Start Touren Forggensee von allen Seiten
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radfahren

Forggensee von allen Seiten

· 1 Bewertung · Radfahren · Allgäu
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernd Stötzel 
  • Hegratsrieder See
    / Hegratsrieder See
    Foto: Bernd Stötzel, Community
  • / Hegratsried
    Foto: Bernd Stötzel, Community
  • / Badewiese am Illasbergsee
    Foto: Bernd Stötzel, Community
ft 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 mi

Den Forggensee umrunden und von allen Seiten betrachten.
leicht
30,3 km
2:15 h
270 hm
270 hm

Sehr schöne Rundtour um den Forggensee, die mit nur kleinen und einer größeren Steigung recht angenehm zu fahren ist. Gut ausgeschildert verläuft der Radweg meist auf Asphalt, an einigen Stellen auf Schotter. 

Wie der Name sagt, umrundet die Tour den Forggensee einmal komplett und zeigt verschiedene Seiten des Sees vom Staudamm über Weidelandschaften bis zu diversen Badewiesen. 

Stellenweise geht es direkt am See entlang, zu einem guten Teil (besonders an der Ostseite) aber auch etwas abseits.

Autorentipp

Im Prinzip kann man die Runde in beide Richtungen fahren, aber angenehmer ist der Start in Richtung Norden, denn dann hat man die meisten Steigungen nach der Hälfte der Strecke hinter sich. Der schönere zweite Teil der Tour lässt sich umso besser genießen. Besonders idyllisch liegt der Hegratsrieder See in dem man auch baden kann.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
842 m
Tiefster Punkt
780 m

Sicherheitshinweise

Die Strecke ist bei schönem Wetter sehr stark befahren, so das es an manchen Stellen schon mal eng werden kann.

Start

Klärwerk Füssen nördlich des Festspielhauses (783 m)
Koordinaten:
DG
47.599076, 10.713470
GMS
47°35'56.7"N 10°42'48.5"E
UTM
32T 628802 5273163
w3w 
///schwur.dorfplatz.beliebige

Ziel

Klärwerk Füssen nördlich des Festspielhauses

Wegbeschreibung

Nach dem Start an der Kläranlage Füssen etwa 2 Km nördlich des Festspielhauses geht es direkt am See entlang nach Norden. In Osterreinen befindet sich schon die erste Badewiese an der Strecke. Weiter gehts am Tierheim vorbei nach Dietringen und Seewang, wo ein kurzes Stück Bundes-Strassen Radweg folgt. 

Roßhaupten bleibt links liegen und es folgt eine kurze Abfahrt zur Staustufe 1 des Forggensees, den das Kraftwerk Roßhaupten nutzt. Etwas ansteigend zeigt sich nun der Illasbergsee mit zwei sehr schönen Badewiesen. Wer also nach etwa 12 km Fahrt eine Badepause einlegen möchte, findet hier eine gute Gelegenheit.

Bei Kilometer 13 folgt die einzige größere Steigung der Tour hinauf nach Kniebis. Hier verlässt der Radweg den See nun auch für eine Weile und führt durch schöne Weidelandschaft zum Hegratsrieder See, der besonders idyllisch ist und in dem man auch baden kann. In jedem Fall lädt der kleine See zu einer Pause ein, um die Natur auf sich wirken zu lassen.

Vom Hegratsrieder See schlängelt sich der Weg nun Richtung Schwangau, um dann am Wasserkraftwerk Horn den Lech zu überqueren. An Füssen geht es östlich vorbei zum Bootshafen und dann zum Festspielhaus.

Vom Festspielhaus sind noch knapp 2 Km zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.599076, 10.713470
GMS
47°35'56.7"N 10°42'48.5"E
UTM
32T 628802 5273163
w3w 
///schwur.dorfplatz.beliebige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Bernd Stötzel 
25.08.2019 · Community
Gemacht am 25.08.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
30,3 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.