Start Touren Fernwanderweg - Werra Burgen Steig X5 - Etappe 1 - Von Fehrenbach nach Eisfeld
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Fernwanderweg - Werra Burgen Steig X5 - Etappe 1 - Von Fehrenbach nach Eisfeld

Wanderung · Thüringen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Werraquell-Hütte
    / Werraquell-Hütte
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Innenraum - Werraquell-Hütte
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Werraquelle
  • / Werrateich
    Foto: Störfix, CC BY-SA, Foto: Störfix, Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
  • / Dorfkirche - Sachsenbrunn
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Gartenhaus - Eisfeld
    Foto: Störfix, CC BY-SA, Foto: Störfix, Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
  • / Dreifaltigkeitskirche - Eisfeld
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Langhaus und Orgel - Dreifaltigkeitskirche - Eisfeld
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • / Der Dreistromstein bei Friedrichshöhe
    Foto: Siegfried Garnweidner, Outdooractive Redaktion
ft 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 mi

Ein Fluss entspringt in den Tiefen des Thüringer Waldes ...
geöffnet
mittel
23,5 km
7:30 h
338 hm
660 hm

Die erste Etappe des brühmten X5 beginnt mitten im Wald an der malerischen Werraquell-Hütte. Das gastronomische Kleinod wartet täglich ab 11 Uhr mit Köstlichkeiten aus aller Herren Länder auf. Besonders zu empfehlen sind die knusprigen und luftig-leichten Flammkuchen nach Elsäßer Art. Nach einem kurzen und knackigen Anstieg über einen kleinen, malerischen Waldweg erreichen Sie den Rennsteig am Dreiherrenstein. Über den Kleinen Sauberg folgen der WBS und der Rennsteig dem selben Verlauf bis nach Friedrichshöhe. Am Naturparkzentrum vorbei erreichen Sie bald den Ortsrand von Siegmundsburg und die Hintere Werraquelle.

Der Weg führt Sie zum ersten "Höhepunkt auf seinem Gesamtverlauf. Vom 867 m hohen Blessberg können Sie tief bis nach Franken hineinschauen. Der Aufstieg auf den Aussichtsturm ist ein Muß. Hinab ins Werratal durchequeren Sie den Ort Stelzen. Hier lädt das Gasthaus Itzquelle zu einer kurzen Pause ein.  Durch die flachen Wiesen und Auen treffen Sie bei Sachsenbrunn wieder auf die Werra. Wer möchte kann hier das Murmelmuseum besuchen. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie schließlich Eisfeld. Hier ist vor allem das Schloss mit deiner herausragenden Porzellansamlung und die Dreifaltigkeitskirche (Lutherstätte) sehenswert. Entspannung nach der erlebnisreichen Wanderung finden Sie im Otto-Ludwig-Garten

Wer in Eisfeld übernachten möchte, dem sei das Hotel "Schaumberger Hof" empfohlen. 

Autorentipp

Im Naturparkzentrum Friedrichshöhe erfahren Sie viel Interessantes über den Thüringer Wald .
outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel 
Aktualisierung: 16.07.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
861 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gaststätte "Zum Glöckle" - Eisfeld
"Werraquell-Huette"

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bei Ihrer Wanderung stets auf den ausgeschilderten Wegen. Den Anweisungen des Personals von ThüringemForst ist unbedingt Folge zu leisten. Durch Waldumbau und Waldwirtschaft können partiell Streckenabschnitte gesperrt sein. Wegeumleitungen sind ind er Regel ausgeschildert. 

Start

Oberer Werraquelle an der Werraquell-Hütte bei Fehrenbach (773 m)
Koordinaten:
DG
50.499505, 10.964910
GMS
50°29'58.2"N 10°57'53.7"E
UTM
32U 639349 5596014
w3w 
///wirft.wanne.konsens

Ziel

Schloss Eisfeld

Wegbeschreibung

WERRAQUELLE FEHRENBACH - WERRAQUELLE SIEGMUNDSBURG

8,5 km | 2 Stunden
Der Werra-Burgen-Steig beginnt an der Fehrenbacher Werraquelle. Von hier aus richtet er sich zum Dreiherrenstein mit Heidehütte und trifft dort auf den Rennsteig, den er bis nach Friedrichshöhe begleitet. Um die hübsche kleine Wald-Gemeinde führt er am Waldrand herum, was keinen Wanderer hindern sollte, in einer der beiden Bauden am Ort einzukehren oder das Naturpark-Infozentrum Thüringer Wald zu besichtigen.Weiter geht es nun zum Abzweig Dreistromstein, der die Wasserscheide der drei großen deutschen Stromsysteme Werra-Weser, Schwarza-Saale-Elbe und Itz-Obermain-Rhein markiert. Nun verlässt der Steig den Rennsteig, um geradewegs auf die Siegmundsburger Werraquelle zuzusteuern.Auf dem Wanderweg neben der Straße geht die Tour weiter zur hinteren (trockenen) Werraquelle (Saar) bei Siegmundsburg.

WERRAQUELLE SIEGMUNDSBURG - BLESSBER

4 km | 1 Stunde
Von der Werraquelle Siegmundsburg führt der Grenzweg/Fränkische Weg hinauf zum Bleßberg (867 m, höchster Punkt des Werra-Burgen-Steigs). Hier sollte sich der Wanderer neben einer Mahlzeit in der Bleßberghütte vom Bleßturm einen Ausblick weit ins Coburger oder Sonneberger Land gönnen.

BLESSBERG - EISFELD

ca. 10 km | 465 Höhenmeter | 2-3 Stunden
Ein Waldweg führt bergab nach Stelzen (ca. 3 km, Wald, leichte Wegstrecke, bergab, ca. 45 Minuten). In Stelzen der Landstraße folgend Richtung Sachsenbrunn. Nach ca. 500 m links auf einen asphaltierten Feldweg abbiegen. Vorbei am Fleischbaum, einer über 400 Jahre alte Esche, bis zur Dogge (Wegekreuzung Landstraße – Feldweg). Geradeaus Richtung Eisfeld. An der nächsten Wegekreuzung rechts halten und dann auf dem asphaltierten Weg bis zum Naherholungsgebiet „Stelzener Berg“ (ca. 6 km, leichte Wegstrecke, ca. 1,5 Stunden).Den Stelzener Berg hinab Richtung Schloss Eisfeld (Tourist-Info, Museum, Naturpark-Info Thüringer Wald).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fehrenbach und damit die Werraquelle erreichen Sie mit der Buslinie 209 aus Richtung Eisfeld (Anbindung Südthüringen Bahn Richtung Sonneberg oder Eisenach). Nutzen Sie zur Anreiseplanung bitte den folgenden Link zum Reiseplaner der Deustchen Bahn und geeben Sie Ihren Startort und den gewünschten Reisezeitraum an.
→ Anreise nach Fehrenbach

Rückreise von Eisfeld nach Fehrenbach:
Nutzen Sie die oben genannte Busverbindung

Anfahrt

Von der A73 kommend Abfahrt 5(Eisfeld Nord) und weiter auf der B281 Richtung Neuhaus am Rennweg. Kurz vor Hirschendorf nach links Richtung Waffenrod abfahren. Der L2053 über Hinterrod / Waffenrod und Einsiedel bis Fehrenbach folgen. 

Parken

Nutzen Sie die Parkmöglichkeiten im Ort (Google-NAV-Punkt) oder oberhalb des Sportlerheim Fehrenbach (Google-NAV-Punkt).

Koordinaten

DG
50.499505, 10.964910
GMS
50°29'58.2"N 10°57'53.7"E
UTM
32U 639349 5596014
w3w 
///wirft.wanne.konsens
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Shuhwerk
  • Getränkereserve
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Smartphone
  • Regenbekleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,5 km
Dauer
7:30h
Aufstieg
338 hm
Abstieg
660 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.