Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Fernblickweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Fernblickweg

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • wunderschöne Aussicht
    / wunderschöne Aussicht
    Foto: Robert Schafferhofer, Gemeinde Strallegg
m 1000 950 900 5 4 3 2 1 km
Eine wunderschöne Wanderung mit einer tollen Aussicht.
mittel
Strecke 5,9 km
1:45 h
136 hm
136 hm
Der familienfreundliche Wanderweg mit einer hervorragenden Aussicht auf die Fischbacher Alpen im Norden führt uns auf einer Seehöhe von ca. 1000 m durch die Wälder und über die Wiesen rund um den „Grauen Stein“. Der längere Weg führt über die „Hölle“ bis zum „Holzeckkreuz“ und über die „Rinderhöfe zurück zur Jausenstation Posch“ (Markierung Nr. 43). Es gibt auch eine kürzere Variante (Höhenunterschied 82 Höhenmeter, Markierung 43 a).

Autorentipp

Ein kurzer Umweg (ca 20 min.) zum Gipfelkreuz des „Grauen Steins“ lohnt sich!
Profilbild von Viktoria Köberl
Autor
Viktoria Köberl
Aktualisierung: 18.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.039 m
Tiefster Punkt
906 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Begehen auf eigene Gefahr

Rettung: 144

Euronotruf: 112

Notruf der Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

TV Joglland Waldheimat Kirchenviertel 24 8255 St. Jakob im Walde info@joglland.at www.joglland-waldheimat.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

Jausenstation Posch (1.005 m)
Koordinaten:
DD
47.425930, 15.711068
GMS
47°25'33.3"N 15°42'39.8"E
UTM
33T 553628 5252743
w3w 
///altersklasse.neigen.steil

Ziel

Jausenstation Posch

Wegbeschreibung

Wir starten bei der Jausenstation "Posch" und folgen dem Weg mit der Nr. 43 einem schönen Waldweg dem sogenannten "Kalten Brunnweg". Anschließend, aus dem Wald kommend, wird uns ein herrlicher Ausblick ins Feistritztal mit Blick bis zum Schöckl geboten. Wir folgen immer der Nr. 43 und kommen wieder zurück zur Jausenstation "Posch".

Eine kürzere Variante der Tour startet ebenso bei der Jausenstation Posch. Hierzu folgt man der Markierung 43a.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB: www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark: www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

von Wien kommend: A2 Abfahrt Pinggau - Rohrbach - Strallegg

von Graz kommend: A2 Abfahrt Gleisdorf oder Hartberg - Rohrbach - Strallegg

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Parken

Parkplätze sind am Dorfplatz vorhanden

Koordinaten

DD
47.425930, 15.711068
GMS
47°25'33.3"N 15°42'39.8"E
UTM
33T 553628 5252743
w3w 
///altersklasse.neigen.steil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein.

Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obendrauf.

Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten bzw. deren Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.

Eine Notfallsausrüstung (inkl. Blasenpflaster) gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem Zwiebelsystem empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
136 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.