Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gamssteinkamm 1774 m in den NÖ Voralpen / Ybbstal
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gamssteinkamm 1774 m in den NÖ Voralpen / Ybbstal

Bergtour · Ybbstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gamssteinkamm von Norden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Start im Sandgraben 720 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Salamander im Morgentau
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seidelbast in Blüte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Felsnadel auf 1045 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Nebelschwaden am Gamsstein-Kreuz 1770 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gamsstein 1774 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Nordseitig noch Himmelschlüsserl
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Almgebiet um 1170 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hollenstein, Ausgansort der Tour
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hochkogel 1774 m Hochkogel 1774 m Rastplatz1160 m Rastplatz1160 m

Aussichtsreiche Tour auf guten Wegen am langen Kamm zum Gipfel des Gamssteins, für geübte Wanderer eine anspruchsvolle Tour.

Bergsteiger können am ausgesetzten Grat (unmarkiert) noch mühsam zum Gamststeíneck in leichter Kletterei die Tour erweitern.

mittel
Strecke 17,1 km
5:30 h
1.470 hm
1.470 hm

Vom Wanderparkplatz steigt man auf gutem Steig an einer Felsnadel vorbei bis zum ebenen Almgebiet. Von dort  zu einem weiteren Flachstück mit Wegtafel und flach über Wiesen und durch Latschengassen bergauf zum Kamm. Aussichtsreich am rund 1,6 km langen Gamssteinkamm bis zum Gipfelkreuz, ein Logenplatz mit bester Aussicht.

Der Übergang zum Gamsteineck ist anspruchsvoll, aber für Bergsteiger mit Kondition in leichter Kletterei machbar.

Der Abstieg erfolgt am gut gewarteten und immer gut markierten Anstiegsweg.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:  Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 21.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochkogel, 1.774 m
Tiefster Punkt
Sandgraben, 720 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Sandgraben 720m (729 m)
Koordinaten:
DD
47.759748, 14.810006
GMS
47°45'35.1"N 14°48'36.0"E
UTM
33T 485761 5289615
w3w 
///kräuter.oper.bemerkt

Ziel

Sandgraben 720m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".              

ANSTIEG: Vom Sandgrabenparkplatz 720 m auf gutem Steig im Hochwald zur Forststraße 930 m, dieser kurz rechts folgen und links bei der Wegtafel bergwärts. Weiter auf sehr gutem Steig zu einer Felsnadel (1045 m) und zu einem schönen Rastplatz mit Tisch und Bänken auf ~1140m. Kurz darauf fast eben das Almgebiet überqueren. Dann wieder meist steil (Schneefelder ab 1430 m) zu einem Überstieg um 1545 m und zu einer kleinen Lacke. Wir treffen sofort auf eine Wegtafel (1545 m) an einer Fichte die zur Moaralm führt. Unser Weg führt aber gerade leicht ab und dann queren wir das baumfreie Gelände, bis es wieder bergauf zum Kamm geht. Aussichtsreich am Gamssteinkamm mit kleinen Gegenanstiegen zum Marterl 1739 m und weiter bis zum Gipfelkreuz 1770 m.  Von hier rasch zum Hochkogel, dem höchsten Punkt 1774 m mit tollem Ausblick. Bis hierher für geübte Wanderer empfehlenswert. 1120 HM und 2 1/2Std. bei flottem Tempo.

ÜBERGANG: Zum Gamsteineck können trittsichere Bergsteiger, etwas mühsam wegen der Latschen, in einer guten Stunde hin und zurück die Tour erweitern, leichte Kletterei (I), nur bei guten Bedingungen. Tiefpunkt um 1670 m. 230 HM gut >1Std. Kletterzeit.

ABSTIEG: Vom Gipfelkreuz (1770 m) am Anstiegsweg zurück zum Marterl 1739 m, mit schönem Rückblick zum Kamm. Bergab zur Wegtafel und dem Überstieg 1545 m. Kurz vorher kann der Hasenfuß im Wald erstiegen werden, ist aber nicht lohnend. Weiter talwärts, immer am Weg 64, zum Almgebiet 1170 m, zum Rastplatz 1140 m und zur Felsnadel 1045. Am guten Steig zur Forststraße hinab, kurz rechts und dann links talwärts zum Sandgraben 720 m. 120 HM und 2 Std.

Insgesamt mit Übergang: 1470 HM und zügige 5 1/2 Std. Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn, Strecke Steyr- Hieflau zum Bahnhof Weyer Markt oder von Amstetten nach Waidhofen an der Ybbs, ÖBB: www.oebb.at

Von Weyer Markt oder Weidhofen mit Postbus nach Hollenstein, von dort mit Taxi ~8 km zum Parkplatz auf ca. 720 m.

Anfahrt

Von Wien kommend: auf der A1 bei Amstetten-West abfahren und auf der B121über Waidhofen Richtung Ybbsitz. Beim Kreisverkehr bei Gstad nach Hollenstein abbiegen. In Hollenstein durch den Ort Richtung Richtung Wenten und weiter in den Sangraben ca.8km. Wegweiser ÖAV an der Straße.

Von Westen aud der Westautobahn A1 in Enns abfahren und auf der neuen Schnellstraße B309 über Steyr auf der B115 nach Weyer. Im Ort rechts ab nach Hollenstein, dann wie vor.

Parken

Mittelgroßer Wanderparkplatz auf ca.720 m, direkt an der asphaltierten Straße.

Koordinaten

DD
47.759748, 14.810006
GMS
47°45'35.1"N 14°48'36.0"E
UTM
33T 485761 5289615
w3w 
///kräuter.oper.bemerkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Feytag & Berndt WK 051, Eisenwurzen-Steyr-Hochkar ÖK 70 (Waidhofen) und 100 (Hieflau).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
1.470 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.