Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Friedelhausen - Burg Staufenberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Friedelhausen - Burg Staufenberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Lahntal
Profilbild von Kerstin Hendriks
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kerstin Hendriks
  • Freitag, 4. August 2017 Blick auf Burg Staufenberg
    / Freitag, 4. August 2017 Blick auf Burg Staufenberg
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Freitag, 4. August 2017 12:53:40 vorm.
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Freitag, 4. August 2017 12:54:05 vorm.
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Aussicht von der Oberburg 04_08_17
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Freitag, 4. August 2017 12:56:39 vorm.
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Freitag, 4. August 2017 12:56:53 vorm.
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
  • / Freitag, 4. August 2017 12:57:33 vorm.
    Foto: Kerstin Hendriks, Community
m 260 240 220 200 180 160 140 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Aussichtsreiche Tour: Wald- und Wiesenwege mit Blick auf die Staufenberger Burg und von dort ein Rund-Um-Panorama. Einkehrmöglichkeit im Burgrestaurant; Stöcke und zumindest auf dem letzten Waldstück(N-O) sind feste Schuhe angebracht, da es dort etwas morastig ist und Brennesseln im Sommer den Weg säumen.
leicht
Strecke 8,6 km
3:15 h
92 hm
86 hm
258 hm
166 hm
Die Tour eignet sich bis auf das Waldstück N-O sehr gut für Barfußschuhe, da sehr oft Wiesenwege begangen werden. Schotter und Asphaltwege sind dagegen nur kurz. Man hat von den Feldwegen immer sehr schöne Panoramen in die weitläufige und nahe Umgebung. Auch wenn man den Autogeräuschen der nahe gelegenen B3 nicht ganz entkommen kann, so ist die Tour insgesamt landschaftlich und im Wegenetz sehr abwechslungsreich. Bei Unwetter-Einbrüchen gibt es  Schutzhütten.

Autorentipp

Das Burgrestaurant Friedelhausen bietet sehr leckere, erlesene, gehobene Küche (mit entsprechenden Preisen). Der Panorama-Blick ist sehenswert. Ein Abstecher die alte Burg hinauf lohnt sich.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
258 m
Tiefster Punkt
166 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Friedelhausen (166 m)
Koordinaten:
DD
50.672488, 8.710632
GMS
50°40'21.0"N 8°42'38.3"E
UTM
32U 479552 5613445
w3w 
///bejahst.kiste.oberirdische

Ziel

Bahnhof Friedelhausen

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt Parkplatz Bahnhof Friedelhausen geht es unter die Bahnbrücke kurz an der Straße linksseitig entlang, bis wir den Weg links hoch gehen, in einer kleinen links-Biegung folgen und dann wieder rechts hoch über die Felder bis zum Waldrand, dort immer rechts halten und über die B3-Brücke geradeaus bis zur ersten großen Waldkreuzung. Dort geht es wieder rechts entlang. Am Ende wieder rechts den Biegungen folgen, immer die Staufenberg-Burg im Blick. Bei Punkt E wieder rchts und dann immer weiter hoch rechts herum um den Berg. Auf dem Staufenberg eine Rast einlegen, dann geht es wieder aus dem Dorf heraus kurz die Straße entlang. Es folgt links eine kleine Straße, die wir geradeaus entlang gehen.
Man kann bei Punkt H überlegen, ob man abkürzt (nach Punkt D hin) oder die Runde weiter verfolgt zu den Schutzhütten. Der Weg geht nun in einer Links-Kurve (d.h., bis L immer links abbiegen), dann einmal rechts und wieder bei N links. Man kommt wieder an die Kreuzung im Wald und geht diese nun rechts zurück und wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Regionalzug von Marburg oder Gießen nach Friedelhausen.

Anfahrt

Per Auto oder Zug

Parken

Am Bahnhof Friedelhausen

Koordinaten

DD
50.672488, 8.710632
GMS
50°40'21.0"N 8°42'38.3"E
UTM
32U 479552 5613445
w3w 
///bejahst.kiste.oberirdische
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

geschlossene Barfußschuhe oder feste Schuhe; Wanderstöcke optional.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Klaus Gröger
19.04.2020 · Community
Abwechslungs- und aussichtsreiche Tour auf guten Wegen (bis auf das letzte Stück im Wald), die einige Schauwerte hat. Ist locker in 2:15 Stunden zu gehen. Aber: den hier eingezeichneten Weg zur Burgruine gibt es nicht bzw. er ist eine zugewachsene Sackgasse. Besser über das Gelände des Hotels laufen, dann auf guten Pfaden zur Ruine und wieder runter auf den Hauptweg.
mehr zeigen
Gemacht am 19.04.2020
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,6 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
92 hm
Abstieg
86 hm
Höchster Punkt
258 hm
Tiefster Punkt
166 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.