Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Friedenswanderung Pforzheim - Gernika-Lumo
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Friedenswanderung Pforzheim - Gernika-Lumo

Mehrtagestour · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stadttheater Pforzheim
    / Stadttheater Pforzheim
    Foto: WSP, Fotograf Joachim Mende, WSP, Fotograf Joachim Mende
  • / Die Erinnungsstelen mahnen um Frieden.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Trinkhalle Baden-Baden
  • / Brauerei Ulmer Bier
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, CC BY-SA, www.pro-cycl.de
  • / Die Westfasade
    Foto: Thomas Rasch, CC BY, Outdooractive Redaktion
  • / Mont Sainte-Odile, Alsace
  • /
  • / Ferme auberge Graine Johé
    Foto: Ferme-auberge de la Graine Johé
  • / Extérieur de la ferme-auberge du Kohlschlag
    Foto: Ferme-auberge du Kohlschlag, Massif des Vosges
  • / © A. Hartmann
  • / Wegweiser zum Faro de la Plata
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Der Hafen von San Sebastián
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Die "Skyline" von San Sebastián in der Dämmerung
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Monte Urgull über der Concha-Bucht
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Café de la Concha
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Ausblick auf die Playa de la Concha
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf die Bucht vor Zarautz
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Blick auf Zumaia
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Bemalte Baumstämme im Bosque de Oma
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
  • / Die Eiche in Gernika
    Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus
m 1500 1000 500 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km La Rimeize Bidarray Monte Igeldo Ajangiz Riou Frech Benta Damukorta Faro de la Plata Eauze Zarautz Florriaga Bolibar Irun Zumaia
Eine Trekkingtour der Extraklasse.
mittel
Strecke 1.250 km
500:00 h
38.980 hm
39.190 hm

Im Jahre 2004 hatte das Friedensmuseum Gernika-Lumo begonnen eine Friedenswanderung von Pforzheim nach Gernika-Lumo vorzubereiten. 

Michael Kasper, der Leiter des Friedensinstitutes, startete über die Stadt Pforzheim eine Anfrage bei den unterschiedlichen Vereinen, Schulen und Institutionen. Die Hochschule Pforzheim, der Schwarzwaldverein und der Deutsche Alpenverein, Sektion Pforzheim, erklärten sich bereit mitzumachen. 

Ziel war es, am 23. Februar 2005 (60 Jahre nach der Zerstörung Pforzheims) zu starten und am 26.04.2005 (68 Jahre nach der Bombardierung von Gernika-Lumo) in Gernika-Lumo einzulaufen. Der Weg führte auch über Gurs mit dem Camp de Gurs (Konzentrationslager) in dem vielen Menschen, vor allem Juden aus Süddeutschland und Pforzheim ermordert wurden.  Die Wanderer/innen trugen in einer Rolle die Friedensbotschaft quer durch Europa, die am Ziel, in Gernika-Lumo, verkündet wurde.

In 60 Etappen quer durch Baden-Wüttemberg, dem Elsass, Burgund, ins Rhonetal. Über den Schwarzwald, die Vogesen, das Zentralmassiv und über die Pyrenäen ins Baskenland. Ab Irún führte die Route über den Camino del Norte entlang der Küste bis nach Gernika-Lumo.

 

 

 

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 11.11.2020

Start

Pforzheim, Gernikabrücke / Deutschland (253 m)
Koordinaten:
DD
48.889825, 8.702800
GMS
48°53'23.4"N 8°42'10.1"E
UTM
32U 478214 5415250
w3w 
///erlauben.herkunft.angehängt

Ziel

Gernika-Lumo, Marktplatz / Baskenland

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn über Karlsruhe oder Stuttgart nach Pforzheim.

Anfahrt

Über die A8 vom München oder Karlsruhe und über die Ausfahrt Pforzheim Nord in die Innenstadt.

Parken

Langzeitparken können Ihr Fahrzeug am besten auf dem PArkplatz vom Wartberg Freibad abstellen und mit dem Bus in die Innstadt fahren.

Koordinaten

DD
48.889825, 8.702800
GMS
48°53'23.4"N 8°42'10.1"E
UTM
32U 478214 5415250
w3w 
///erlauben.herkunft.angehängt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
1.250 km
Dauer
500:00 h
Aufstieg
38.980 hm
Abstieg
39.190 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.