Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Freudensteiner Roßbachweg und 3-Kapellen-Weg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Freudensteiner Roßbachweg und 3-Kapellen-Weg

Wanderung · Feldkirchen an der Donau
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein TK Linz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start beim Holzpferd an der Bundesstraße
    / Start beim Holzpferd an der Bundesstraße
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Parkplatz an der Bundesstraße
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Bei der Kreuzung gehts nach rechts ...
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / ... immer den Roßbach entlang
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Nach den Siedlungshäusern geht es in den Wald
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Wildromantisch den Roßbach entlang
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Ein selbst gemachter Wegweiser zeigt den Weiterweg
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Wegweiser zur Roßbachschwemme
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Roßbachschwemme
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Roßbachtal
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Steg über den Roßbach
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Pausenbankerl beim Steg
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Weiterweg über einen schmalen Steig
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / 2. Steg
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Steil hinauf über einen verwilderten Forstweg
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Sonnberger-Kapelle
    Foto: Martin Leibetseder, ÖAV Alpenverein TK Linz
m 450 400 350 300 250 6 5 4 3 2 1 km Roßbachschwemme Sonnberger-Kapelle
Gemütliche Wanderung durch eine herrliche Waldlandschaft.
leicht
Strecke 6,9 km
2:00 h
135 hm
135 hm
Profilbild von Martin Leibetseder
Autor
Martin Leibetseder 
Aktualisierung: 15.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
400 m
Tiefster Punkt
265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ruine Burg Freudenstein: Eine geschichtsträchtige Feste des 12. und 13. Jahrhundert. Am Burghügel beim alten Hausbauerngut sind noch Mauerreste der Burganlage zu finden. Urkundlich bereits 1272 und 1303 zu Passau erwähnt. Besitzer dieser Burg waren die Prueschenken und Eberhard von Wallsee. Der Sage nach erreicht der letzte Besitzer, Ritter Mangold, zweifelhafte Berühmtheit. Der Raubritter hauste mit seinen finsteren Gesellen übel auf dieser Burg.

Linnemayrkapelle: Errichtet von den Besitzern des Linnemayergutes im Jahre 1882. Ein junger Bauer verlor sein Augenlicht und unternahm eine Wallfahrt zum Pöstlingberg. Auf dem Heimweg gewann er sein Augenlicht wieder. Zum DAnk lied das Ehepaar dies wunderschöne Kapelle errichten.

Start

Parkplatz an der Aschacher Bundesstraße (B131) (267 m)
Koordinaten:
DG
48.349679, 14.095723
GMS
48°20'58.8"N 14°05'44.6"E
UTM
33U 433002 5355561
w3w 
///davor.ereilt.baustile

Ziel

Parkplatz an der Aschacher Bundesstraße (B131)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Bundesstraße leicht ansteigend durch den Ort Freudenstein. Bei der ersten Kreuzung dann rechtshaltend trifft man bereits auf den Roßbach (Freudensteiner Bach) bis man zu einer Weggabelung und Brücke gelangt. Hier führt es und links weiter entlang des Baches und nach zwei letzten Häusern kommen wir in den Wald. Über einen Steg zweigen wir rechts ab und nach ca. 100m über einen zweiten Steg auf einem Fahrweg in einem kleinen Seitental des Roßbaches bergwärts zur Freudensteiner Straße. Dort zweigt der Weiterweg links ab. Bergauf entlang der Straße mit schönsten Ausblicken auf die nördliche Hügellandschaft des Mühlviertels. Die "Linnemayrkapelle", ein kulturelles Kleinod mit besonderer Geschichte. Vorbei am Biohof Radinger im spitzen Winkel nach rechts abzweigen. Auf einem asphaltierten Weg weiter bergab entlang einer Siedlung in Richtung Lehmabbaugrube. Weiter am Schauerbachweg vorbei an Landwirten in den Gehsteig der Aschacher Bundesstraße mündend zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus von Linz über Ottensheim nach Freudenstein.

Anfahrt

Von Linz kommend über die Rohrbacher Straße (B127) nach Ottensheim. Weiter über die Aschacher Straße (B131) nach Freudenstein.

Parken

Parkplatz direkt neben der Aschacher Straße (B131).

Koordinaten

DG
48.349679, 14.095723
GMS
48°20'58.8"N 14°05'44.6"E
UTM
33U 433002 5355561
w3w 
///davor.ereilt.baustile
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Getränk und Jause

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
135 hm
Abstieg
135 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.