Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Franzenreith-Runde mit Grestner Hochkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Franzenreith-Runde mit Grestner Hochkogel

Wanderung · Mostviertel
LogoÖAV Sektion Amstetten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Amstetten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Randegg, Grestner Hochkogel und Voglsberg
    / Randegg, Grestner Hochkogel und Voglsberg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Randegg, unsere Tour eingezeichnet
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vom Voglsberg zum Ötscher
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Kreuz und Rastplatz am Voglsberg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vorm Grestner Hochkogel zu unserem Aufstieg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vom Grestner Hochkogel - beschriftet
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vom Randegger Hochkogel auf die begangenen Hügel
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vom Randegger Hochkogel auf unsere Route
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
m 800 700 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Willkommen in Randegg:
Sieben Wege sollst du gehn ....

Der Weg DREI - die Franzenreith-Runde - und wir nehmen den Grestner Hochkogel mit.

leicht
Strecke 8,5 km
3:00 h
446 hm
446 hm
827 hm
382 hm
Profilbild von Willi H.
Autor
Willi H. 
Aktualisierung: 04.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Grestner Hochkogel, 827 m
Tiefster Punkt
Randegg, 382 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Randegg (383 m)
Koordinaten:
DD
48.008878, 14.974092
GMS
48°00'32.0"N 14°58'26.7"E
UTM
33U 498067 5317287
w3w 
///amtlichen.ziehen.sein

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Aus Randegg geht's auf der Freisinger Straße südwärts den Berg hinauf.
Eine scharfe Kehre nach rechts - wir gehen nach links und hier folgen der Markierung  Richtung Süden.
Wir treffen auf einen Kreuzweg, wir gehen aber, der Markierung folgend, steil bergauf.
Links eine Kapelle.
Noch 100 m am Waldrand, dann geht der Weg in den Wald hinein - bleibt weiter steil, der Weg wendet sich nach Westen.
Wir kommen zum Keltenstein - interessante Hinweistafel.
Bevor wir aus dem Wald herauskommen, die nächste Kapelle.
Dann verlassen wir den Wald und betreten Almwiesen.
Gleich darauf erreichen wir das Gehöft Franzenreith 1.
Wir lassen das Bauernhaus rechts liegen, unser Weg geht flach geradeaus, den Gruberkogel umgehen wir auf der rechten Seite.
Wir kommen zu einem Heustadel, daneben ein Mostbrunnen, bei dem wir uns stärken können.
Eine kurze Variante der Franzenreith-Runde führt hier zwischen Gruber-Kogel und Vogelsberg ostwärts ins Tal.
Wir gehen weiter am Betonweg bergwärts auf der rechten Seite des Voglbergs.
Wo wir aus dem Wald kommen, verlassen wir den Betonweg nach links und steigen entlang eines Weidezauns zum Kreuz am Vogelsberg auf.
Sehr schöner, aussichtsreicher Rastplatz!

Nach der Rast gehen wir das kurze Stück zum Betonweg zurück und setzen unsere Wanderung südwärts fort.
Einen Bauernhof lassen wir links liegen.
Wenn es die Vegetation (und die Rinder) zulassen, können wir bei einem Heustadel eine Abkürzung nach links zum Waldrand nehmen.
Oder etwas länger am Güterweg hinaus zum Voralpenweg auf der Höhenstraße.
Vorbei am Gehöft Richtereck ostwärts bis zu einer Wegkreuzung.
Hier verlassen wir die Höhenstraße und folgen der Markierung, die am Höhenrücken ostwärts führt.
Die beschilderte Franzenreith-Runde geht hier nordwärts die Almwiese hinab nach Scharnreith und dann weiter zum Gehöft Hinterleiten 15.
Wir bleiben am höchsten Kamm und gehen zum Gipfel des Grestner Hochkogels (821 m).

Vom Gipfel steigen wir Richtung SO ab.
Zuerst kurz steil südwärts, dann auf etwas flacher auf einem Waldweg zu einer kleinen Wiese.
Der markierte Weg geht geradeaus weiter zum Grestenberg.
Wir steigen auf der ersten Almwiese 50 Höhenmeter nordwärts ab, bis wir zu einem von rechts kommenden Güterweg kommen.
Auf diesem gehen wir nach links zu einem ehemaligen Bauernhaus.
Weiter in gleicher Richtung ca. 800 m auf bequemem Weg zum Gehöft Hinterleiten 15.
Hier treffen wir wieder auf die lange Variante der Franzenreith-Runde.
Vor dem Bauernhaus auf der Asphaltstraße nach rechts, nach einer Kehre geht es wieder 700 m Richtung NO auf Asphalt talwärts.
Bei der folgenden Kreuzung gehen wir nach links, kurz bergwärts, dann überqueren wir einen Bach und gehen auf der asphaltierten Hofzufahrt vorbei am Hof Baumgarten zum Hof Aschbichl.
Hinter dem Bauernhaus beginnt ein Waldweg, der uns zum nächsten Gehöft und weiter zur 1. Kapelle vom Aufstieg führt. Nun auf schon bekanntem Weg hinunter nach Randegg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bis Wieselburg ÖBB, dann Bus.

Anfahrt

Von Norden (Amstetten) über Euratsfeld, Hochkogel (L6112), Schliefau (L92).
Von Westen (Waidhofen/Ybbs) durchs Urltal (L93), St. Leonhard, Schliefau (L92).
Von Süden (Kienberg-Gaming) auf der L92 über Gresten.
Von Osten (Scheibbs) nach Gresten (B22), dann L92.
Von Nordosten (Wieselburg) durch das Kleine Erlauftal (L96).

Parken

Parkmöglichkeiten am Ausgangspunkt.
Großer Parkplatz beim Bad.

Koordinaten

DD
48.008878, 14.974092
GMS
48°00'32.0"N 14°58'26.7"E
UTM
33U 498067 5317287
w3w 
///amtlichen.ziehen.sein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 53 Amstetten und ÖK 71 Ybbsitz

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
446 hm
Höchster Punkt
827 hm
Tiefster Punkt
382 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.