Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Fundusfeiler (3079m) von der Ludwigsburger Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Fundusfeiler (3079m) von der Ludwigsburger Hütte

Bergtour · Ötztaler Alpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  •  Ausblick bei der Hütte
    / Ausblick bei der Hütte
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In den Wald
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Weiter Richtung Lehnerjoch
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über die Straße
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Fahrweg kreutz mehrfach
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Zwergsträucher säumen den Weg
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Lehnerjoch in Sicht. Hinten über das kleine Schuttfeld die Stufe hinauf
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wegekreuz am Jehnerjoch
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Lehnerjoch gesehen links Fundusfeiler, rechts nördlicher Lehner Grieskogel
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg führt uns hinab ins Kar
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über einen Weg durch die Steinplatten
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Markierung folgen
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Dem Weg 915 weiterhin folgen
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Nun den Pfadspuren hinauf...
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ...auf die Felsstufe
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Dann dem Graben entlang und hinten nach rechts hinauf
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hinab in den Graben und drum herum hinauf
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Weiter über Schutt
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / dann weiter dem ausgetretenen Weg hinauf folgen
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Man sieht schon die Feilerscharte
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Grieselig geht es vollends zur Feilerscharte
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Feilerscharte zum Gipfel des Fundusfeiler
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Grat über Platten...
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ...und Geröll
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / kurze Klettereinlage UIAA I
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / kurze Kletterei
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Fundusfeiler Gipfelkreuz
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblick vom Gipfel (Grieskögel)
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Lehnerjoch, Schafhimmel
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Gipfel
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick ins Ötztal - Bis zum Zuckerhütl locker
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick über das Kar zum Lehnerjoch, Schafhimmel
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick über den Grat hinab zur Feilerscharte
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick im Abstieg auf Fundusfeiler und nördl. Lehner Grieskogel
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zum Schafhimmel im Abstieg
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Lehnerjoch hinab
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 12 10 8 6 4 2 km Feilerscharte (2926m) Feilerscharte (2926m) Fundusfeiler Ludwigsburger Hütte Ludwigsburger Hütte Lehnerjoch (2510m) Lehnerjoch (2510m)
Die mittelschwere Tour auf den Fundusfeiler (3079m) im nördlichen Geigenkamm ist lohnend und aussichtsreich. Weite Blicke in die umliegenden Ötztaler- und Stubaier Alpen sind ebenso locker möglich wie zum Kaunergrat.
mittel
Strecke 12,4 km
6:00 h
1.286 hm
1.286 hm
3.079 hm
1.935 hm
Von der Ludwigsburger Hütte erreichen wir über Almwiesen, einer Landschaft aus Zwergsträuchern zum Lehnerjoch. Dann weiter durch ein Schuttkar hinauf zur Feilerscharte und über einen leichten Grat (UIAA I) den Gipfel des Fundusfeilers. Der Fundusfeiler ist ein beliebter Dreitausender im nördlichen Geigenkamm.

Autorentipp

Nach der Tour auf der Terasse der Ludwigsburger Hütte in der Sonne das kulinarische Angebot nutzen zahlt sich aus. Selten habe ich so gut gegessen in den Bergen wie hier.
Profilbild von Joe Stiegler
Autor
Joe Stiegler
Aktualisierung: 28.01.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Fundusfeiler, 3.079 m
Tiefster Punkt
Ludwigsburger Hütte, 1.935 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

  • Trittsicherheit erforderlich in Teilen der Tour
  • Sicheres gehen im Geröll
  • Schwindelfreiheit auf dem breiten Gipfelgrat
  • Kurze Kletterei im I Grad UIAA

Weitere Infos und Links

Hütten Website: http://alpenverein-ludwigsburg.de/index.php?id=33

Start

Ludwigsburger Hütte (1.934 m)
Koordinaten:
DD
47.114896, 10.823089
GMS
47°06'53.6"N 10°49'23.1"E
UTM
32T 638302 5219544
w3w 
///geburtsort.hügel.hummel

Ziel

Ludwigsburger Hütte

Wegbeschreibung

(1) Von der Ludwigsburger Hütte sehen wir eine Wegetafel aller umliegenden Gipfel und Übergänge. Dem Weg 915 Richtung Lehnerjoch / Fundusfeiler folgen wir. Wir gehen in ein paar Kehren anfangs Richtung Nord-Ost kurz durch den Wald und dann mehrmals den Fahrweg kreuzend durch Almböden mit Zwergsträuchern teils flach, teils steigend auf unschwerem Bergweg hinauf zum Lehnerjoch (2510m). Die Wegfindung ist relativ leicht, da der Weg gut ausgeschildert ist und auch nicht viele andere offensichtliche Möglichkeiten bestehen um falsch abzubiegen. Hat man das Lehnerjoch erreicht (nach etwa 1,5 - 2h), hat man schon einmal einen großartigen Aus- und Rundblick. Dieser wird lediglich am Gipfel übertroffen.

 

(2) Vom Lehnerjoch folgen wir weiterhin dem Weg Nummer 915. Dabei müssen wir zuerst südlicher Richtung und kurz in ein Kar absteigen. Dann südöstlich durch das Kar über große Steinplatten, die zu einem Weg gerückt wurden, um einen Graben herum und über eine steile Stufe hinauf. Dann gehen wir flacher über Steinplatten weiter zu einer Wegekreuzung. Dort weiter auf Weg Nummer 911/915 in Kehren teils über Platten, dann teils bröseliges Gelände steil hinauf zur Feilerscharte (2926m).

 

(3) Von der Feilerscharte gehen wir auf den Gipfelgrat in wenigen Minuten, teils leicht ausgesetzt, teils unter zuhilfenahme der Hände zu Gipfel. Dabei folgen wir der Markierung. Oben erwartet uns eine grandiose Rundumsicht.

 

(4) Der Abstieg zur Ludwigsburger Hütte erfolgt auf dem gleichen Weg wie gekommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Imst-Pitztal. Weiter mit dem Bus nach Zaunhof-Moosbrücke. Zu Fuß in 15 Minuten zur Materialseilbahn der Ludwigsburger Hütte. Über den Waldweg in 1,5 Stunden, oder über den bequemen Forstweg in 2 Stunden zur Hütte.

Anfahrt

Auf der A7 über Kempten Richtung Füssen. Auf der B314 maut- und gebührenfrei über den Fernpass. In Nassereith auf der B198 bis Imst, dann der Beschilderung Pitztal folgen. Ungefähr 500 Meter nach der Ortschaft Wiese links abzweigen nach Zaunhof (Hinweisschild Zaunhof beachten). Dann weiter bis zum Parkplatz neben der Materialseilbahn der Ludwigsburger Hütte. Über den Waldweg in 1,5 Stunden, oder über den bequemen Forstweg in 2 Stunden zur Hütte.

Parken

Parkplatz neben der Materialseilbahn der Ludwigsburger Hütte

Koordinaten

DD
47.114896, 10.823089
GMS
47°06'53.6"N 10°49'23.1"E
UTM
32T 638302 5219544
w3w 
///geburtsort.hügel.hummel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hütten Website http://alpenverein-ludwigsburg.de/index.php?id=33

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr - Pitztal / Kaunertal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Wer's mag Trekkingstöcke
  • Wetterschutz
  • Sonnenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Matthias Faltenbacher
25.08.2019 · Community
Grenzerfahrung.
mehr zeigen
Gemacht am 24.08.2019
Foto: Matthias Faltenbacher, Community
Foto: Matthias Faltenbacher, Community
Foto: Matthias Faltenbacher, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.286 hm
Abstieg
1.286 hm
Höchster Punkt
3.079 hm
Tiefster Punkt
1.935 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.