Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Furgler 3.004 m - Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Furgler 3.004 m - Überschreitung

· 3 Bewertungen · Bergtour · Samnaun-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Rheinland-Köln Verifizierter Partner 
  • Aufstieg über Almen zum Furglersee
    / Aufstieg über Almen zum Furglersee
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Blick zurück ins Laustal
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Aufstieg vom Furglersee zum Furglerjoch
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglersee
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Blick vom Nordgrat zurück zum Kleinfurgler
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglergipfel vom Nordgrat aus gesehen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furgler
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Abstieg zum Tieftalsee über Normalweg
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Tieftalsee gegen Ötztaler
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Blick von den Böderköpfen zurück zum Furgler
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Haus
    Foto: Kalle Kubatschka, Kalle Kubatschka
  • / Furglerjoch
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km Scheid 2.429 m S217 Furgler Gipfel 3.004 m S213 Tieftalsee S214 Furglerjoch 2.748 m S212 Lausbachbrücke S278 Kölner Haus Kölner Haus
Vom Kölner Haus über Furglersee, Furgler Joch und Nordgrat auf den Gipfel. Abstieg über den Normalweg: über Tieftalsee, Scheid und Lausbachtal.
schwer
Strecke 11,2 km
5:30 h
1.184 hm
1.184 hm

Schöne Hochgebirgstour (keine Wanderung!) auf einen aussichtsreichen 3.000 er-Gipfel: mit Blick auf Bernina, Ortler, Ötztaler, Kaunergrat und Zugspitze. Der Anstieg über den Nordgrat weist leichte Kletterrei (I-II) über Blockgrat und wenigen Seilversicherungen auf. Der Abstieg über den Normalweg ist einfacher.

Über Weg 21 / 702 zum Furglersee und weiter bis zum Furglerjoch (2.748 m). Von da Weg 21 über den Nordgrat auf den Gipfel. Abstieg über Weg 25 zur Scheid (2.429 m) und weiter ins Lausbachtal. Das Kölner Haus kann von Serfaus über die Komperdellbahn (8:30-17:00 Uhr) erreicht werden. Alternativ kann mit der Lazidbahn der Abstieg verkürzt werden (fährt nur bis 16:30 Uhr!).

Autorentipp

Abstieg von der Scheid über das Erzköpfle
Profilbild von Kalle Kubatschka
Autor
Kalle Kubatschka 
Aktualisierung: 24.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Furgler, 3.004 m
Tiefster Punkt
Kölner Haus, 1.965 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Das Gipfelfirnfeld hat meist eine überhängende Wächte nach Osten! Nicht bis zum Rand auf dem Gipfelschneefeld gehen - Absturzgefahr! Am besten 5 Meter vom Rand Abstand halten!

Start

Kölner Haus (1.964 m)
Koordinaten:
DD
47.039912, 10.563439
GMS
47°02'23.7"N 10°33'48.4"E
UTM
32T 618771 5210785
w3w 
///mutige.regelten.braucht

Ziel

Kölner Haus

Wegbeschreibung

Über Weg 21 / 702 zum Furglersee und weiter bis zum Furglerjoch (2.748 m). Von da Weg 21 über den Nordanstieg auf den Gipfel. Abstieg über Weg 25 zur Scheid (2.429 m) und weiter ins Lausbachtal. Das Kölner Haus kann von Serfaus über die Komperdellbahn (8:30-17:00 Uhr) erreicht werden. Alternativ kann mit der Lazidbahn der Abstieg verkürzt werden (fährt nur bis 16:30 Uhr!).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Landeck, von da mit dem Bus über Ried nach Serfaus. Der Bus hält wenige Meter von der Komperdell-Seilbahn entfernt.

Anfahrt

Über den Fernpaß oder den Arlbergtunnel nach Landeck. Weiter bis Ried ins Oberinntal. Dort zweigt die Straße nach Serfaus ab.

Parken

Parkhaus am Ortseingang - Serfaus ist autofrei. Vom Parkhaus mit der Dorfbahn (U-Bahn) zur Seilbahnstation oder zu Fuß in 15 Minuten.

Koordinaten

DD
47.039912, 10.563439
GMS
47°02'23.7"N 10°33'48.4"E
UTM
32T 618771 5210785
w3w 
///mutige.regelten.braucht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte des TVB Serfaus 1:25.000, ist die beste Karte der Gegend. Sie ist erhältlich in der Tourismusinformation (Gänsackerweg 2, Serfaus) oder auf dem Kölner Haus. Die Karten von Kompass (42), Freytag & Berndt (WK372) und Österreichische Karte (Blatt 144) liegen nur in einem Maßstab 1:50.000 vor.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk (Bergschuhe), ggfs. Gamschen (Altschneefelder bis Ende Juli/August)

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
Dagmar Wenner
23.08.2020 · Community
Diese Tour ist nichts für Leute, die nur im Urlaub mal wandern. Wir waren bei tollem Wetter jetzt im August auf dem Furgler. Es war teilweise fast lebensgefährlich. Es geht echt senkrecht nach unten. Jede Art von Weg dabei. Extrem steile Geröllfelder, Schlamm Wege, auch die Zeit ist ein Problem, weil die erste Fahrt mit der U-Bahn in Serfaus erst um 8.30 fährt. Die Seilbahn rauf dauert auch länger. Somit waren wir erst um 9.15 auf der Lazid Berstation. Wir sind echt an unsere körperlichen und mentalen Grenzen gegangen. Diese Tour ist nur was für erfahrene Bergsteiger. Vor allem der Rückweg über den Furgler See ist lebensgefährlich... Keine sicherungsmöglichkeit, extrem steil, große Felsbrocken. Wir sind wieder über den tiefthalsee zurück gegangen... Ist besser so!!!! Bitte diese Tour nur als guter Bergsteiger machen
mehr zeigen
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Furgler von Lazid aus - Dann zur Hexenseehütte und am Tag weiter über den oberen Sattelkopf zum Zwölferkopf. Abfahrt per MTB. Bisschen abgewandelt ;) Tourenbericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=429
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2018
Video: Kaj Kusterer, Community
Florian Caprano
18.06.2017 · Community
Schöne Tour! Aktuell noch ein paar Schneefelder, aber gut umgeh- bzw. -kletterbar. Weg über Furglerjoch anspruchsvoller mit kleineren Kletterpartien. Aber alles machbar, wenn man sportlich und ein bisl geübt ist.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,2 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.184 hm
Abstieg
1.184 hm
Rundtour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat Kletterstellen botanische Highlights faunistische Highlights geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.