Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Geierkogel 1.917m |Ein Sonnenuntergang auf der Saualpe, Kärnten
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh

Geierkogel 1.917m |Ein Sonnenuntergang auf der Saualpe, Kärnten

Schneeschuh · Norische Region
Profilbild von Markus Beren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Markus Beren
  • Foto: Markus Beren, Community
m 1900 1800 1700 1600 6 5 4 3 2 1 km
Die Geierkogelrunde ist eine schöne 2 Stunden Rundtour auf der Saualpe und ist zu jeder Jahreszeit begehbar. Sie bietet einen herrlichen Fernblick in das gesamte Lavanttal und in das Görtschitztal. Vom Geierkogel – Kreuz sieht man im Norden den Zirbitzkogel, im Westen die Gurktaler-Alpen, im Süden die Karawanken und im Osten die Koralpe. Wer einen Sonnen- oder Sonnenuntergang auf einen Gipfel erleben möchte, dem bittet sich dieser Gipfel durch den kurzen einfachen Anstieg gut an.
leicht
Strecke 6,8 km
2:10 h
268 hm
267 hm
1.917 hm
1.644 hm
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.917 m
Tiefster Punkt
1.644 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 1,13%Pfad 98,86%
Naturweg
0,1 km
Pfad
6,7 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz oberhalb vom Naturfreundehaus Klippitztörl an der Klippitztörl Landesstrasse (1.643 m)
Koordinaten:
DD
46.936507, 14.674149
GMS
46°56'11.4"N 14°40'26.9"E
UTM
33T 475197 5198160
w3w 
///ausgebreitet.teppiche.rampe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Geierkogel 1.917m

Wegbeschreibung

Wir parken am Parkplatz oberhalb vom Naturfreundehaus Klippitztörl an der Klippitztörl Landesstrasse und wandern den WegNr. G auf einem breiten, sehr gemütlich steigenden Pfad durch den Wald nach Süden. ACHTUNG! der Start ist etwas irreführend da links und rechts ein Forstweg ist und die Hinweistafel hinter dem Holzlager versteckt ist. Nach etwas mehr als einem Kilometer gelangen wir an eine Abzweigung: Der linke Weg führt direkt über den Geierkogel, der rechte führt an seiner Flanke entlang ohne den Gipfel zu streifen. Wir entscheiden uns für den direkten Weg über den Gipfel.

Von nun steigt es etwas stetiger an. Wir verlassen das bewaldete Gebiet und steigen über die verschneite Alm an. Bald schon sehen wir das Gipfelkreuz, aber Achtung der höchste Punkt des Geierkogels (1917 m) liegt etwas mehr südlich an einem Ofen. Der Rundblick ist beeindruckend: Wir sehen bis zu den Karawanken oder zum Zirbitzkogel.

Weiter geht es der Beschilderung Wegnr. G - Richtung Forstalpe bis zur Litzer - Talen. Beim Retourweg umgehen wir östlich den Geierkogel über den Lavanttaler Höhenweg WegNr. 308/G und gelangen zum Ausgangspunkt am Parkplatz oberhalb des Naturfreundehauses ganzjährig bewirtschaftet) zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.936507, 14.674149
GMS
46°56'11.4"N 14°40'26.9"E
UTM
33T 475197 5198160
w3w 
///ausgebreitet.teppiche.rampe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,8 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
268 hm
Abstieg
267 hm
Höchster Punkt
1.917 hm
Tiefster Punkt
1.644 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.