
GMS
47°03'40.8"N 13°03'24.1"E
UTM
33T 352431 5213812
w3w 
///forellen.augenform.pracht

Ziel

Valeriehaus 1589 m

Wegbeschreibung

Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie beachten.

ANSTIEG: Vom Parkplatz 1589 m fast eben auf der Forststraße in den Talschluss und vor der Veitbaueralm links über die Brücke zu einem Weidezaun (1660 m) und einer Infotafel. Am markierten Weg 135 zur Unterstandshütte 2099 m und zur Hagener Hütte 2.448 m (880 HM und fast 2 Std.).

GIPFELANSTIEGE: Von der Hütte etwas ab (~2430 m), über eine Kuppe (~2455 m) und zu einer Lacke um 2430 m. Nun beginnt der eigentlich Anstieg bis 2640 m. Hier verlassen wir rechts den Weg, queren hinauf und halten uns dann links. Eine Art grasiger Rinne führt uns zum Kamm und zum aussichtsreichen Westerfrölkekogel 2727 m. Wir steigen vorsichtig zur Scharte nach Süden ab. Anfangs sind ungute glatte Platten (I-II), es sollte nicht nass sein. Von der Scharte (2680 m) führt der Weg zum Gletscherrest (2655 m) hinab und dann links wieder bergan. Um 2755 m queren wir fast eben, dann kommen wir zu markanten Felstürmen. Hier beginnt der Schlussanstieg. Entweder direkt ansteigen oder rechts zu einer Scharte queren (~2940 m). Scharf links und zum nahen Gipfel, dem Vorderen Geißlkopf 2974 m, mit schönem Kreuz. 1525 HM und gut 3 1/2 Std. vom Tal.

ABSTIEG: Zurück zur Scharte und dann links weglos (event. Pfadspuren) sehr steil im Schutt hinab. Einer Schuttrinne kurz folgen (I-II), diese links queren und dann eine weitere Rinne queren. Um 2800 m wird's einfacher, meist links vom Grat hinab, bis zum Hagener Weg  (2695 m). Nun rechts zur sichtbaren Wegtafel und weiter zum Biwak (2714 m) in der Feldseescharte. Der Anstieg links ist spärlich markiert, aber der Pfad ist eindeutig. Der Feldseekopf (2864 m) ist rasch erreicht und bietet einen tollen Blick zum Glockner, Sonnblick, Hocharn und im Osten zum Ankogel und zur Hochalmspitze.

Wieder in die Scharte und rechts dem Hagener Weg folgen. Es gibt viele kleine Auf und Abs, der Weg zur Schutzhütte zieht sich, ca. 75 HM sind zusätzlich zu machen. Einige Rinnen werden gequert, zuletzt rechts über ein Bacherl (2395 m) und hinauf zum Sattel unter der Hagener Hütte (2430 m). Wer nicht zur Hütte möchte, kann gerade weiter den Spuren folgen und erreicht den Anstiegsweg 135 um 2395 m. Am bekannten Weg über die Unterstandshütte (2099 m) zur Infotafel, durch den Zaun und zur Forststraße. Dieser rechts bis zum Valeriehaus ca. 3 km folgen. 275 HM und fast 3 3/4 Std.

Insgesamt: 1800 HM; ca. 21,5 km Wegstrecke und gut 7 1/4 Std. Gehzeit.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Norden mit der Tauernbahn Schwarzach / St.Veit oder von Süden von Spittal/Drau  Richtung Tauernschleuse, Bahnstation Böckstein, ÖBB: www.oebb.at

Weiter mit dem Postbus bis nach Sportgastein (Mautstraße).

Anfahrt

Auf der Pinzgau Straße (B 311) von Bischofshofen oder Lofer kommend bis Lend, dann auf der Gasteiner Straße (B 167) S-wärts bis Böckstein und über die mautplichtige Straße hinauf nach Sportgastein.

Parken

Große Parkplätze beim Valeriehaus 1589 m.

Koordinaten

DG
47.061330, 13.056707
GMS
47°03'40.8"N 13°03'24.1"E
UTM
33T 352431 5213812
w3w 
///forellen.augenform.pracht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy, Alpenvereinskarte oder digital "Sonnblick" 1:25.000,

Kompass 040 Bad Gastein 1:35.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Teleskopstecken.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
II schwer
Strecke
21,5 km
Dauer
7:20h
Aufstieg
1.800 hm
Abstieg
1.800 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour Grat Überschreitung

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.