Start Touren Frauenkogel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Frauenkogel

Skitour · Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pongau-Almenweg Verifizierter Partner 
  • Gipfelkreuz Frauenkogel
    / Gipfelkreuz Frauenkogel
    Foto: Pongau-Almenweg
  • Tiefschneeabfahrt
    / Tiefschneeabfahrt
    Foto: Pongau-Almenweg
  • / Schneebaum
    Foto: Pongau-Almenweg
  • / Aufstiegsspur
    Foto: Pongau-Almenweg
ft 9000 8000 7000 6000 5000 4000 3000 8 6 4 2 mi

15,1 km
4:00 h
1417 hm
1417 hm

Vom Parkplatz beim Bauernhof Hinterfeld geht es zuerst gemütlich entlang des Güterweges. Danach zweigen Sie zu den Ebenalmen, die aber nicht bewirtschaftet sind, ab. Nun müssen Sie sich entscheiden: Route A oder Route B.

Die Route A führt direkt über die "Frauenfelder" von den Ebenalmen hin zum Gipfel. Hier ist kaum Bewuchs und es ist relativ steil, daher ist diese Strecke nicht ungefährlich und sollte nur bei absolut geringer Lawinenwarnstufe gegangen werden.

Route B ist die "gemütlichere", aber auch landschaftlich schönere Variante. Bei der rechten Hütte gehen Sie in Richtung "Schulter". Den Bergrücken steigt man ganz sanft hinauf. Auf der linken Seite tut sich der Gipfel des Frauenkogels auf, den man über das "Kar" erreicht.

Der Gipfel des Frauenkogels ist wohl einer der schönsten Aussichtspunkte von Großarl. Die Hohen Tauern mit den ersten Dreitausendern, der Hochkönig, das Tennen- und Hagengebirge, der Dachstein - alle sind im Blickfeld.

Vom Talboden bildet der Frauenkogel optisch den Abschluss der Talweite von Großarl. Der markant herausragende, verwitterte Gipfelfelsen mit den gegen Norden steil abfallenden Felswänden, die sanft in eine weite Mulde - das Frauenkar - auslaufen, geben dem Berg ein eigenes Gepräge. Wie eine Pyramide steht er da und wacht über dem Tal.
Ein besonders schönes Gipfelkreuz mit riesigem Edelweiß in der Mitte steht auf diesem Berg. Dieses stellte die Bergrettung Großarl in Gedenken an die verstorbenen Kameraden auf.

Die Abfahrt erfolgt über die hindernisfreie Ostflanke zu den Ebenalmen.

Die Skitour auf den Frauenkogel ist besonders als Firnschneetour im Frühjahr sehr beliebt. Aber Achtung: Im Frühjahr müssen Sie zeitig in der Früh losgehen, damit der Schnee dann richtig "auffirnt" und durch die Sonneneinstrahlung aber trotzdem nicht bricht.

Landschaft
Höchster Punkt
2382 m
Tiefster Punkt
1242 m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.181970, 13.214160
GMS
47°10'55.1"N 13°12'51.0"E
UTM
33T 364693 5226933
w3w 
///erleben.angezeigt.startmenü
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Peter Grausenburger 
19.02.2019 · Community
Aufgrund eines ausgewiesenen Wildruhegebietes sollte man nicht wie beschrieben ansteigen sondern bis nach der Tofernkapelle auf der Forststraße bleiben und erst danach über das freie Gelände rechts zum Frauenkogel abzweigen !
mehr zeigen

Fotos von anderen


Strecke
15,1 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
1417 hm
Abstieg
1417 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.