Start Touren Fusch/Ferleiten: Ferleiten (1.145 m) - Käfertal (1.428 m)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Fusch/Ferleiten: Ferleiten (1.145 m) - Käfertal (1.428 m)

Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner 
  • Parkplatz Ferleiten und Mautstelle
    / Parkplatz Ferleiten und Mautstelle
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Tauernhaus
    / Tauernhaus
    Foto: Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Alte Hütte am Weg
    / Alte Hütte am Weg
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Steinmauer
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Kühe am Wegesrand
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Käfertal - Blick Richtung Untere Pfandlscharte
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Käfertal
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Blick Richtung Ferleiten
    Foto: AKF, Tourismusverband Grossglockner-Zellersee - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
900 1050 1200 1350 1500 m km 1 2 3 4 5

Familienwandergebiet. Das schöne Käfertal (mit dem Rotmoostal und seinen Sumpfwiesen - einer in Europa einzigartiger Flora) gehört zu den schönsten Landschaften der Hohen Tauern. Die Wanderung führt bequem durch das Tal und ist auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl gut zu bewältigen.

leicht
5,9 km
1:49 h
183 hm
38 hm

Vom Parkplatz Ferleiten (1.145m) geht’s über die Fuscher Ache zum Tauerngasthof (Ende des öffentlichen Verkehrsweges). Von hier führt eine schmale Straße flach durch die vielseitige Almlandschaft des Käfertals. Kleine Waldungen, Weiden und Almhütten begleiten Sie bis zum Rotmoos, welches man nach 45 Minuten erreicht. An der ersten Wegkreuzung geradeaus weiter und auch bei der zweiten Gabelung auf der rechten Seite der Fuscher Ache bleiben.

Die malerische Stiegeralm zeigt sich auf der rechten Talseite. Nach einigen Gattern wird der Weg steiniger, schmäler und steigt etwas zum Talschluss hin an. Hier trennt Sie nur mehr ein Stück Wald vom Blick des westlichen Käfertals. Steile Felswände, an denen Schmelzwässer in die Tiefe strömen, zieren den Talschluss.

Wer hier noch nicht genug hat, kann noch (weglos) in das wildromatische Hochtal vordringen, jedoch sind die innersten Regionen wegen Eisschlaggefahr zu meiden.

outdooractive.com User
Autor
AKF
Aktualisierung: 04.07.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1298 m
Tiefster Punkt
1146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ferleiten (1146 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.169247, 12.812937
UTM
33T 334255 5226292

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Ferleiten (1.145m) zum Tauerngasthof. Von hier führt eine schmale Straße flach durch die Almlandschaft des Käfertals bis zum Rotmoos, welches man nach 45 Minuten erreicht. An der ersten Wegkreuzung geradeaus weiter und auch bei der zweiten Gabelung auf der rechten Seite der Fuscher Ache bleiben.

Die malerische Stiegeralm zeigt sich auf der rechten Talseite. Nach einigen Gattern wird der Weg steiniger, schmäler und steigt etwas zum Talschluss hin an. Hier trennt Sie nur mehr ein Stück Wald vom Blick des westlichen Käfertals. Steile Felswände, an denen Schmelzwässer in die Tiefe strömen, zieren den Talschluss.

Wer hier noch nicht genug hat, kann noch (weglos) in das wildromatische Hochtal vordringen, jedoch sind die innersten Regionen wegen Eisschlaggefahr zu meiden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie 650, Haltestelle Ferleiten Wildpark

Anfahrt

Der Glocknerstraße von Bruck über Fusch bis Ferleiten folgen. Vor der Mautstelle rechts abzweigen zum Parkplatz Ferleiten.

Alternativ mit dem Postbus Linie 650, Haltestelle Ferleiten Wildpark

Parken

Parkplatz Ferleiten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
1:49 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
38 hm
kinderwagengerecht barrierefrei Streckentour familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.