Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Frankweiler Rundwanderweg Nr. 2 - Ringelsbergtour
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionaler Wanderweg empfohlene Tour

Frankweiler Rundwanderweg Nr. 2 - Ringelsbergtour

· 1 Bewertung · Regionaler Wanderweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Frankweiler mit altem Steinbruch
    Frankweiler mit altem Steinbruch
    Foto: Nina Ziegler - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 500 450 400 350 300 5 4 3 2 1 km Ringelsberghütte auf dem Ringelsberg Schutzhütte Kirschbaumhütte
Um den Ringels- und den Eichberg, vorbei an der Ringelsberghütte!
mittel
Strecke 5,2 km
1:39 h
125 hm
125 hm
459 hm
333 hm
Dieser Weg führt Sie über 5 km durch das UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald bei Frankweiler, vorbei an der Ringelsberghütte.

Autorentipp

Kehren Sie bei Ihrer Tour auf der Ringelsberghütte ein und genießen Sie auf der Terrasse den Panoramablick über die Südliche Weinstraße!

Bitte Öffnungszeiten auf der Homepage des PWV Frankweiler beachten (www.pwv-frankweiler.de)

Für einen wundervollen Blick auf die 3 Burgen nach Annweiler, machen Sie noch einen Abstecher zum Orensfels.

Profilbild von Nina Ziegler - Südliche Weinstrasse Landau-Land
Autor
Nina Ziegler - Südliche Weinstrasse Landau-Land
Aktualisierung: 25.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
459 m
Tiefster Punkt
333 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 57,87%Pfad 4,11%Unbekannt 38,01%
Naturweg
3 km
Pfad
0,2 km
Unbekannt
2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Weingut Müller
Ringelsberghütte auf dem Ringelsberg

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

Büro für Tourismus landauland
Hauptstraße 4
76829 Leinsweiler
06345 3531
urlaub@landauland.de
www.landauland.de

 

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

November bis Februar:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr

Start

Wanderparkplatz Frankweiler (333 m)
Koordinaten:
DD
49.228840, 8.048410
GMS
49°13'43.8"N 8°02'54.3"E
UTM
32U 430718 5453331
w3w 
///beschreibung.modernisieren.reihe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz Frankweiler

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz des UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald aus folgen Sie der Beschilderung mit der blauen Nummer „2“. Diese führt in den Wald und Richtung Norden oberhalb des alten Frankweiler Steinbruchs entlang. Der Weg führt erst um den Ringelsberg und dann Richtung Norden weiter um den Eichberg.

Sie erreichen nun die Schutzhütte „Kirschbaum“, hier befindet sich auch der Rettungspunkt 336 Hier können Sie auch die Tour um 4 km um den Orensfels erweitern. Hierfür folgen Sie der blauen „3“ Richtung Westen.

Von der Schutzhütte „Kirschbaum“ führt der Weg wieder Richtung Süden. Sie passieren die Ringelsberghütte, sonntags der ideale Ort zum Einkehren und um sich bei einer deftigen Vesper oder hausgemachtem Kuchen zu stärken. Von der Terrasse aus hat man einen grandiosen Blick über die Südliche Weinstraße in die Rheinebene. Bei gutem Wetter ist von hier aus sogar der Schwarzwald zu sehen.

Um den Ringelsberg herum geht es nun wieder bergab zurück zum Ausgangspunkt der Tour, dem Wanderparkplatz von Frankweiler.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 521 Richtung Ramberg) nach Frankweiler. Die Bushaltestelle Am Steigert liegt ca. 500m vom Startpunkt der Tour entfernt. Folgen Sie dafür ein paar Meter der Orensfelsstraße Richtung Norden, biegen dann scharf links in die Ringelsbergstraße ein und folgen der Straße. Kurz nachdem Sie die letzten Häuser Frankweilers hinter sich gelassen haben, biegen Sie nach rechts in den Wald hinein und kommen so an den Startpunkt am Wanderparkplatz.

Fahrplaninfo unter www.vrn.de 

Anfahrt

Auf der Autobahn A65 nehmen Sie die Ausfahrt Landau-Nord auf die B10 Richtung Annweiler. Sie verlassen die B10 direkt wieder bei der Ausfahrt Edesheim/Landau/LD-Nußdorf/LD-Dammheim. Biegen Sie an der Ampel links Richtung Edesheim ab. Sie verlassen die L516 bei Walsheim, durchfahren die Orte Walsheim und Böchingen und biegen links auf die Weinstraße ein, die Sie nach Frankweiler führt. Im Ort verlassen Sie die Weinstraße und biegen rechts in die Bergbornstraße ein. Sie biegen dann links in die Ringelsbergstraße ein, die Sie an der Wanderparkplatz führt.

Parken

Auf dem Wanderparkplatz in Frankweiler können Sie kostenfrei parken.

Koordinaten

DD
49.228840, 8.048410
GMS
49°13'43.8"N 8°02'54.3"E
UTM
32U 430718 5453331
w3w 
///beschreibung.modernisieren.reihe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Rad- und Freizeitkarte "Verbandsgemeinden Landau-Land, Offenbach & Herxheim" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag, ISBN 978-3-934895-80-5, ab € 4,90

Die Karte ist im Büro für Tourismus landauland in Leinsweiler erhältlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Heike Halver 
11.02.2018 · Community
Eine sehr schöne Tour auch bei nicht so schönem Wetter, lohnt sich der Weg. Tour ist allerdings nicht 5,2 km sondern 7,8 km, was uns nichts ausgemacht hat, aber was man wissen sollte
mehr zeigen
Gemacht am 09.02.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,2 km
Dauer
1:39 h
Aufstieg
125 hm
Abstieg
125 hm
Höchster Punkt
459 hm
Tiefster Punkt
333 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.