Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Freschenhaus - Damüls - Faschina - Biberacher Hütte - 2. Tag - Auf den Spuren des E4 Alpin durch Bregenzerwald und Lechquellengebirge
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Freschenhaus - Damüls - Faschina - Biberacher Hütte - 2. Tag - Auf den Spuren des E4 Alpin durch Bregenzerwald und Lechquellengebirge

Bergtour · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Wafer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wafer
  • Gävisalpe
    / Gävisalpe
    Foto: Wafer, Community
  • / Der Zitterklapfen
    Foto: Wafer, Community
  • / Grandioses Panorama am Hochschereweg
    Foto: Wafer, Community
  • / Abendstimmung über dem großen Walsertal
    Foto: Wafer, Community
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 25 20 15 10 5 km
Immer die Höhe haltend mit tollen Ausblicken geht es vom Freschenhaus nach Damüls. Das Lechquellengebirge wird betreten und es geht über die Hochschere (2.013 m) entlang des versicherten Hochscheresteig zur Biberacher Hütte.
schwer
Strecke 29,6 km
10:00 h
1.676 hm
1.669 hm
2.013 hm
1.400 hm

Vom Freschenhaus geht es über blühende Wiesen mit tollem Blick zur Gäviser Höhe (1.788 m) und zum Portla Fürkele (1.813 m). Der Weg nach Damüls (1.400 m) führt am Rand des Skigebietes entlang ins Dorf.

Der Wanderweg auf der Lawinenverbauung der Strasse ist nicht empfehlenswert. Von Faschina geht es hinauf zur Bartolomäusalpe (1.640 m). Über die Hochschere und den versicherten Hochschereweg geht es am Hang entlang das große Walsertal hinter zur Biberacher Hütte (1.846 m)

Zur Gesamttour

Der vorherige Wandertag auf der Gesamttour.

Der folgende Wandertag auf der Gesamttour.

Ein detaillierter Reisebericht zu dieser Etappe mit Bildern und persönlichen Eindrücken ist bei Outdoorseiten.net zu finden.

Autorentipp

Von Damüls nach Faschina verläuft der Wanderweg direkt auf dem Dach der Lawinenverbauung der Strasse. Kein Schatte, kein Schmuckstück, ... Es verkehrt auch ein Bus. Mich hat einer Auto mit raufgenommen. Autostopper kommen hier scheinbar recht gut weg.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochschere, 2.013 m
Tiefster Punkt
Damüls, 1.400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Hochschereweg ist ein hochalpiner Steig. Er ist gesichert aber nicht sehr ausgetreten. Hier sollten nur Geübte mit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unterwegs sein!

Weitere Infos und Links

Start

Freschenhaus (1.841 m)
Koordinaten:
DD
47.297920, 9.777969
GMS
47°17'52.5"N 9°46'40.7"E
UTM
32T 558815 5238565
w3w 
///gewann.schneien.löwe

Ziel

Biberacher Hütte

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Damüls und Faschina sind gut mit Buslinien angebunden.

Koordinaten

DD
47.297920, 9.777969
GMS
47°17'52.5"N 9°46'40.7"E
UTM
32T 558815 5238565
w3w 
///gewann.schneien.löwe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte 292 Vorarlberg im Maßstab 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die übliche Ausrüstung für hochalpine Bergtouren. Wichtig sind vor allem:

  • Festes, knöchelhohes Schuhwerk
  • Regenklamoten
  • Ausreichend Wasser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
29,6 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
1.676 hm
Abstieg
1.669 hm
Höchster Punkt
2.013 hm
Tiefster Punkt
1.400 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.