Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Fleischhackerberg, Hochficht und Stinglfelsen, Mühlviertel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Fleischhackerberg, Hochficht und Stinglfelsen, Mühlviertel

· 2 Bewertungen · Wanderung · Böhmerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Weg-Tafeln gleich nach dem Startpunkt ~930m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Fleischhackerberg 1040m, Felsformationen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Moldaustausee, Forststraße ~1020m beim Abstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blau-weiße Markierungen, Nordwaldkamm-Weg E6
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte 1180m am Nordwaldkamm-Weg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochficht Gipfelkreuz 1338m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stinglfelsen 1260m mit Plöckensteinblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stinglfelsen 1260m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratgipfel 1222m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Glöckelberger Quelle ~1160m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte 963m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 12 10 8 6 4 2 km Hochficht 1338m Fleischhackerberg 1040m Jagdhütte 1180m
Interessante Tour im oberen Mühlviertel mit Start vom Langlaufzentrum Schöneben bei Ulrichsberg. Zwei Gipfel und ein markanter Aussichtsfelsen werden unter Mitbenützung des Nordwaldkamm- Wanderweges erstiegen.
mittel
Strecke 13,4 km
3:15 h
600 hm
600 hm
1.338 hm
914 hm
Vom Langlaufzentrum zu einem namenlosen Gipfel (ehemals Fleischhackerberg), am NWK-Weg zu einer Jagdhütte und über den Fleischackerberg zum Hochficht. Nahe der Piste zum Aussichtspunkt Stinglfelsen und zurück zum Ausgangspunkt. Die Grenze zur Tschechei wird an einer Stelle fast berührt!

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 07.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochficht, 1.338 m
Tiefster Punkt
Forststraße Tiefpunkt, 914 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Wegen der Brombeer- und Himbeerranken ideal im Frühjahr, ehe diese ausgetrieben haben, ebenso im Spätherbst nach Frostperioden.

Da in neuen Karten der Fleischhackerberg mit 1222 m (ehemals in älteren Karten 1040 m) eingezeichnet ist, wurde das Diagramm und die Beschreibunng dahingehend geändert! Stand 2020 lt. INFO Reini Eibensteiner.

Start

Schöneben 935 m (934 m)
Koordinaten:
DD
48.708842, 13.949817
GMS
48°42'31.8"N 13°56'59.3"E
UTM
33U 422740 5395622
w3w 
///errungen.versteht.rockstar

Ziel

Schöneben 935 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz (935 m) links (nordwärts) zu einer Wegtafel, linkshaltend durch eine Senke (914 m), zu einer Forststraße (945 m) und rechts folgen. Auf der Forststraße bei der Abzweigung (970 m) gerade weiter (Jagastand links) und in einer Linksschleife auf 1020 m. Nun scharf links ab und zu einem namenlosen Gipfel 1040 m (ehemals als Fleischhackerberg). Beim Rückweg sieht man links auf der Forststraße den Moldaustausee. Bei der Wegabzweigung (970 m) nun rechts ab (blaue Markierung E6/105 Nordwaldkammwanderweg) und diesem folgen. Wir kommen zur Glöckelberger Quelle (1160 m, Grenznähe) und bald darauf zur Jagdhütte 1180 m. Wir halten uns nun rechts vom NWK und biegen dann rechts ab. Am Ziehweg hinauf und links zum Fleischhackerberg 1222 m (erst nur in den neuersten Karten). Südwärts am Ziehweg hinab zum NWK Wanderweg (1190 m) und rechts auf der Forststraße weiter. Um 1230 m rechts steil hinauf 1255 m und auf der Forststraße bis zur Piste. Rechts hinauf und zum Gipfelkreuz vom Hochficht 1338 m. 535 HM und 1 3/4 Std. Gehzeit.

Übergang und ABSTIEG: Auf der Piste hinab zur Wegtafel rechts und zum Stinglfelsen (1260 m), der über Leitern ersteigbar ist. Beste Aussicht zum Plöckenstein und nach Ulrichsberg. Zurück zur Piste, etwas auf und nun rechts dem Nordwaldkamm Weg (blau-weiß) folgen. Wir kommen zur bekannten Forststraße und verlassen diese beim 2. Ziehweg links, die Schleife wird so abgekürzt. Vom Fleischhackerberg 1222 m am bekannten Weg hinab und links zur Jagdhütte 1180 m. Nun am NWK Weg an der Quelle vorbei und 2 Forststraßen queren (1060 m und 1030 m). Gleich nach der Wegkreuzung (970 m) passieren wir eine weiter Jagdhütte (963 m), vorbei am Übungsplatz für Rettungshunde und zum Endpunkt an der Asphaltstraße (935 m). 65 HM und gut 1 1/2 Std.

Insgesamt: 600 HM und 3 1/4 Std. Gehzeit bei ca. 13,5 km.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Mühlkreisbahn von Linz-Urfahr über Rohrbach im Mühlkreis nach Aigen-Schlägl (Endstation.)  ÖBB:  www.oebb.at 

Dann Linienbus bis Ulrichsberg und Schöneben.

Anfahrt

Von Rohrbach auf der B38 (4,6 km), rechts ab B17 (5,3 km) bis Schlägl und auf der L580 (6,6 km) bis Ulrichsberg. Vom Kreisverkehr (5 km) über Lichtenberg nach Schöneben. Gesamt: 21 1/2 km ab Rohrbach/Mkr.

Parken

Einige Parkplätze gleich nach Schöneben rechts (Schranken 935 m) oder kurz vorher im Ort.

Koordinaten

DD
48.708842, 13.949817
GMS
48°42'31.8"N 13°56'59.3"E
UTM
33U 422740 5395622
w3w 
///errungen.versteht.rockstar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy O.Ö. (lohnend zur Orientierung wegen der vielen Forstwege udgl.)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von reini eibensteiner · 06.05.2020 · Community
Der Fleischhackerberg ist auf der Karte falsch positioniert, er ist 1222m hoch und liegt weiter beim Hochficht. Er wird in allen Karten wo er falsch sittuiert ist, geändert. zur info mfg eibensteiner reini
mehr zeigen
Antwort von Karl Linecker  · 07.05.2020 · alpenvereinaktiv.com
Danke für die INFO. Habe das Diagramm und die Beschreibung dahingehend geändert. Da ich damals ohnehin über den Fleischhackerberg als unbenannten Gipfel gegangen bin, war das leicht möglich. Der erste (1040 m) ist somit ein namenloser, kleiner Gipfel.

Bewertungen

4,0
(2)
Matthias Baumgartner
27.05.2019 · Community
Gemacht am 25.05.2019
Silvia Fesl-Schrott 
06.05.2018 · Community
Sehr schön
mehr zeigen
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:24 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:24 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community

Fotos von anderen

Sonntag, 6. Mai 2018, 21:24 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:24 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:25 Uhr
+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
1.338 hm
Tiefster Punkt
914 hm
Hin und zurück Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.