Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Flößerrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Flößerrunde

Wanderung · Nordschwarzwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt. Land. Enz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Waldweg entlang der Enz
    / Waldweg entlang der Enz
    Foto: Pierre Johne, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim
  • / Trinkbrunnen am Wanderparkplatz
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Übersichtskarte von Büchenbronn
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Der Tornadostein mit Wegweisern
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Die Baumsammlung Arboretum mit Infotafeln.
    Foto: Pierre Johne, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
m 400 350 300 8 6 4 2 km Arboretum Unterer Enzsteeg Birkenfeld Marktplatz Birkenfeld Tornadostein Oberer/Enzsteg Birkenfeld/Rathaus Arboretum Patschbachtal
Diese Rundtour folgt den Spuren der Flößer und verspricht vollsten Naturgenuss. Saftig grüne Enzauen, ein artenreiches Arboretum und das authentische Birkenfeld warten auf Dich.
geöffnet
mittel
Strecke 9 km
2:25 h
124 hm
125 hm

Die Flößerei war bis Mitte des 19. Jahrhunderts ein wichtiger Wirtschaftszweig des Schwarzwaldes. Über die Enz, Nagold und Würm wurden Baumstämme, Kuckucksuhren und weitere Waren über den Wasserweg bis in die Niederlande transportiert. Eine der ältesten deutschen Urkunden, welche die Flößerei im nördlichen Schwarzwald regelete stammt aus dem Jahr 1342. Infolge des Eisenbahnbaues und der Erweiterung des Schienennetztes verlor die Flößerei immer mehr an Bedeutung. Heute erinnert das Flößerdenkmal auf der Pforzheimer Auerbrücke sowie dieser schöne Wandertour an die glorreiche Zeit der Flößer.

Diese Rundtour ist ein Genuss für jede:n Naturliebhaber:in!

Das Arboretum mit seinen zahlreichen Laub- und Nadelbäumen aus aller Welt ist eine beeindruckende Baumsammlung. Zum Entspannen und Gedanken kreisen lassen laden die Enzauen ein und im authentischen Birkenfeld mit seinen Fachwerkhäusern gibt es die ein oder andere Stärkung.

Autorentipp

Das Arboretum ist für Pflanzenfreunde eine Freude. Hier findet man zahlreiche Baumarten aus aller Welt.
Profilbild von Isabell Prior
Autor
Isabell Prior
Aktualisierung: 21.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
356 m
Tiefster Punkt
280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Birkenfeld/Rathaus
Pforzheim Sonnenberg
Gasthof Sonnenberg

Sicherheitshinweise

Es gibt keine sicherheitsrelevanten Wegabschnitte.

Weitere Infos und Links

Dieser Weg hat kein eigenes Wanderwegzeichen. Das Mitführen der Karte ist empfohlen.

Vielen Dank an den Schwarzwaldverein Pforzheim-Brötzingen und die engagierten Wegewarte für diesen tollen Tourenvorschlag.

Start

Parkplatz Wasserleitungsweg (333 m)
Koordinaten:
DD
48.875274, 8.663298
GMS
48°52'31.0"N 8°39'47.9"E
UTM
32U 475311 5413645
w3w 
///nüsse.mitnahme.daheim

Ziel

Parkplatz Wasserleitungsweg

Wegbeschreibung

Wegeweiser Standorte:

Sonnenberg 334 m – Tornadostein 335 m – Unterer Enzsteg 286 m – Oberer Enzsteg 308 m – Birkenfeld Markplatz 346 m – Unterer Enzsteg  286 m Tornadostein 335 m – Sonnenberg 334 m

 

Wegebeschreibung:

Von der Wegetafel beim Parkplatz Sonnenberg laufen wir den Westweg – rote Raute – zum „Tornadostein“ beim Wegweiser biegen wir rechts ab und laufen weiter – rote Raute zum unterer Enzsteg, biegen links ab, laufen gerade aus – gelbe Raute – bis zum „oberen Enzsteg“ , überqueren die Enz - folgen der gelben Raute-, danach gleich rechts auf dem Metallsteg die B 294 unterqueren. Gehen links vor bis zur gelben Raute, gehen kurz links, kurz danach rechts den etwas steilen Pfad hinauf, dann rechts bis nach Birkenfeld zur Zeppelinstrasse, die wir überqueren und laufen auf dem Gehweg hinauf bis zum „Marktplatz Birkenfeld“. Wir biegen beim Marktplatz/Rathaus rechts ab – rote Raute – durch einen kleinen Park, dann links hoch zur Fahrstrasse und gleich wieder recht, den Weg hinunter zur Wildbader Strasse, überqueren die Strasse und danach die Bahnlinie. Gleich nach dem Überqueren der Bahnlinie biegen wir rechts ab und kurze Zeit später links über den  „unteren Enzsteg“. Laufen weiter – rote Raute – den Westweg hinauf zum „Tornadostein“ weiter zum Ausgangspunkt – „Parkplatz Sonnenberg“.

 

Markierung:

rote Raute bis Unterer Enzsteg, dann gelbe Raute bis zum Marktplatz in Bikrenfeld. Von dort auf der roten Raute zurück bis zum Ausgangspunkt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestellen auf der Tour:

- Pforzheim Sonnenberg

- Birkenfeld Marktplatz

- Birkenfeld Bahnhof

 

Bahnhof in der Nähe der Tour:

- Bahnhof Birkenfeld

 

 Fahrplanauskunft erhält man hier: http://www.efa-bw.de

Anfahrt

Mit dem Auto gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Eine Möglichkeit beginntauf dem Sonnenberg. Dort hin gelangt man über die Büchenbronner Straße. Von Pforzheim kommend befindet sich der Wanderparkplatz Wasserleitungsweg auf der rechten Seite. 

Eine andere ist, dass man die Tour in Birkenfeld beginnt. Dort gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten, wie beispielsweise am Bahnhof oder in der Innenstadt.  

Parken

Auf dem Pforzheimer Sonnenberg gibt es auf beiden Seiten der Büchenbronner Straße in der Nähe des Wasserleitungsweges kostenfreie Wanderparkplätze. Es gibt den Wanderparkplatz Wasserleitungsweg sowie einen geräumigen Parkplatz gegenüber des Gasthauses Sonnenberg.

In Birkenfeld gibt es in der Innenstadt zahlreiche, teilweise kostenpflichtige, Parkmöglichkeiten. Am Bahnhof Birkenfeld ist das Parken ebenfalls möglich.

Koordinaten

DD
48.875274, 8.663298
GMS
48°52'31.0"N 8°39'47.9"E
UTM
32U 475311 5413645
w3w 
///nüsse.mitnahme.daheim
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen zu dieser und weiteren Touren gibt es in der

Tourist-Information Pforzheim

Schloßberg 15-17 75175 Pforzheim

Tel: 07231 39-3700;  Fax: 07231 39-3707

tourist-info@ws-pforzheim.de, www.stadt-land-enz.de/wandern 

Kartenempfehlungen des Autors

Die Karte zu dieser und noch mehr Touren gibt es in der

Tourist-Information Pforzheim

Schloßberg 15-17 75175 Pforzheim

Tel: 07231 39-3700;  Fax: 07231 39-3707

tourist-info@ws-pforzheim.de, www.stadt-land-enz.de/wandern 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes und gut eingelaufenes Schuhwerk ist von Vorteil. Sonnen- und Regenschutz sollte man ebenfalls dabeihaben, genauso wie etwas zu trinken und eine kleine Brotzeit.

Eine kleine Stärkung findet man auf dem Weg in der Innenstadt von Birkenfeld.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
124 hm
Abstieg
125 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.