Start Touren Fürstensteig und Drei-Schwestern als 3 Tages-Rundtour
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Fürstensteig und Drei-Schwestern als 3 Tages-Rundtour

Bergtour · Ostschweiz/Liechtenstein
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Walther Leipold
  • Abstieg zum Berggasthaus Sücka
    / Abstieg zum Berggasthaus Sücka
    Foto: Walther Leipold, Community
  • Aufstieg im Fürstensteig hoch überm Rheintal
    / Aufstieg im Fürstensteig hoch überm Rheintal
    Foto: Walther Leipold, Community
  • Panoramaweg zwischen Fürstensteig und 3 Schwestern
    / Panoramaweg zwischen Fürstensteig und 3 Schwestern
    Foto: Walther Leipold, Community
  • Gesicherter Steig nahe 3 Schwestern
    / Gesicherter Steig nahe 3 Schwestern
    Foto: Walther Leipold, Community
  • Gesicherter Nord-Abstieg von den 3 Schwestern
    / Gesicherter Nord-Abstieg von den 3 Schwestern
    Foto: Walther Leipold, Community
  • Foto-high-light zwischen 3-Schwestern und Gafadurahütte
    / Foto-high-light zwischen 3-Schwestern und Gafadurahütte
    Foto: Walther Leipold, Community
  • ... das erfrischt - Saft (Cider=Apfelschaumwein) aus der Region auf der Gafadurahütte
    / ... das erfrischt - Saft (Cider=Apfelschaumwein) aus der Region auf der Gafadurahütte
    Foto: Walther Leipold, Community
  • / Abendstimmung , Blick von der Gafadurahütte nach SO
    Foto: Walther Leipold, Community
  • / Abendstimmung an der Gafadurahütte, Blick nach W übers Rheintal zum Säntis
    Foto: Walther Leipold, Community
  • / Alpenveilchen im Bergwald nahe Schaan
    Foto: Walther Leipold, Community
  • / Auf "Wiedersehen" eine Blindschleiche, nahe Schaan
    Foto: Walther Leipold, Community
1000 1500 2000 2500 m km 5 10 15 20 25

Aussichtsreiche und abwechslungsreiche 3-Tages-Rundtour in Liechtenstein hoch über dem Rheintal.
mittel
29,9 km
13:42 h
1897 hm
1897 hm
Zurecht viel gelobter Klassiker, welcher von Deutschland aus mit dem Pkw gut erreichbar ist. Schöne Waldwege, herrliche Panoramawege, jedoch an Hitzetagen ziemlich anstrengend (Rheintal!).

Autorentipp

Stand 6/2017:

Privates Berggasthaus Sücka mit Matratzenlager, Duschen, recht preisgünstig und angenehm.

Liechtensteiner Alpenvereinshütte Gafadura-Hütte, typische, hübsche, betagte Hütte (Kaltwasser, ohne Dusche), tagsüber viel frequentiert von Cross-Bikern aus dem Tal.

Zwischen Fürstensteig und Gafadurahütte gibt's keine Einkehr und kein Wasser! Vorsorge treffen!

Es bietet sich an, an diese Rundtour eine weitere Wanderung im Rätikon, im Säntis-/Alpstein-Massiv oder im Bregenzer Wald anzuschließen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kuhgrat, 2123 m
Tiefster Punkt
Vaduz-Ebenholz-Parkplatz, 563 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Steige sind gut gesichert und nicht sehr ausgesetzt. Trotzdem sind Schwindelfreitheit und Trittsicherheit vorausgesetzt. Die Gefahren von Gewittern, insbesondere ab frühem Nachmittag dürfen nicht unterschätzt werden!

Die Wegekennzeichnung ist gut und ausreichend.

Ausrüstung

Die Ausrüstung sollte alpinen Wegen und Steigen gerecht sein.

Start

Vaduz-Ebenholz (563 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.151080, 9.520974
UTM
32T 539495 5222085

Ziel

Vaduz-Ebenholz

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (s.u.) am Ortseingang von Vaduz-Ebenholz Waldweg rauf zur Ruine Wildschloss - steiler Waldweg hoch zur Aussicht Gaflei - Panoramaweg zum Berggasthaus Sücka (insges. ca. 4-5 Std.)

Normalweg durch kleinen Tunnel nach Silum - dann rauf den felsigen Fürstensteig - über Gafleispitz und Kuhgrat (ab hier leicht alpin) auf die größte der 3 Schwestern, einige Leiterchen - steiler Abstieg zur Gafadurahütte (insges. ca. 6-7 Std.).

Steil abwärts in den Ort Planken - dann leicht auf und ab auf Waldwegen, oberhalb von Schaan zurück zum Parkplatz am Waldrand oberhalb von Vaduz-Ebenholz (insges. ca. 3-4 Std.).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit öffentlichem Bus (Anschluss vom Bahnhof) erreichbar - Bushaltestelle in Vaduz-Ebenholz, dann 500 m den Ort zu Fuß rauf.

Allerdings wäre die Anreise von Speyer eine halbe Weltreise.

Anfahrt

SP-KA-S-U-Bregenz-Feldkirch-Schaan-Vaduz circa 4-5 Std.

Ausgangs-Parkplatz in Vaduz-Ebenholz, Ortsbeginn süd-östlich 250m rauf an ev. Kirche vorbei, dann an kath. Kirche vorbei - 50m nördl. Mühleweg -Rüfestraße 300m hoch bis Fürst-Johannes-Str. - zahlreiche Parkplätze am Ende der Rüfestraße und neben Grillplatz.

Parken

Kostenfreies Parken Ende der Rüfestraße und oben am Grill-/Spielplatz möglich.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinaktiv.com sowie Wanderland.ch - Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,9 km
Dauer
13:42 h
Aufstieg
1897 hm
Abstieg
1897 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour versicherte Passagen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.