Start Touren Gamshütte - Zustieg von Finkenberg
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Gamshütte - Zustieg von Finkenberg

5 Wanderung • Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Otterfing
  • /
    Foto: Thomas Rychly, DAV Sektion Otterfing
  • Gamshütte oberhalb des Naturwaldreservates Ebenschlag
    / Gamshütte oberhalb des Naturwaldreservates Ebenschlag
    Foto: Thomas Rychly, DAV Sektion Otterfing
  • Alpenrosen bedecken die Wiesen um die Gamshütte
    / Alpenrosen bedecken die Wiesen um die Gamshütte
    Foto: Thomas Rychly, DAV Sektion Otterfing
Karte / Gamshütte - Zustieg von Finkenberg
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 Teufelsbrücke
Wetter

Durch den schattigen Bergwald führt der einfache Weg zur Gamshütte unterhalb der mächtigen Grinbergspitzen.

mittel
6,1 km
3:00 Std
1161 hm
132 hm

Nahezu der gesamte Aufstieg verläuft über den bewaldeten Gamsberg und somit im Schatten der Bäume. Erst an der Hütte, die nur knapp oberhalb der Waldgrenze liegt, erreicht man offenes Gelände. Gleichzeitig wird der Blick frei auf die zahlreichen Berggipfel, die die Gamshütte ringsum umgeben. Unterwegs bietet sich einzig an der Helenenaussicht nach gut der Hälfte des Aufstiegs ein schöner Blick hinunter ins Tal. Die letzten 300hm des Weges führen durch das Naturwaldreservat Ebenschlag. Seit über 20 Jahren erfolgte hier kein Eingriff mehr durch Menschenhand. Dies vermittelt dem Wanderer den Eindruck eines Märchenwaldes.

outdooractive.com User
Autor
Monika Heindl
Aktualisierung: 04.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1906 m
877 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Talstation Finkenberger Almbahnen (876 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.152916 N 11.821440 E
UTM
32T 713882 5226019

Ziel

Gamshütte

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Finkenberger Almbahnen, 855 m, der Straße ortsauswärts folgen. Schon an der ersten Kreuzung allerdings links abbiegen. Bald den Tuxbach auf der Teufelsbrücke überqueren. Hinter der Brücke rechts halten. Am Fußballplatz erneut rechts. Wenig später zweigt im Wald der Wanderweg 533 (Hermann-Hecht-Weg) ab. Diesem, immer wieder Fahrwege kreuzend, durch den Bergwald bis zur Gamshütte, 1921 m, folgen. Nach gut der Hälfte der Strecke passiert man am Abzweig des Fahrwegs zur Grinbergalm den Aussichtspunkt Helenenaussicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Jenbach (internationale Fernverbindungen). Von hier mit der Zillertalbahn nach Mayrhofen und weiter mit dem Bus nach Finkenberg.

(Fahrplan unter www.oebb.at)

Anfahrt

Auf der A12 (Inntalautobahn) bis zur Ausfahrt Zillertal. Weiter über die B169 (Zillertalstraße) nach Mayrhofen. Von hier der Straße in Richtung Hintertux bis nach Finkenberg folgen.

Parken

Parkplatz an den Finkenberger Almbahnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 35/1 Zillertaler Alpen, westliches Blatt bzw. 35/2 Zillertaler Alpen, mittleres Blatt (1:25.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (5)

Philipp Sieghartsleitner
22.09.2018
Eine super Tour mit wunderschöner Aussicht. Als Hobby-Biologe hat mich die Fauna sehr fasziniert. Die Hütte an sich ist eher klein, daher sollte man unbedingt reservieren. Klein und daher sehr heimelig und gemütlich. Das Personal ist überaus freundlich und bereitet eine gute Hausmannskost zu. Bin anstatt nur 1 Tag, gleich 2 Tage geblieben!
Bewertung
Gemacht am
16.08.2018
traumhafte Sonnenterrasse
traumhafte Sonnenterrasse
Foto: Philipp Sieghartsleitner, Community

Christoph Heim
27.05.2018
Toller Weg mit super Aussicht! Hütte top!
Bewertung
Sonntag 27.Mai 2018
Sonntag 27.Mai 2018
Foto: Christoph Heim, Community

Nicole Nentwich
18.09.2017
Schöne Bergwanderung, wir sind über den Wiesenweg mit Rast im Gasthof Brunnhaus abgestiegen.
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
1161 hm
Abstieg
132 hm
Streckentour familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.