Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gaisstein Gratüberschreitung7. 3. 2021
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gaisstein Gratüberschreitung7. 3. 2021

Bergtour · Wienerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Amödbauernhof
    / Amödbauernhof
    Foto: Reis, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Ostgratansicht beim Aufstieg
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Aufstieg zum Westgrat
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / flaches Aufstiegsteil vor dem Gipfel
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Gaisstein
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Schneeberg - Rax - Schneealpe
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km
Eine Rundtour mit einer besonderen Wegführung über den Westgrat hinauf und einem Teil des Ostgrates hinunter, wie sie kaum gemacht wird.
mittel
Strecke 11,2 km
5:00 h
551 hm
550 hm
Ein Aussiichtsberg mit zwei Normalanstiegsmöglichkeiten, so wie einer über den Westgrat, einer über den Ostgrat und einer wo man dem steilen Teil des Ostgrates ausweicht. Natürlich gibt es dazu an den Wänden viele Klettermöglichkeiten.

Autorentipp

Der direkte Ostgrat als Aufstiegsweg ist auch zu empfehlen.
Profilbild von Ernst Köppl
Autor
Ernst Köppl
Aktualisierung: 07.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
972 m
Tiefster Punkt
422 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Gratstücke sind nur trittsicheren Personen zu empfehlen.

Start

Parkplatz (422 m)
Koordinaten:
DD
47.973271, 15.972733
GMS
47°58'23.8"N 15°58'21.8"E
UTM
33T 572598 5313787
w3w 
///banknoten.beachtung.halbes

Ziel

über den Gipfel wieder zum Parkplatz

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Furth a. d. Triesting geht es hinter der Kirche auf einer Wiese einer Markierung entlang hinauf zum Amödbauernhof. Bei diesem Hof rechts hinauf einer Forststrasse entlang unterhalb des Kirchwaldsteines bis zu einer großen Wiesenlandschaft mit einem Gehöft. Nun weiter mittels einer Drehtür durch den Gatterzaun. Der markierte zum Kieneck führende Weg zweigt von der Forststraße ab. Die Forststraße führt nun ohne Markierung zu einem weitläufigen Sattel, wo rechts durch einen Zaun der Normalweg zum Gaisstein führt. Die Forststraße unterhalb einer Hütte zuerst kurz leicht abwärts und dann zum Bergkamm hinauf. Nach den von oben herunterführenden Felsen steigt man im Wald anhand von Steigspuren rechts hinauf und folgt dem Gratverlauf mit ein paar kleinen erdigen Kletterstellen die bei Nässe etwas rutschig sind. Oben geht es etwas flach zum Kreuz. Zu dieem kommt der etwas steiler Normalweg von rechts herauf. Nun in Richtung Osten zuerst den flacheren Nomalweg entlang des Grates bis dieser nach rechts abzweigt. Von dort bleibt man am gut zu gehenden Grat bis dieser steil abfällt. Dort kann man nach links oberhalb des Kares leicht in einem Bogen zu einer Forststraße absteigen. Natürlich kann man auch den steil abfallenden Grat absteigen. Nur bei Nässe und Vereisung ist dies nicht zu empfehlen. Den Forstweg geht es mit einigen Kurven teilweise flach weiter bis zu einer Forststraße der man ca. 350 Meter nach rechts hinunter bis zum Zaun folgt. Dort befindet sich rechts oben im Wald ein Überstieg. Danach wesentlich mehr als einen Kilometer bis die Forststraße eine Linkskehre macht. Nun nicht einer Forststraße gerade hinauf folgen, sondern einen alten Forstweg weiter bis man nach ca. 1,5 Kilometer die Asphaltstraße erreicht und weiter zum Parkplatz kommt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

sehr schlechte Anbindung

Anfahrt

Aus dem Triestingtal nach Furth

Parken

Parkplatz nahe der Kirche

Koordinaten

DD
47.973271, 15.972733
GMS
47°58'23.8"N 15°58'21.8"E
UTM
33T 572598 5313787
w3w 
///banknoten.beachtung.halbes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, so wie zum Trinken und Essen ist mitzunehmen

Im Winter je nach Lage, Grödeln und oder Schneeschuhe.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
551 hm
Abstieg
550 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.