Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Freeridetour zum Monte Cristallo
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Freeridetour zum Monte Cristallo

Mountainbike · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick auf den Monte Cristallo
    Blick auf den Monte Cristallo
    Foto: By MaiDireLollo (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 30 25 20 15 10 5 km Monte Cristallo Castello Botestagno Cortina d' Ampezzo Val Padeon Cortina d' Ampezzo
Von Cortina d' Ampezzo aus fahren wir zum Fuß des Monte Cristallo und von dort in den Nationalpark Val Granda, um schließlich mit der Umrundung des Costa del Bartoldo unsere Tour abzuschließen.
mittel
Strecke 30,1 km
3:00 h
1.538 hm
1.538 hm
2.213 hm
1.235 hm
Cortina d’Ampezzo besitzt einen hervorragenden Ruf als Wintersportdestination und ist einer der renommiertesten Fremdenverkehrsorte in den Alpen. Doch nicht nur im Winter besuchen viele sportaffine Touristen diese Region, auch im Sommer wird Cortina d’Ampezzo immer beliebter. Gründe dafür sind, dass die umliegenden Berge hervorragend erschlossen sind und der Biketourismus hier aktiv gefördert wird. So erlauben neben den örtlichen Busunternehmen auch die Bergbahnen den Transport von Rädern. Die Infrastruktur sowie die Service-Leistungen sind vorbildlich und lassen keine Wünsche offen. Kurze steile Rampen prägen diese Tour, werden jedoch stets mit einer schönen Trailquerung vergolten. Ein Stück der Strecke wird sogar mit dem Sessellift überbrückt. Dort erwartet uns eine lange Schotterabfahrt durch das Val Padeon. Fahrtechnisch wie konditionell handelt es sich um eine relativ einfache Tour mit nur kurzen Trailabschnitten, aber einem tollen Bergpanorama. So geht es bei dieser Tour in erster Linie um die Aussicht als um fahrtechnische oder konditionelle Herausforderungen.

Autorentipp

Auf einer Länge von 360 Kilometern und in einer Höhe von bis zu 3900 Metern verlief zwischen 1915 und 1918 die Alpenfront zwischen den italienischen und österreichischen Truppen. Entlang dieses einmaligen Frontverlaufs lieferten sich die beiden Armeen blutige Gefechte. Jedoch mussten beide Seiten erst Zugänge zur Front schaffen, um Truppen und Material dorthin zu befördern, ehe sich der Krieg in einen erbitterten Stellungskrieg verwandeln konnte. So entstanden viele verschiede Militärwege, die quer durch die Dolomiten führen. Diese außergewöhnlichen Wege führen uns dank, des professionellen Ausbaus und der mühevollen Restaurierung zu gleichermaßen bizarren wie umwerfend schönen Orten.
Profilbild von Marco Rues
Autor
Marco Rues
Aktualisierung: 03.03.2014
Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.213 m
Tiefster Punkt
1.235 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 41,08%Schotterweg 49,29%Pfad 2,91%Weglos 6,08%Straße 0,61%
Asphalt
12,4 km
Schotterweg
14,8 km
Pfad
0,9 km
Weglos
1,8 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Cortina d' Ampezzo (1.235 m)
Koordinaten:
DD
46.541960, 12.136750
GMS
46°32'31.1"N 12°08'12.3"E
UTM
33T 280471 5158249
w3w 
///tiefen.eingeteilt.schweren
Auf Karte anzeigen

Ziel

Cortina d' Ampezzo

Wegbeschreibung

- Start der Tour in Cortina d' Ampezzo

- Wir fahren zur Talstation der Seilbahn, die uns zum Rifugio Som Forcia bringt

- Lange Schotterabfahrt durch das Val Padeon

- Am Fuße des Col dei Stombi zur SS51 fahren

- Parallel dem Verlauf der Straße folgen

- Dem Straßenverlauf zurück bis nach Cortina d' Ampezzo folgen

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Franzensfeste, dort weiter nach Toblach. Von dort mit dem Linienbus nach Cortina. (Fahrradmitnahme möglich).

Anfahrt

Über Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen. Weiter im Pustertal auf der SS 49 über Bruneck bis Toblach, dort über die SS 51 nach Cortina d’Ampezzo (320 km, 3:30 h von München).

Parken

Parkmöglichkeiten in Cortina d' Ampezzo

Koordinaten

DD
46.541960, 12.136750
GMS
46°32'31.1"N 12°08'12.3"E
UTM
33T 280471 5158249
w3w 
///tiefen.eingeteilt.schweren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
30,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
1.538 hm
Abstieg
1.538 hm
Höchster Punkt
2.213 hm
Tiefster Punkt
1.235 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.