Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gaisalphorn 5.6.2019
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gaisalphorn 5.6.2019

Bergtour · Allgäu
Profilbild von Olaf Sander
Verantwortlich für diesen Inhalt
Olaf Sander 
  • Bergtour im Allgäu: Gaisalphorn 5.6.2019
    / Bergtour im Allgäu: Gaisalphorn 5.6.2019
    Video: Outdooractive
  • / Gaisalpe 5 6 20191
    Video: Olaf Sander
  • / Wasserfall im Faltenbach Tobel
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Wasserfall im Faltenbach Tobel
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Wasserfall im oberen Faltenbach Tobel
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Stausufe im Faltenbach Tobel
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick in Richtung Gaisfuss
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick vom Rossbichel auf das Gaishorn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Kletterstelle vor dem Niedereck
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Kletterstelle vor dem Gaishorn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Leiter vor dem Gaishorn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Gipfel des Gaishorn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Oberstdorf
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Schattenberg und Seealpe
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Nebelhorn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Einkehr auf der Seealpe
    Foto: Olaf Sander, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Oberstdorf-Seealpe durch Tobel-Niedereck-Gaisalphorn-Niedereck-Seealpe- Oberstdorf durch Tobel.
mittel
Strecke 10,6 km
5:47 h
1.107 hm
1.107 hm
1.944 hm
847 hm
Oberstdorf-Seealpe durch Tobel-Niedereck-Gaisalphorn-Niedereck-Seealpe- Oberstdorf durch Tobel.

Autorentipp

Früh starten, da es sonst zwischen den Latschen richtig warm wird.

Eine Einkehr auf der Seealpe lohnt sich und rundet die Tour ab.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gaisalphorn, 1.944 m
Tiefster Punkt
Oberstdorf, 847 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf Grund der kurzen Kletterstellen, ist Trittsicherheit und Schwindelfreihert von Vorteil.

Weitere Infos und Links

Zur Zeit ist der Aufstieg von der Seealpe aus, wegen Baumfällungen, gesperrt. Ortskundige können den Bereich allerdings um gehen, wenn keine Arbeiten durchgeführt werden. Allen auswertigen Wanderern, sei der Weg über den Gaisalpsee, als Ausweichroute, genannt.

Start

Oberstdorf (855 m)
Koordinaten:
DD
47.405754, 10.291584
GMS
47°24'20.7"N 10°17'29.7"E
UTM
32T 597446 5251064
w3w 
///gelder.zielt.schmale

Ziel

Oberstdorf

Wegbeschreibung

Von Oberstdorf aus geht man am besten zu den Skisprung Schanzen. Dann um die Schanzen herum und in der ersten Kehre der Straße, geradeaus in den Faltenbach Tobel hinein. Nach dem ersten kurzen Wegstück geht es über eine Brücke und gleich danach links weiter in den oberen Tobel. Später trifft man auf den breiten Weg zum E-Werk. Von hier aus geht es bis zurück zur Straße, auf einen Wanderpfad, weiter. Weiter aufwärts folgt man dem breiten Schotterweg in Richtung Seealpe. Wenn man auf dem Weidegebiet der Seealpe ankommt, schwenkt man nach dem Gatter gleich nach links über die Skiabfahrt, den Pfadspuren folgend dem Bachtel entgegen.  Normalerweise folgt man nun einfach dem markierten Pfad hinauf zum Rossbichel und weiter über die Serpentinen zum Niedereck.  Nach den ersten kleinen versicherten Kletterstellen gelangt man an den Wegabzweig zum Rubihorn, links und Gaisalphorn, rechts.   Von nun an geht es an manchen Stellen sehr luftig am Grad entlang durch die Latschen dem Gipfel entgegen.  Es folgen zwei weitere Kletterstellen, eine mit einer Seilsicherung und die Zweite auf einer engen Leiter. Von dem kleinen Gipfelplateau mit einem grandiosen Ausblick auf die umliegenden Berge. Der Abstieg bis zur Weidefläche der Seealpe entspricht dem Aufstieg. Wer einkehren möchte  hält sich nach dem Gatter links und gelangt über den Pfad direkt zur Seealpe.  Nach Oberstdorf zurück geht es dann wieder durch den kühlen Faltenbach Tobel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Für Auswertige besteht die Möglichkeit mit der Bahn nach Oberstdorf zu reisen. Regional steht auch alle Regionalbusse zur Verfügung.

Anfahrt

Von Norden aus kommend über die Autobahn und Schnellstraße nach Sonthofen und dann über die B19 weiter bis nach Oberstdorf.

Parken

In der Nähe der Nebelhornbahn

Koordinaten

DD
47.405754, 10.291584
GMS
47°24'20.7"N 10°17'29.7"E
UTM
32T 597446 5251064
w3w 
///gelder.zielt.schmale
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte, Allgäuer Hochalpen, Hochvogel, Krottenkopf, BY4, 1=25 000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Bergschuhe, Stöcke, Wechselwäsche, Schlechtwetterbekleidung, Trinken, Brotzeit, Foto, Geld, Sonnenbrille, Sonnencreme und gute Laune.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
5:47 h
Aufstieg
1.107 hm
Abstieg
1.107 hm
Höchster Punkt
1.944 hm
Tiefster Punkt
847 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.