Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Feuerkogelrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Feuerkogelrunde

Wanderung · Inneres Salzkammergut
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1460 1440 1420 1400 1380 1360 1340 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Die Feuerkogelrunde ist eine einfache, kurze und gemütliche Wanderung mit traumhafter Aussicht in alle Richtungen - Osterhorngruppe, Ausseerland, Dachsteinmassiv, Gosaukamm, Höllengebirge, Schafberg, Zimniz, bishin zu den Bergen rundum den Traunsee ist alles geboten. Ich empfehle die Tour ganz besonders im Herbst, wenn sich die Bäume verfärben!
leicht
Strecke 1,9 km
0:40 h
119 hm
119 hm

Von der Bergstation aus folgten wir ein kurzes Stück lang der Forststraße bis zur Katrinalm. Bei der Alm beginnt gleich der Pfad, dem wir Richtung Feuerkogel Gipfel folgten - über teils hohe Felsstufen und durch den Wald hindurch geht es mäßig steil aufwärts. Ist der erste Anstieg überwunden, passierten wir linkerhand einen Aussichtsplatz mit Bankerl, dem wir aber den Rücken kehrten. Der Feuerkogel ist nun schon zu sehen. Ein kurzes Stück geht es bergab und dann noch wenige Höhenmeter bergauf, bis wir nach insgesamt circa 15 Minuten den Gipfel, welcher durch eine hölzerne Gams markiert ist, erreicht hatten. 

Vom Gipfel aus folgten wir noch einige Minuten dem Weg durch den Wald, wobei er uns wieder abwärts führte. Nach einigen Minuten Abstieg hatten wir eine Aussichtsplattform erreicht, von wo aus ein traumhafter Blick über das Dachstein Massiv, das Ausseerland, bishin zum Traunstein bot. Ein gemütlich flach verlaufender Pfad führte uns schließlich zurück zur Katrin Alm und zu einer leckeren Pause.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.459 m
Tiefster Punkt
1.359 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bergstation Katrin Seilbahn (1.413 m)
Koordinaten:
DD
47.686179, 13.582897
GMS
47°41'10.2"N 13°34'58.4"E
UTM
33T 393651 5282393
w3w 
///augenarzt.stühle.halbinsel

Ziel

Bergstation Katrin Seilbahn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation aus folgten wir ein kurzes Stück lang der Forststraße bis zur Katrinalm. Bei der Alm beginnt gleich der Pfad, dem wir Richtung Feuerkogel Gipfel folgten - über teils hohe Felsstufen und durch den Wald hindurch geht es mäßig steil aufwärts. Ist der erste Anstieg überwunden, passierten wir linkerhand einen Aussichtsplatz mit Bankerl, dem wir aber den Rücken kehrten. Der Feuerkogel ist nun schon zu sehen. Ein kurzes Stück geht es bergab und dann noch wenige Höhenmeter bergauf, bis wir nach insgesamt circa 15 Minuten den Gipfel, welcher durch eine hölzerne Gams markiert ist, erreicht hatten. 

Vom Gipfel aus folgten wir noch einige Minuten dem Weg durch den Wald, wobei er uns wieder abwärts führte. Nach einigen Minuten Abstieg hatten wir eine Aussichtsplattform erreicht, von wo aus ein traumhafter Blick über das Dachstein Massiv, das Ausseerland, bishin zum Traunstein bot. Ein gemütlich flach verlaufender Pfad führte uns schließlich zurück zur Katrin Alm und zu einer leckeren Pause.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem PKW bis zur Talstation der Katrin Seilbahn durch das Ortsgebiet von Bad Ischl.

 

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten bei der Talstation - Parkgebühren von € 5,- pro PKW , die allerdings beim Ticketkauf für die Bahn gegenverrechnet werden.

 

Koordinaten

DD
47.686179, 13.582897
GMS
47°41'10.2"N 13°34'58.4"E
UTM
33T 393651 5282393
w3w 
///augenarzt.stühle.halbinsel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,9 km
Dauer
0:40 h
Aufstieg
119 hm
Abstieg
119 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich Gipfel-Tour Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.