Start Touren Fotscher Windegg über Juifenalm
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Bergtour

Fotscher Windegg über Juifenalm

Bergtour • Innsbruck und Umgebung
  • Der Gipfel des Fotscher Windegg
    / Der Gipfel des Fotscher Windegg
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Das Schild hinter der Juifenalm zeigt unmißverständlich den Weg. Im Hintergrund der Freihut
    / Das Schild hinter der Juifenalm zeigt unmißverständlich den Weg. Im Hintergrund der Freihut
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Kurz oberhalb der Juifenalm
    / Kurz oberhalb der Juifenalm
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Wolkenstimmung vorm Lüsener Fernerkogel
    / Wolkenstimmung vorm Lüsener Fernerkogel
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Der Herbst ist angekommen in den Sellrainer Bergen
    / Der Herbst ist angekommen in den Sellrainer Bergen
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Einfaches Gipfelkreuz am Fotscher Windegg
    / Einfaches Gipfelkreuz am Fotscher Windegg
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blick ins Inntal - Vorne oberhalb des Waldgürtels - die Seigesalm
    / Blick ins Inntal - Vorne oberhalb des Waldgürtels - die Seigesalm
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blick vom Gipfelkreuz in Inntal hinunter
    / Blick vom Gipfelkreuz in Inntal hinunter
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Düstere Aussichten Richtung Lüsener Fernerkogel
    / Düstere Aussichten Richtung Lüsener Fernerkogel
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blick ins Sellraintal mit Freihut in der Bildmitte
    / Blick ins Sellraintal mit Freihut in der Bildmitte
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Wunderbare Almflächen - Der Aufstieg erfolgt über diese schönen Almwiesen - die sog.
    / Wunderbare Almflächen - Der Aufstieg erfolgt über diese schönen Almwiesen - die sog. "Unlage"
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Karte / Fotscher Windegg über Juifenalm
1500 1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Start Juifenalm Fotscher Windegg Parkplatz
Wetter

Weitaus ruhiger geht es im Sommer in diesen Regionen des Lüsenstales zu. Wer eine einsame aber abwechslungsreiche Bergtour sucht, kommt hier voll auf seine Kosten.
mittel
14,1km
6:00
1.272 m
1.272 m
alle Details
Das Fotscher Windegg ist im Winter eine sehr beliebte Schitour, die am meisten vom Fotscher Tal aus begangen wird. Durch seine Lage als "erster" Gipfel jener Bergkette, die von der Hohen Villerspitze gekrönt wird, ist eine grandiose Aussicht sowohl ins Inntal als auch in die Stubaier Alpen garantiert.

Autorentipp

Optimale Bike und Hike Tour! Mit dem Radl bis zur Juifenalm und dann zu Fuß weiter. Großer Vorteil: Man spart sich beim Abstieg einige langweilige Höhenmeter von der Juifenalm bis zum Parkplatz.
outdooractive.com User
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2.555 m
1.425 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
aussichtsreich
Gipfel-Tour

Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten, keine ausgesetzten Stellen.

Ausrüstung

Standard Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk und Stöcken zum Abwärtsgehen.

Weitere Infos und Links

Unbedingt auf der Alm einkehren. Sehr nette Wirtinnen. Montag und Dienstag Ruhetag. Tolle traditionelle Küche vereint mit ausgefallenen Variationen.

http://www.huettenguide.net/huetten/Juifenalm

www.alpenverein-ibk.at - Sektion Innsbruck des ÖAV.
www.alpenverein-mitglied.at - Mitglied im Österreichischen Alpenverein werden.
www.alpine-auskunft.at - Tourenportal für aktuelle Tourenbedingungen.

Start

Juifenau (1.429 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.171047 N 11.143893 E
UTM 32T 662467 5226402

Ziel

Fotscher Windegg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es den gelben Hinweistafeln folgend entweder entlang der Forststraße (wenn man mit dem Radl zur Alm fährt), oder man benutzt den etwas steileren Sommersteig durch den Wald, bei dem man die Forststraße immer wieder quert. So oder so gelangt man in etwas mehr als einer Stunde zur schön gelegenen Juifenalm. Gleich hinter der Alm folgt man nun dem Schild "Fotscher Windegg / Seigesalm" Richtung Nordosten und gelangt über wunderschöne Almböden in die sog. "Unlage". Nun wendet man sich ziemlich genau nach Osten und steuert auf einen deutlichen Sattel mit Wegweiser zu. Oben angekommen (man sieht das Gipfelkreuz von hier aus noch nicht), wendet man sich kurz nach Süden und geht ein Stück auf dem Sattel entlang. Schon bald führt der Weg hinab in den breiten Graben, der schlußendlich zu überwinden ist , um auf der anderen Seite wieder aufzusteigen und zum Gipfel zu gelangen. Das Gipfelkreuz zeigt sich erst im letzten Moment. Oben angekommen wird man von den atemberaubenden Blicken hinab zur Seigesalm und ins Inntal überwältigt.

Der Rückweg führt entlang des Aufstiegsweges zur Juifenalm. Es würde die Möglichkeit bestehen zur Seigesalm und ins Fotscher Tal auf der anderen Seite abzusteigen. Allerdings müßte man dort ein Auto deponiert haben. Sehr schön ist auch der Weiterweg vom Fotscher Windegg immer auf dem Rücken entlang in einigem Auf und Ab (weglos) zum Sömen und Roter Kogel und in weiterer Verlängerung bis zum Hochgrafjoch.

Zurück auf der Juifenalm empfiehlt sich eine Einkehr bei den beiden netten Wirtinnen, die hervorragende Speisen servieren. Der verbleibende Rückweg von der Alm zum Parkplatz geht recht schnell entweder wieder dem Radl oder zu Fuß über die Forststraße. (Der Sommersteig ist bei Nässe für den Abstieg nicht zu empfehlen, da er durch die vielen Wurzeln etwas unangenehm zu gehen ist).

Öffentliche Verkehrsmittel:

Informationen unter www.vvt.at

Im Sommer fährt ein Wanderbus ins Sellraintal und weiter Richtung Lüsens / Praxmar mit Stop in Juifenau.

Anfahrt:

Von Innsbruck kommend über Völs und Kematen ins Sellraintal. Nach Gries im Sellrain und dort in der Ortsmitte nach links Richtung Praxmar / Lüsens (grüne Tafel mit der Aufschrift "Gletschertal Lüsens"). Weiter nach Juifenau. Kurz nach dem Ortsende befindet sich linker Hand ein kleiner Parkplatz mit dem Hinweisschild "Juifenalm".

Parken:

Kleiner Parkplatz links neben der Straße gleich nach dem Ortsende von Juifenau oder zweiter kleiner Parkplatz links hinauf entlang der Forststraße zur Juifenalm oder dritter großer Parkplatz etwas weiter talein Richtung Praxmar aber rechts der Hauptstraße. Alle Parkplätze sind gebührenpflichtig (€ 3,- pro Tag). Der Parkautomat befindet sich in einer Telefonzelle bei ersten Parkplatz.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Innsbruck und Umgebung" oder "Stubaier Alpen - Sellrain" erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mike eichelberger ›
12.07.14 • Bergtour • Fotscher Windegg über Juifenalm, Innsbruck und Umgebung
sehr abwechslungsreiche, gerade jetzt landschaftlich wunderschöne und einfache BW; Anstieg Roter Kogel ein paar kl. unproblematische Schneefelder, Übergang Roter Kogel-Sömen ein kl. Schneefeld; weitere Gratwanderung Ri. Windegg aufgrund starken Nebels abgebrochen; direkter, wegloser aber unschwieriger Abstieg vom Sömen zum Steig Ri. Juifenalm - dieser ist im unteren steilen Teil bzw. im kurzem Querungsteil bei Nässe wirklich seehr rutschig! durchgehend perfekt und ausreichend markiert, Steige tlw. neu ausgelichtet.
Schlagzeile (Gefahrenhinweis)
keine
Wetter
Nebel, tlw. nur stark bewölkt, leichter Wind, leichter Schneegraupel oben und Nieselregen unten


Schwierigkeit mittel
Strecke 14,1 km
Dauer 6:00 Std.
Aufstieg 1.272 m
Abstieg 1.272 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.