Start Touren Freiburger Hütte nach Roggelskopf über Bergwälder Klostertal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Freiburger Hütte nach Roggelskopf über Bergwälder Klostertal

Wanderung · Alpenregion Bludenz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerd Groß
  • Rothorn und Rote Wand
    / Rothorn und Rote Wand
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Aufstieg Roggelskopf
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Aufstieg Roggelskopf
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Roggelskopf
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Lechquellgebiet
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Lechquellgebiet
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Rund um den Roggelskopf
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Ein Blick ins alpine Umland
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Freiburger Hütte
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Formarinsee
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Roggelskopf
    Foto: Gerd Groß, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Wir starten an der Freiburger Hütte auf breiten gut ausgebauten Wegen in Richtung Gwurfjoch (T3), bis auf zum Kamm der uns zum Roggelskopf 2284 m bringt (T4). Auf dem Kamm wird der Weg schmal und Trittsicherheit wird abverlangt. Zum Auf- und Abstieg zum/vom Roggelskopf über seilversicherte und ausgesetzte Wege sollte auch Schwindelfreiheit und der gebrauch von Händen beim Vorwärtskommen ein vertrauter Freund sein. 

Danach wird es wieder gemächlich und wir gelangen über eine Schleife zur Jagdhütte und Bergwälder Klostertal wieder zurück zur Freiburger Hütte.
schwer
22 km
6:33 h
1848 hm
1848 hm

Diese Tour hat ihren höchsten Punkt am Roggelskopf. Der Auf- und der Abstieg erfolgt über technisch anspruchsvolle Wege, ausgesetzt und seilversichert dürften dem geübten alpinen Wanderer keine Probleme bereiten.

Landschaftlich eine wunderschöne alpine Gebirgslandschaft die uns von den Höhen bis zu den Tälern führt. Wir schauen auf Innerbraz und Dalaas hinab und über der Runde trohnt der Roggelskopf.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Roggelskopf, 2281 m
Tiefster Punkt
Gafreu, 850 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Freiburger Hütte (1918 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.162656, 9.990789
UTM
32T 575096 5223715

Ziel

Freiburger Hütte

Wegbeschreibung

Der Weg von der Freiburger Hütte führt durch das Gwurfjoch hoch zum Roggelskopf (Achtung an der Dreiergabelung nach der Freiburger Hütte den mittleren Weg nehmen). Der Auf- und der Abstieg verlangt dem Wandere Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ab an anspruchvollen Wegen.

Nach dem Roggelskopf folgt ein kurzer Abstieg, hier wird der linke Weg genommen, der uns an der Masonalpe, Jagdhütte, Malarsch vorbei Richtung Gafreu (Innerbranz) bringt. Der linke Weg führt zur Gavaraalpe zur  Rauer Staffel und Raues Joch zurück zur Freiburger Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Freiburger Hütte befindet sich im Lechquellengebirge / Vorarlberg. Von Lech aus gibt es eine Mautstraße zur Formarinalpe. Diese ist im Sommer von 8.00 – 16.30 Uhr für den Privatverkehr gesperrt (es verkehren Wanderbusse) und es gibt keinen Winterdienst.

Vom Bahnhof St. Anton oder Langen aus könnt ihr mit dem Bus nach Lech fahren, von dort aus mit dem Wanderbus bis Formarinsee. Die Wanderbusse verkehren von 8.00 – 16.30 Uhr alle zwei Stunden ab Lech.

Anfahrt

Auto:

Über die A96 bis Grenzübergang Lindau/Bregenz und zum Pfändertunnel. Weiter auf A14, der Rheintalautobahn und über die Arlbergschnellstraße S16 bis Langen am Arlberg. Vor Arlbergtunnel abbiegen in Richtung Arlbergpass. Auf der Arlbergpass-Straße bis zur Abzweigung Flexenpass-Straße, über Flexenpass bis Lech.

Parken

Lech Wandertiefgarage kostet für 14 Tage 5 €
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22 km
Dauer
6:33h
Aufstieg
1848 hm
Abstieg
1848 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.