Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Galterntal, Fribourg/Freiburg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Galterntal, Fribourg/Freiburg

Wanderung · Freiburg und Umgebung · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fribourg Region Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Galterntal
    / Galterntal
    Foto: Croci & Du Fresne Fotografie, Fribourg Region
  • / Galterntal
    Foto: Pascal Gertschen, Fribourg Region
  • / Galterntal
    Foto: Pascal Gertschen, Fribourg Region
m 650 600 550 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Das Tal voller Legenden wird nicht umsonst als Höhle des Drachens bezeichnet. Man wandert stets dem Fluss Gottéron (Deutsch Galtera) entlang, der die Vergangenheit der Stadt Fribourg/Freiburg prägte.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
leicht
Strecke 18,1 km
5:15 h
370 hm
370 hm
Im Mittelalter war das Galterntal wegen seiner düsteren Seite gefürchtet – eine Legende besagt, dass dort einst ein Drache lebte. Schmiede und Müller liessen sich in dem etwas abseits von der Stadt am rechten Ufer gelegenen Tal nieder. Es war ideal für laute handwerkliche Tätigkeiten oder solche, die die Nähe zu einem Fluss erforderten, ohne die Nachbarschaft zu stören. In diesem Tal gründete die Jugend der Unterstadt ausserdem den ersten Freiburger Hockeyclub.

Autorentipp

Man kann die Wanderung verlängern, indem man ab Bürglen zur Loretokapelle (Pkt. 653) wandert und dann via Kloster Montorge hinunter ins Altstadtquartier Oberen Matte. Auf diesem Schlenker geniesst man einen schönen Blick auf die Stadt Fribourg/Freiburg und ihre Kathedrale.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
691 m
Tiefster Punkt
536 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'579'394E 1'183'687N
DD
46.804019, 7.168690
GMS
46°48'14.5"N 7°10'07.3"E
UTM
32T 360266 5185014
w3w 
///wochentage.folge.edler

Wegbeschreibung

Der Rundweg beginnt auf dem Klein-Sankt-Johann-Platz. Die Bernbrücke überqueren, die 1250 erbaut und seitdem regelmässig erneuert wurde. Die Schmiedgasse nehmen und an der Stadtmauer vorbei gehen. Dann rechterhand den Weg entlang des Flusses in das bewaldete Tal einschlagen. Mit etwas Glück sieht man vielleicht eine Gams auf den Molassefelsen. Wenn man die alte Mühle bei Ameismühle erreicht hat, geht man bergauf zum Bauernhof Schürmatt, der auf einem offenen Plateau liegt. Dann führt der Weg durch Feld und Wald. In Bürglen einige hundert Meter der Kantonsstrasse folgen, auf der Höhe des mittelalterlichen Turms gelangt man auf den Weg zurück. Am Restaurant Auberge de l’Ange erneut die Bernbrücke überqueren, um an Ihren Ausgangspunkt zurückzugelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Es sind Parkplätze vorhanden

Koordinaten

SwissGrid
2'579'394E 1'183'687N
DD
46.804019, 7.168690
GMS
46°48'14.5"N 7°10'07.3"E
UTM
32T 360266 5185014
w3w 
///wochentage.folge.edler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

: Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,1 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
370 hm
Abstieg
370 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.