Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gamswegtrail (Hannig, Saas-Fee)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikeempfohlene Tour

Gamswegtrail (Hannig, Saas-Fee)

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Saas-Fee· geschlossen
LogoOutdooractive Redaktion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Mountainbike-tour im Wallis: Gamswegtrail (Hannig, Saas-Fee)
    / Mountainbike-tour im Wallis: Gamswegtrail (Hannig, Saas-Fee)
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • / Aussicht von Hannig Bergstation Richtung Allalinhorn
    Foto: André Holzer, Outdooractive Redaktion
  • / Singletrail von Hannig nach Saas-Fee
    Foto: André Holzer, Outdooractive Redaktion
  • / Uphill nach Hannig Bergstation
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 2400 2200 2000 1800 1600 12 10 8 6 4 2 km Hannig Saas-Fee, Busterminal Saas-Fee, Busterminal
Anspruchsvolle Mountainbiketour in der alpinen Bergwelt von Saas-Fee. Diese Rundtour führt über eine Forststrasse zu der Bergstation Hannig, der anschliessende Singletrail ist gespickt mit verschiedenen Abschnitten von flowig bis verblockt. 

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen.Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 12 km
1:57 h
558 hm
558 hm
2.340 hm
1.783 hm
Ab Visp fährt das Postauto, welches Bikes transportiert, bis nach Saas-Fee (Fahrplan beachten). Erfolgt die Anreise mit dem Auto, kann dieses im Parkhaus kostenpflichtig parkiert werden. Vom Busterminal Saas-Fee führt die Route anfänglich durch das autofreie Dorf Richtung Wildi. Danach fährt man auf der Forststrasse bis zur Bergstation Hannig hoch.  Die knapp 550 Höhenmeter nach Hahnig müssen pedaliert werden. Oben angekommen, kann man sich im Bergrestaurant stärken und die umliegenden 4000er Berggipfel bestaunen. Die anstehende Talfahrt auf dem alpinen Singletrail fordert Konzentration und Geschick. Teilweise ist der Trail sehr exponiert, daher nur für geübte Mountainbiker empfholen. Zwischendurch eine Pause einzulegen und das schöne Panorama geniessen!! Von der Moräne runter nach Saas Fee wird es flowiger bis man auf das Strässchen kommt, welches zum Ausgangspunkt zurückführt.

Autorentipp

Einkehr im Bergrestaurant Hannig
Profilbild von André Holzer
Autor
André Holzer 
Aktualisierung: 27.10.2021
Schwierigkeit
S3schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.340 m
Tiefster Punkt
1.783 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Strecke ist zum Teil sehr exponiert und wird von Wanderern begangen. Wir bitten um entsprechende Rücksicht und auch darum, das Gelände mit angepasstem Tempo zu befahren.

Weitere Infos und Links

www.saas-fee.ch

 

Start

Saas Fee Busterminal (1.804 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'637'958E 1'106'501N
DD
46.108948, 7.929565
GMS
46°06'32.2"N 7°55'46.4"E
UTM
32T 417276 5106709
w3w 
///einreise.heute.geschoben

Ziel

Saas Fee Busterminal

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum Saas Fees fährt man zum Ortsteil Wildi und von da durch den «Üssere Wald» hoch bis zur Bergstation der Hannig-Bahn. Von hier folgt man einige Meter der offiziellen Mountainbike-Strecke, fährt in der ersten Kurve aber geradeaus und gelangt auf einen sehr technischen und exponierten Trail. Auf der Gletschermoräne fährt man talwärts und gelangt schliesslich auf einem kleinen Asphaltsträsschen zurück nach Saas Fee. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ob mit dem Auto oder mit Bahn und PostAuto: Die Freie Ferienrepublik Saas-Fee ist optimal erreichbar und verfügt über genügend Parkplätze. Gäste aus England – und Frankreich – reisen einfach und bequem mit dem Zug von London direkt nach Visp. Und ab den Flughäfen Zürich, Genf, Basel Euro Airport und Mailand aus beträgt die Reisezeit in öffentlichen Verkehrsmitteln etwa drei Stunden.

Anfahrt

Von allen Richtungen nach Visp und von dort auf der Kantonsstrasse nach Saas-Fee.

Parken

Parkhaus Saas Fee

Koordinaten

SwissGrid
2'637'958E 1'106'501N
DD
46.108948, 7.929565
GMS
46°06'32.2"N 7°55'46.4"E
UTM
32T 417276 5106709
w3w 
///einreise.heute.geschoben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Funktionstüchtiges Fully-Bike, Helm, Protektoren, Ersatzschlauch, Werkzeug-Set

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Stefan Bächtiger
12.09.2020 · Community
Echt schöne Bergfahrt auf der Forststrasse bis zum Bergrestaurant. Danach folgt der zuerst noch recht einfache Singletrail, später wird dieser aber teils unbefahrbar, so dass mann relativ oft, trotz gutem techn. können, absteigen muss. An wenigen stellen muss das Bike kurz getragen werden. Die Aussicht belohnt aber die strapazen. Trotzdem, nichts für ungeübte!
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2020
Foto: Stefan Bächtiger, Community
Foto: Stefan Bächtiger, Community
Foto: Stefan Bächtiger, Community
Foto: Stefan Bächtiger, Community
Robert Hohl 
20.07.2020 · Community
Richtig richtig schwerer Trail
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2020
Foto: Robert Hohl, Community
Foto: Robert Hohl, Community
Foto: Robert Hohl, Community
Foto: Robert Hohl, Community
André Holzer
01.10.2019 · Community
Gemacht am 13.08.2019

Fotos von anderen

+ 4

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
S3schwer
Strecke
12 km
Dauer
1:57 h
Aufstieg
558 hm
Abstieg
558 hm
Höchster Punkt
2.340 hm
Tiefster Punkt
1.783 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Singletrail / Freeride Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.