Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Friedberger Klettersteig von Grän über das Füssener Jöchle
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Friedberger Klettersteig von Grän über das Füssener Jöchle

Klettersteig · Tannheimer Tal
Profilbild von Stefan Brauchle
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stefan Brauchle
  • Aufstieg zum Füssener Jöchle
    / Aufstieg zum Füssener Jöchle
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / Blick hinab von der Sonnenalm(Füssener Jöchle) aufs Tannheimer Tal
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / auf dem Weg Richtung Schartschrofen
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / östliche Umgehung des Schartschrofen
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / Aufstieg über Geröllhang zur Gelbe Scharte
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / Blick von unten auf den Friedberger Klettersteig
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / im Klettersteig
    Foto: Stefan Brauchle, Community
  • / Blick vom Schartschrofen auf den Haldensee
    Foto: Stefan Brauchle, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km
Bei dieser Tour gehts zu Fuss von der Talstation der Füssener Jöchle Bahn (1206m) hoch zur Bergstation (1821m).
Dort dann weiter ohne größere An- und Abstiege Richtung Schartschrofen (1968m) auf den der Klettersteig führt. Wir umrunden den Schartschrofen östlich, steigen einen Geröllhang hoch und von dort gehts dann in den Klettersteig. Oben angekommen gehts wieder zurück Richtung Bergstation Füssener Jöchle. Den Abstieg ersparen wir uns und fahren wieder mit der Seilbahn nach Grän zurück.
mittel
Strecke 8,9 km
5:51 h
1.755 hm
1.133 hm
Start ist an der Talstation der Füssener Jöchl-Bahn in Nähe der Ortschaft Grän. Von dort folgt man den Wanderweg 412, der gut ausgeschildert den Weg hoch zur Bergstation am Füssener Jöchle weisst. Zwar keine wirkliche Genussstrecke, da dieser teilweise entlang einer Skipiste verläuft, aber belohnt wird man mit schönen Ausblicken aufs Tannheimer Tal. Nach ca. 1,5h erreicht man die Bergstation mit der unmittelbar danebenliegenden Sonnenalm-Hütte. 
Dort folgt man den Wegweiser Richtung Friedberger Klettersteig. Nach ca. 45min steht man unmittelbar vor dem Gipfelanstieg des Schartschrofen beim Hallergernjoch. Um den Klettersteig von unten nach oben durchsteigen zu können, umgeht man den Gipel auf der östlichen Seite. Somit muss man links auf einen gutangelegten Pfad ein kurzes Stück absteigen, folgt dann weiter der Beschilderung Friedberger Klettersteig um den Scharteschrofen herum und steigt über ein Geröllfeld hoch (etwas mühsam) zur Gelben Scharte. 
Dort befindet sich der Einstieg zum Klettersteig, der zugleich am Anfang mit einer Schlüsselstelle aufwartet. Wenn man diese meistert, wird man auch zwei weitere knifflige Stellen im weiteren Verlauf überwinden. Zum einem muss man noch einen kaminartiges Teilstück bezwingen, zum anderen wartet noch eine Stelle mit leichten Überhang.
Aber alles in allem ist der Steig für geübte Bergwanderer mit entsprechender Ausrüstung keine allzu große Hürde. Von der Schwierigkeit geht dieser über die Klassifizierung B nie hinaus.
Nach 1h ist man oben auf den Gipfel des Schartschroffens (1968m) anbelangt und man genießt einen wunderbaren Blick auf den Haldensee und das Tannheimer Tal. 
Der Rückweg zur Bergstation geht nach dem Abstieg vom Gipfel wieder auf den zuvor begangenen Weg, 1h sollte man dafür einplanen. Möchte man beim Abstieg die Seilbahn zu Hilfe nehmen, so sollte man bei der Zeitplanung die Abfahrtszeit der letzten Bahn um 16:30Uhr mit berücksichtigen. 
Für die ganze Tour sollte man sich mindestens 6,5h Zeit nehmen. Bei geplanten längeren Pausen sollte man hier entsprechend noch ewas mehr einplanen.
Schwierigkeit
B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.968 m
Tiefster Punkt
1.190 m
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
B mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
5:51 h
Aufstieg
1.755 hm
Abstieg
1.133 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.