Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Freihut (2627 m) - Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Freihut (2627 m) - Überschreitung

· 1 Bewertung · Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Nach links geht es auf einen Gratrücken
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / vorbei am Apothekerhüttel - der weitere Aufstieg folgt dem Gratrücken
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / bestens markiert
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Die ersten Sonnenstrahlen nach dem schattigen Aufstieg
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / teils durch Blockwerk
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Grathöhe ist erreicht
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / herrliche Rundumsicht
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick entlang des Aufstiegs
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / am Gipfelplateau
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Rundumsicht soweit das Auge reicht
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückschau im Abstieg Richtung Praxmar
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Abstieg führt immer dem Hang entlang
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 8 6 4 2 km Parkplatz Gasthof Praxmar Gleirschalm Parkplatz
Einsame Überschreitung des aussichtsreichen Freihut von St. Sigmund nach Praxmar.
mittel
Strecke 9,7 km
6:00 h
1.146 hm
981 hm
Steil geht es hinauf auf diesen seltsamen Berg, der im Gipfelbereich mit einer großen, fast ebenen grünen Fläche überrascht. Gemütlicher - immer dem Hang entlang geht es im Abstieg nach Praxmar. Eindrucksvoll ist der Blick auf den Lüsener Fernerkogel.
Profilbild von Elisabeth Reder
Autor
Elisabeth Reder 
Aktualisierung: 06.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.605 m
Tiefster Punkt
1.518 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

St. Sigmund (1513 m) (1.518 m)
Koordinaten:
DD
47.200775, 11.100585
GMS
47°12'02.8"N 11°06'02.1"E
UTM
32T 659096 5229616
w3w 
///fichte.perlen.sucher

Ziel

Praxmar 1692m)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in St. Sigmund geht es gemütlich ins Gleirschtal Richtung Gleirschalm. Kurz vor Erreichen der Alm zweigt links der beschilderte Steig Richtung Freihut ab. Nun geht es stetig und steil - immer bestens rot-weiß-rot markiert - in einem Zug zum Gipfelplateau. Wir steigen zuerst über die Weide der Alm, dann durch lichten Lächrchenwald ins Almrosengelände auf. Der Steig führt uns bald nach links auf einen Rücken, dem wir, vorbei an einer winzigen Hütte, der Apothekerhütte, folgen. Weiter geht es über den Karlskopf (2200m) und den Steinlehnergrat teils durch Blockwerk bis zu einem Vermessungszeichen. Dem Gratrücken folgend erreichen wir wenig später das verblüffend große Gipfelplateau mit zahlreichen Schafen und am südlichen Ende des Plateaus den kaum höheren Gipfel mit dem Gipfelkreuz.

Abstieg: Dem Wegweiser "Praxmar" folgend geht es noch ein Stück dem Kamm entlang nach Süden, bevor der ebenfalls durchgehend markierte Steig abwärts in die "Grube", dann die Osthänge querend nach Praxmar führt.

Natürlich kann die Tour auch in umgekehrter Richtung gemacht werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus 4166  von Innsbruck Hbhf. zum Ausgangspunkt und vom Ziel wieder zurück.

Fahrplan www.vvt.at

Anfahrt

Von der A 12 Inntalautobahn in Kematen abfahren und ins Sellraintal bis St. Sigmund weiterfahren. Eventuell das Auto schon in der Früh in Praxmar parken und mit dem Bus zum Ausgangspunkt weiterfahren - erspart das Warten auf den recht selten verkehrenden Bus zum Heimfahren.

Parken

Großer gebührenpflichtiger Parkplatz (€ 4,-- für einen Tag) am Eingang ins Gleirschtal.

Koordinaten

DD
47.200775, 11.100585
GMS
47°12'02.8"N 11°06'02.1"E
UTM
32T 659096 5229616
w3w 
///fichte.perlen.sucher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 31/2, Stubaier Alpen, Sellrain 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Wiebke Hellmann
22.08.2021 · Community
Schöne, einsame Tour; nur Schafe getroffen, nicht einen Menschen. Der Ausblick in alle Täler ist sehr schön!
mehr zeigen
Gemacht am 21.08.2013
Foto: Wiebke Hellmann, Community
Foto: Wiebke Hellmann, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.146 hm
Abstieg
981 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.