Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Frasco-Capanna Efra-Frasco
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestourempfohlene TourEtappentour

Frasco-Capanna Efra-Frasco

Mehrtagestour · Val Verzasca
LogoAscona-Locarno Turismo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ascona-Locarno Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lago d'Efra
    / Lago d'Efra
    Foto: Mariano Berri, Ascona-Locarno Turismo
  • / Frasco-Efra
    Foto: Ascona-Locarno Turismo
  • / Lago d'Efra
    Foto: Ascona-Locarno Turismo
  • / Capanna Efra
    Foto: Ascona-Locarno Turismo
  • / Frasco-Efra
    Foto: Ascona-Locarno Turismo
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Capanna Efra Passo di Gagnone Fornaci della calce Lago d'Efra Gerra Verzasca Frasco
Ein Diamant im Herzen der Alpen des Verzascatals. Eine Zweitagestour durch alpines Territorium zum Lago Efra und der gleichnamigen Hütte.
schwer
Strecke 17,4 km
8:55 h
1.832 hm
1.832 hm
2.434 hm
798 hm

Die zweitägige Rundwanderung startet und endet in Frasco, mit dem Auto oder Bus (Linie Locarno-Tenero-Sonogno) erreichbar. Der Wanderweg führt dem Bach Riale d’Efra entlang durch das dicht bewaldete Val d’Efra. Ahorne, Kastanienbäume und Lärchen zieren das Tal. Bis Montada verläuft der Weg ziemlich flach, danach beginnt der Aufstieg zur prächtigen Alpe dell’Efra, wo sich ein einfaches Biwak befindet, das bei schlechtem Wetter Unterstand bietet.

Weiter aufwärts zum Lago d’Efra, der in dieser schroffen Bergwelt wie ein Diamant funkelt. Ein Sprung in den See gibt neue Energie. Nach einem letzten Aufstieg erreicht man die Capanna Efra (Juni-Oktober), in der übernachtet werden kann.

Der zweite Tag ist technisch anspruchsvoller. Zum Passo di Gagnone (Sicht in die Leventina) und unter dem Grat nach Scaiee (meist ausgesetzt). Dieser Teil sollte nur bei guten Verhältnissen, von schwindelfreien Personen mit guter Kondition begangen werden. Der Abstieg ist lange aber auf gut begehbarem Weg. Von Fromighera der Verzasca entlang zurück nach Frasco.

Profilbild von Mariano Berri
Autor
Mariano Berri
Aktualisierung: 17.02.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.434 m
Tiefster Punkt
798 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Berghütte Efra

Sicherheitshinweise

Schweizer Wanderwege - Sicher unterwegs

Start

Frasco, Chiesa (885 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'704'989E 1'132'966N
DD
46.339877, 8.802338
GMS
46°20'23.6"N 8°48'08.4"E
UTM
32T 484788 5131830
w3w 
///scheck.einrichtungen.spät

Ziel

Frasco, Chiesa

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'704'989E 1'132'966N
DD
46.339877, 8.802338
GMS
46°20'23.6"N 8°48'08.4"E
UTM
32T 484788 5131830
w3w 
///scheck.einrichtungen.spät
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,4 km
Dauer
8:55 h
Aufstieg
1.832 hm
Abstieg
1.832 hm
Höchster Punkt
2.434 hm
Tiefster Punkt
798 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Etappen
Mehrtagestour · Val Verzasca
Etappe 1: Frasco-Capanna Efra
Schwierigkeit schwer Etappe 1
Strecke 6,6 km
Dauer 3:55 h
Aufstieg 1.243 hm
Abstieg 89 hm

Erste Etappe der zweitägigen Bergtour zum Lago Efra. Ein schöner Bergsee umgeben von einst bewirtschafteten Alpen und kargen Felsen, weit weg vom ...

von Mariano Berri,   Ascona-Locarno Turismo
Mehrtagestour · Val Verzasca
Etappe 2: Capanna Efra-Frasco
Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 10,8 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 589 hm
Abstieg 1.743 hm

Anspruchsvolle zweite Etappe der zweitägigen Rundwanderung zur Capanna Efra. Eine schöne Tour für Naturliebhaber und trittsichere Berggänger.

von Mariano Berri,   Ascona-Locarno Turismo
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.