Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gaisstein und Maurerkogel am 7.12.2018
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Gaisstein und Maurerkogel am 7.12.2018

Skitour · Zell am See-Kaprun
Profilbild von uta philipp
Verantwortlich für diesen Inhalt
uta philipp
  • zum Gaisstein
    / zum Gaisstein
    Foto: uta philipp, Community
  • / Gaisstein 2300m
    Foto: uta philipp, Community
  • / Gipfelpano
    Foto: uta philipp, Community
  • / Tiefblick zum Skidepot
    Foto: uta philipp, Community
  • / Skigebiet Kitzsteinhorn vom Gaisstein
    Foto: uta philipp, Community
  • / Rückblick zum Gaisstein
    Foto: uta philipp, Community
  • / ein paar Bögen gingen sich aus...
    Foto: uta philipp, Community
  • / schaut schon fast wie Skitour aus
    Foto: uta philipp, Community
  • / Gaisstein vom Anstieg im Skigebiet
    Foto: uta philipp, Community
  • / Maurerkogel. Wo jetzt der Lawinensprengarm steht, ist mal jemand mit einem Schneebrett über die Felsen gespült worden...
    Foto: uta philipp, Community
  • / Finale zum Maurerkogel
    Foto: uta philipp, Community
  • / Blick zum Hocheiser
    Foto: uta philipp, Community
  • / Ausblick über den Zeller See
    Foto: uta philipp, Community
  • / Kitzsteinhorn im Föhn
    Foto: uta philipp, Community
  • / W-N-O Ausblick , Kitzbüheler, Steinberge, Tauern
    Foto: uta philipp, Community
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km
Bevor der Schnee kommt, muss man den Tourenstart auf 2000m Höhe beginnen. Das Kitzsteinhorn-Skigebiet eignet sich gut. Zum Gaisstein legt man oft die einzige Spur, zum Maurerkogel geht die ausgeschilderte Tourengeherroute.
mittel
Strecke 10 km
3:37 h
1.106 hm
1.106 hm
2.927 hm
1.976 hm

Zum Gaisstein kann man ganzjährig wandern. Wenn im Winter die Lawinengefahr zu hoch ist, muss man nicht die steile Flanke queren, sondern kann (etwas ausgesetzt) direkt am Grat entlang. (nicht mit Ski) Die Aussicht zum Steinernen Meer im Norden und ins Skigebiet im Süden ist beeindruckend! Besonders bei Föhnstimmung sehr schön. Abfahrt vom Gaisstein war diesmal nicht viel, ... zu wenig Schnee, und da wo Schnee ist, in den steilen Rinnen, zu lawinengefährlich.

Zum Maurerkogel macht man dann die Höhenmeter, 1100 kommen insgesamt ungefähr zusammen, man kann es also schon Skitour nennen!

Autorentipp

Bei guten Verhältnissen kann man sehr schön auf den Großen Schmiedinger (mit Ski bis zum Gipfel) und auch auf den Kitzsteinhorngipfel. Ist es kalt und schneereich genug, kann man vom Langwiedboden über schöne Osthänge zum Tristkogel aufsteigen.

Bei geringer Lawinengefahr und ausreichend Schnee kann man die Gaissteinrinne bis zur Salzburger Hütte hinunterfahren!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Maurerkogel, 2.927 m
Tiefster Punkt
Langwiedboden, 1.976 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
47.220129, 12.699691
GMS
47°13'12.5"N 12°41'58.9"E
UTM
33T 325840 5232193
w3w 
///spürte.interesse.lindwurm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
47.220129, 12.699691
GMS
47°13'12.5"N 12°41'58.9"E
UTM
33T 325840 5232193
w3w 
///spürte.interesse.lindwurm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:37 h
Aufstieg
1.106 hm
Abstieg
1.106 hm
Höchster Punkt
2.927 hm
Tiefster Punkt
1.976 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.