Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gehrenspitze Ostgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Gehrenspitze Ostgrat

· 3 Bewertungen · Bergtour · Naturparkregion Reutte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Die Tour beginnt auf leicht ansteigenden Pfaden
    / Die Tour beginnt auf leicht ansteigenden Pfaden
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Terrasse der Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wegweiser an der Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick auf die Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Nach der Gehrenalpe wird unser Weg deutlich steiler
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Das Gipfelkreuz der Blachenpitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick von der Blachenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rückblick auf die Blachenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Edelweiß an der Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Das Gipfelkreuz der Kleinen Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick von der Kleinen auf die Große Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick von der Kleinen auf die Große Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick vom Gipfel der Gehrenspitze über den Ostgrat auf Reutte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Der Gipfel der Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze - von der Großen Schlicke aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rückblick auf die Gehrenspitze vom Gehrenjoch aus
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wegweiser im Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gehrenjoch - im Hintergrund die Köllespitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick aus dem Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Der Weg zurück zur Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf den Ostgrat der Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Gehrenspitze (2163 m) Kleine Gehrenspitze Gehrenjoch Blachenspitze Gehrenalpe Gehrenalpe
Alpine Bergtour mit Besteigung der Gehrenspitze (2163 m), einem markanten Felsenberg in den Tannheimer Bergen, über einen langen, einsamen Grat
schwer
11,7 km
8:00 h
1.383 hm
1.383 hm

Die 2163 m hohe Gehrenspitze in den Tannheimer Bergen wird in der Regel vom Gehrenjoch kommend von Westen bestiegen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, wie hier beschrieben, am Ostgrat entlang über die Blachenspitze (1965 m) und die Kleine Gehrenspitze (2065 m) zum Gipfel zu gelangen. Da der Großteil dieser Variante weglos über schrofige Hänge und am Grat entlang führt, haben wir die Strecke meist für uns allein. 

Von überall bieten sich im exponierten Gelände grandiose Aussichten auf die umliegenden Täler und weit entfernten Gipfel, die dank der Ruhe auch richtig genossen werden können. Die Kletterschwierigkeiten am Grat liegen meist zwischen I und II, an kurzen Stellen, vor allem beim Abstieg von der Kleinen Gehrenspitze, bis III, wenn man direkt am Felsengrat bleibt. Die IIIer-Stelle kann allerdings sehr leicht auf beiden Seiten umgangen werden. Trittsicherheit ist ein absolutes Muss! Auf dem Rückweg empfiehlt sich eine Einkehr in die Gehrenalpe.

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
Profilbild von Hartmut Wimmer
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 27.09.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gehrenspitze, 2.153 m
Tiefster Punkt
Talstation Hahnenkammbahn, 928 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der weglose Grat ist nur für trittsichere Bergsteiger bei trockenem Wetter zu empfehlen!

Start

Parkplatz an der Hahnenkammbahn (927 m)
Koordinaten:
DG
47.478553, 10.679576
GMS
47°28'42.8"N 10°40'46.5"E
UTM
32T 626544 5259713
w3w 
///sowie.geschoben.abgabe

Ziel

Parkplatz an der Hahnenkammbahn

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Parkplatz der Hahnenkammbahn. Von dort geht es zuerst nach Winkl und dann der Beschilderung folgend durch den Wald hinauf zur Gehrenalpe. Nach der Alpe folgen wir dem Wanderweg noch ein kleines Stück hinauf.

Gleich nachdem wir aus dem Wald kommen, verlassen wir den Weg scharf nach rechts und steigen auf steilen Grashängen weitgehend weglos zum Ostgrat auf, den wir schließlich zwischen Turejöchl und Blachenspitze erreichen.

Auf der schrofigen Bergkante geht es hinauf zum Gipfelkreuz der Blachenspitze, von dort dann weiter auf dem Grat zur Kleinen Gehrenspitze. Größtenteils ist der Grat mit Gras bedeckt, an einigen Stellen muss aber kurz geklettert werden. Der schwierigste Teil der Strecke ist dann das Stück von der Kleinen bis zur Großen Gehrenspitze. Am ausgesetzten Grat entlang und bei Kletterschwierigkeiten zwischen II und III steigen wir in die Scharte hinab. Der letzte Aufstieg bis zum Gipfel ist dann wieder einfacher zu meistern.

Auf dem Rückweg geht es auf markiertem Steig am Westgrat entlang hinunter, durch eine Rinne nach Süden und über eine steile Grasflanke und Schrofen abwärts zum Gehrenjoch. Von dort aus führt der Pfad links wieder am Hang hinunter zur Gehrenalpe. Ab hier wandern wir auf dem bekannten Weg durch den Wald bergab nach Wängle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Reutte, von dort aus mit dem Bus nach Höfen oder Wängle Holz, dann weiter zu Fuß

Anfahrt

Auf der A7 nach Füssen, durch den Grenztunnel auf die Fernpassstraße, bei der Ausfahrt Reutte-Süd in den Ort hinein. Von dort aus der Beschilderung nach Lechaschau folgen, dann rechts ab nach Höfen zur Hahnenkammbahn

Parken

Großer Parkplatz an der Hahnenkammbahn

Koordinaten

DG
47.478553, 10.679576
GMS
47°28'42.8"N 10°40'46.5"E
UTM
32T 626544 5259713
w3w 
///sowie.geschoben.abgabe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Sonnenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Robert Steinhart
20.09.2020 · Community
Ein wirklich schöner Gras- und Schrofengrat! Etwas mühsam ist der weglose Aufstieg durch die Südflanke von der Gehrenalm zur Blachenspitze. Auf dem Grat selbst gibt es eigentlich nur wenige, einfache Felskletterstellen. Auch den Abstieg von der kleinen Gehrenspitze fand ich technisch eher unschwierig, maximal Ier Kletterei (man muss halt die richtige Stelle finden, aber die Trittspuren sind hier recht eindeutig zu erkennen). Alles in allem ein echt lohnender Anstieg auf die Gehrenspitze und mit dem Abstieg über den Normalweg perfekt!
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2020
Blaichspitze
Foto: Robert Steinhart, Community
Einfache Abkletterstelle am Grat
Foto: Robert Steinhart, Community
Kleine Gehrenspitze
Foto: Robert Steinhart, Community
Blick zurück zur Blaichspitze
Foto: Robert Steinhart, Community
Blick zur großen Gehrenspitze
Foto: Robert Steinhart, Community
Abstieg von der kleinen Gehrenspitze in der linken, grasigen Rinne
Foto: Robert Steinhart, Community
Blick auf den Gratverlauf von der großen Gehrenspitze
Foto: Robert Steinhart, Community
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Ab der Gehrenspitze ist man auf Weglosem, steilem Gelände. Keine Markierungen, Fixseile o.ä. Stellenweise sehr ausgesetzt und schmal. Das größte Problem stellen die steilen Grashänge da. Bei Nässe nicht machbar. Bericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=420
mehr zeigen
Gemacht am 10.11.2018
Video: Kaj Kusterer, Community
Ralf Ackermann 
27.09.2018 · Community
Klasse Tour für alpine Bergsteiger die Fels und Schrofen lieben. Ich für meinen Teil vernachlässige da Höhenmeter und sehe den puren Genuss.
mehr zeigen
Gemacht am 27.09.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blaichspitze
Einfache Abkletterstelle am Grat
Kleine Gehrenspitze
Blick zurück zur Blaichspitze
+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,7 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1.383 hm
Abstieg
1.383 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.