Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Fluchtkogel (3.500 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Fluchtkogel (3.500 m)

Skitour · Ötztal
Profilbild von Oswald Helm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oswald Helm
Karte / Fluchtkogel (3.500 m)
m 3400 3200 3000 2800 2600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Der Fluchtkogel kann ohne Übertreibung zu den bedeutendsten Gipfeln der Ötztaler Alpen gezählt werden. Ausgehend von der Vernagt Hütte bietet er eine nicht allzuschwierige, genussreiche Skihochtour die aber trotzdem nicht unterschätzt werden darf. Der Anstieg führt über einen Gletscher mit teilweise bechtlichen Spalten.
mittel
Strecke 4 km
2:30 h
750 hm
32 hm
Wir beginnen unsere Tour auf der Vernagthütte. Über einen Moränenrücken erreichen wir den Guslarferner und über diesen das Obere Guslar Joch. Ein Steiler Hang führt uns hinauf zum Gipfel.

Autorentipp

Wer nach der Gipfelbesiteigung nicht mehr zur Hütte muss bleibt bei der Abfahrt auf dem Gletscher. Man fährt also nicht zurück bis zum regenmesser sondern bleibt im Becken des Gletschers und fährt talauswärts. Zwischen 2.600 und 2.700 m trifft man auf die Spur, die vom Tal zur Hütte führt und folgt dieser weiter talaus.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fluchtkogel, 3.500 m
Tiefster Punkt
Vernagt Hütte, 2.755 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour bewegt sich im hochalpinen vergletscherten Bereich. Die Spalten sind auch da wenn sie nicht sichtbar sind und ob die Schneebrücken wirklich tragen????

Haftungsausschluss: Der Autor dieses Beitrages hat die Beschreibung nach bestem Wissen und aus eigener Erfahrung verfasst. Jedwede Haftung, welcher Art auch immer, wird jedoch in jeder Form abgelehnt. Bergsport ist mit potentiellen Risiken behaftet. Die Verantwortung für Routenwahl und die Einschätzung alpiner Gefahren muss jeder Tourengeher, Skibergsteiger und Schneeschuhgeher selbstg übernehmen.

Start

Vernagt Hütte (2.757 m)
Koordinaten:
DD
46.853753, 10.823828
GMS
46°51'13.5"N 10°49'25.8"E
UTM
32T 639034 5190527
w3w 
///fachsprache.kissen.warme

Ziel

Vernagt Hütte oder Rofen

Wegbeschreibung

Hüttenaufstieg

Ausgehend von der Hütte halten wir uns ein kurzes Stück nach Südwesten auf eine möchtige alte Moräne zu. Nun nicht, wie oft beschrieben in der unangenehmen Mulde zwischen dieser Moräne und der Hintergraslsitze hinaus sondern kurz und steil auf den Kamm der Moräne. Nun in Wechselnder Steilheit immer dem Rücken folgend bis sich dieser mit der Spur durch die Mulde vereinigt. Weiter gehen wir, das Gelände geschickt ausnützend bis wir in einer Höhe von ca. 2.980 m Höhe einen Regenmesser erreichen. Westlich davon betreten wir, nach dem Anseilen, den Gletscher. Nun in westlicher Grundrichtung zunächst noch flach, dann über eine steilere Stufe hinauf. Wir halten uns dabei wegen der beträchtlichen Spalten  etwa in der Mitte des Gletschers. Über einen zuletzt beachtlich steilen kurzen Hang erreichen wir das Obere Guslarjoch (oder Winterjöchl). Hier genießen wir einen herrlichen Ausblick auf das nahe gelegene Brandenburger Haus, die Weißseespitze und die Weißkugel. Wir ziehen unsere Spur über den steilen, nach Süden ausgerichteten Gipfelhang und erreichen, bei guten Verhältnissen, mit Skiern den Gipfel.

Abfahrt wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Siehe Hütennstieg

Anfahrt

Siehe Hüttenanstieg

Parken

Siehe Hüttenanstieg

Koordinaten

DD
46.853753, 10.823828
GMS
46°51'13.5"N 10°49'25.8"E
UTM
32T 639034 5190527
w3w 
///fachsprache.kissen.warme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

R. Weiss: Skitouren Ögtztaler Alpen, Steiger Verlag (mittlerweile vergriffen).

Rudolf u. Sigrun Weiss: Ötztal - Silvretta 50 Skitouren, Bergverlag Rother.

Jan Piepenstock: Skitourenführer Ötztaler Alpen, Panico Alpinverlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 30/2, Ötztaler Alpen, Weißkugel mit Skirouten

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skohochtourenausrüstung (Seil, Hüftgurt, Steigeisen, Pickel, div. Material für behelfsmäßige Bergungen .............)

LVS, Lawinensonde und -schaufel sowie Skihelm sollten obligatorisch sein, ABS-Rucksack empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
32 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.