Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Freichirunde: von Fiesch auf den Schinerewysse
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Freichirunde: von Fiesch auf den Schinerewysse

Mountainbike · Aletsch Arena · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Freichirunde: von Fiesch auf den Schinerewysse
    Freichirunde: von Fiesch auf den Schinerewysse
    Foto: Aletsch Arena AG
m 2500 2000 1500 1000 40 30 20 10 km Herberge Bärgkristall Bergseen im Binntal Herberge Bärgkristall Mineralienmuseum in Fäld Regionalmuseum Binn Regionalmuseum Binn Twingi-Schlucht Twingi-Schlucht

Idyllische Walliser Dörfer, das schöne Binntal, ein harter, aber gut fahrbarer Anstieg, der einen nah an die hochalpine Bergkulisse heranbringt und als Krönung eine rasante Abfahrt. Bikerherz, was willst du mehr?

geschlossen
schwer
Strecke 46 km
4:30 h
1.543 hm
1.543 hm
2.215 hm
990 hm

Schöne Halbtagestour, grösstenteils auf Strassen und Schotterwegen, von Fiesch hinauf zum Schinerewysse und wieder zurück. Startort ist in Fiesch beim ÖV-Hub. Von dort radelst du in Richtung Lax, biegst beim Tennisplatz am Ortsausgang links ab und überquerst bei der EW Zentrale die Rottenbrücke. Nach einem kurzen Stück querfeldein triffst du auf die Binntalstrasse, der du hoch nach Ernen und weiter bis zum Binntaltunnel folgst. Diesen umfährst du rechterhand auf der unbefestigten Flurstrasse durch die Twingischlucht. Ausgangs der Schlucht kommst du am Weiler Ze Binne vorbei, der an einem kleinen Stausee liegt und eine Zusatzrunde wert ist. Hier triffst du wieder auf die Binntalstrasse und gelangst auf dieser bald nach Binn, ein kleines Bergdorf, das wie das gesamte Tal wegen seines Mineralienreichtums bekannt ist. Nach dem Überqueren der Römerbrücke setzt du die Fahrt taleinwärts in Richtung Imfeld fort. Hier laden der schöne Ortskern mit Walliser Häusern und das Restaurant Bärgkristall zu einer Rast. Danach geht es über eine unbefestigte Strasse weiter bergauf. Auf Schinerewysse ist der höchste Punkt der Tour (2.215 m) erreicht. Der herrliche Blick auf die eindrucksvolle Bergkulisse belohnt für den soeben gemeisterten harten Anstieg. Die Vorfreude auf eine rasante Abfahrt ist berechtigt: Über die landschaftlich schöne Freichi gelangst du zurück nach Imfeld und Binn. Erneut passierst du die wildromantische Twingischlucht und fährst auf der Binntalstrasse hinunter nach Ernen. Als Alternative für den Abschnitt bis zur Rottenbrücke empfiehlt sich nun, die Flurstrasse durch das Ernerfeld zu nehmen. Nach Überquerung der Rottenbrücke geht es zurück nach Fiesch.

Autorentipp

Im Binntal wurden bereits über 200 verschiedene Mineralien gefunden. Mehr Informationen dazu gibt es im Museum in Binn.

Profilbild von Aletsch Arena AG
Autor
Aletsch Arena AG
Aktualisierung: 13.01.2023
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gand, 2.215 m
Tiefster Punkt
Niederernen, 990 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 23,86%Pfad 0,18%Straße 75,95%
Naturweg
11 km
Pfad
0,1 km
Straße
34,9 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung. 

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39
CH-3983 Mörel-Filet
+41 27 928 58 58
info@aletscharena.ch
www.aletscharena.ch

Start

Fiesch, ÖV-Hub (1.059 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'576E 1'139'424N
DD
46.404042, 8.135339
GMS
46°24'14.6"N 8°08'07.2"E
UTM
32T 433536 5139304
w3w 
///nachts.bahnübergang.bekanntschaft
Auf Karte anzeigen

Ziel

Fiesch, ÖV-Hub

Wegbeschreibung

Fiesch, ÖV-Hub - Ernen - Binn - Imfeld - Schinerewysse - Imfeld - Binn - Ernen - Fiesch, ÖV-Hub

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Brig den Zug nach Andermatt nehmen und nach sieben Haltestellen in Fiesch aussteigen.

Anfahrt

Der Route 19 von Brig aus 17 km nach Fiesch folgen.

Parken

Öffentliche Parkplätze im Ort

Koordinaten

SwissGrid
2'653'576E 1'139'424N
DD
46.404042, 8.135339
GMS
46°24'14.6"N 8°08'07.2"E
UTM
32T 433536 5139304
w3w 
///nachts.bahnübergang.bekanntschaft
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm (ggf. Enduro- oder Vollvisierhelm)
  • Fahrradhandschuhe, Ellenbogen- und Knieschützer (ggf. Rücken- und Schienbeinprotektor)
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk (ggf. Mountainbike-Schuhe mit Knöchelschutz)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke)
  • Sonnenbrille
  • Mobiltelefon
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Bargeld
  • Navigationsgerät / Karte und Kompass
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss

Wo zutreffend, verkehrssicheres (E-)Mountainbike mit viel Federweg, Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren.

Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.

Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemässen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.

Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
46 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.543 hm
Abstieg
1.543 hm
Höchster Punkt
2.215 hm
Tiefster Punkt
990 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.