Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Felsenweg Losheim
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Felsenweg Losheim

· 26 Bewertungen · Wanderung · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Foto: Wandermagazin
m 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km Bärenfelsen Schlangenfelsen Runder Fels Wasserfälle Sinnenbank Angelweiher Barfußpfad
Eine Pracht-Tour! Was für ein hochgradig intensives und dichtes Wandererlebnis! Die Naturkulisse bietet der Hochwald im Norden des Saarlandes

Felsenweg Losheim, Rundwanderung, 14,4 km, 4:45 h, 448 m auf, 448 m ab

leicht
Strecke 14,4 km
4:52 h
431 hm
430 hm
584 hm
336 hm
Startpunkt ist die höchstgelegene saarländische Gemeinde, das kleine Waldhölzbach, das zu Losheim gehört. Spektakulär sind nicht nur die Felsformationen, sondern auch die eindrucksvollen Aussichten, die urige Wegeführung, die Ein- kehrmöglichkeiten, die verträumten und mal wilden Bachtäler. Hier haben die Wanderwegemacher ganze Arbeitet geleistet. Brücken, Stege, Trittstufen, Rastanlagen, Sinnenbänke, perfekte Markierung und optimale Wegweisung – Herz, was willst Du mehr?

Autorentipp

Interessantes am Weg: Felsen, Kultstätte, Kapelle
Profilbild von Helmut Otto
Autor
Helmut Otto
Aktualisierung: 20.05.2016
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
584 m
Tiefster Punkt
336 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Zum Stausee 198, 66679 Losheim am See,

Tel. 06872/90181 00, Fax 06872/9 01 81 10, info@saar-hunrueck-steig.de, www.saar-hunsrueck-steig.de

Start

Kirche in Waldhölzbach bzw. Wanderportal (430 m)
Koordinaten:
DD
49.551881, 6.762270
GMS
49°33'06.8"N 6°45'44.2"E
UTM
32U 338149 5491214
w3w 
///kein.endlos.formeln
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kirche in Waldhölzbach bzw. Wanderportal

Wegbeschreibung

0,0 km

Start und Ziel der Rundwanderung ist die Kirche in Waldhölzbach. Vor der Kirche nach rechts in
die Straße „Am Mühlenberg“ erreicht man das Portal. Es geht los! Nach wenigen Metern die ersten Felsen mit Grotte. Weiter zum historischen Backhaus, dann hinauf zum Teufelsfelsen. Vom teuflischen Fels talwärts mit Querung des munteren Hölzbaches. Am Bachufer passiert man den „Runden Fels“ mit Kneippanlage und Schutzhütte.

1,8 km

Aufstieg durch das Tal, bis links in spitzem Winkel ein Pfad abzweigt. Den Markierungen folgend an alten Grenzsteinen vorbei. Hier verläuft die Landesgrenze zwischen Saarland und Rheinland-Pfalz.
Nach etwa 1 km links hinunter ins Lannenbachtal mit der Hütte „Scheider Bahnhof“. Herrlich sind die mehrfachen Querungen des Baches, bis linker Hand der Bärenfelsen auftaucht. Auf einem schmalen Pfad hinauf zum Gipfel.

4,8 km

Vom Felsgipfel hinunter ins Tal, wo man sich an einer Weggabelung erst rechts hält und dann einen breiteren Weg quert. Jetzt verläuft die Route über Stege durch ein Feuchtbiotop und folgt dem zweiten Bach nach links. Vorbei an drei Wasserfällen zu einer Kneippanlage und am Angelweiher vorbei über die Eichenlaubstraße. Durch freies Feld in ein Waldstück hinein, dann bergauf zum Adelsfelsen. Von hier wieder bergab, aus dem Wald heraus ins Lannenbachtal. Wieder im Wald führt ein Pfad zur so genannten Römerburg, ein Felsen mit mittelalterlichen Burgfundamenten.

6,2 km

Wieder auf und ab zu einer Felsengruppe, die einst den Kelten als Kultstätte diente. Die Rinne in dem Sandsteinfelsen wird deshalb heute noch Blutrinne genannt.

6,8 km

Nochmals ins Lannenbachtal absteigen, den Bach queren, dann hinauf zum Schlangenfelsen. Nun
geht es rechts am Rand einer Koppel entlang, durch drei Drehkreuze hindurch auf einem Wirtschaftsweg Richtung Scheiden. Die beiden Sinnenbänke mit herrlichem Ausblick sind einladend.

8,2 km

Geradeaus durch den Wald und durch einen Hohlweg zum Wegestern. Ab hier in Serpentinen zum
Lannenbach hinunter.

12,4 km

An einer Kapelle vorbei ins Hölzbachtal. Den Weiher passiert man rechts und erreicht, auf
dem Barfußpfad immer dem Bachlauf folgend, wieder den Ort Waldhölzbach und den Ausgangspunkt an der Kirche.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DB: Mit dem Zug nach Merzig (Saar), von dort weiter mit dem Bus nach Waldhölzbach Kirche, Losheim am See

Anfahrt

A62 oder A1 bis AS Nonnweiler-Bierfeld, weiter auf der Eichenlaubstraße in Richtung Weiskirchen, in Rappweiler rechts nach Waldhölzbach

Parken

Am Feuerwehr- und Bürgerhaus neben der Kirche (kostenlos)

Koordinaten

DD
49.551881, 6.762270
GMS
49°33'06.8"N 6°45'44.2"E
UTM
32U 338149 5491214
w3w 
///kein.endlos.formeln
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

„Traumschleifen Saar-Hunsrück – Extratouren im Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Luxemburg“, erw. Neuauflage, 100 S. mit 30 Traumschleifen im westlichen Teil mit Kartenausschnitten, Wegbeschreibungen sowie Gastronomie- und Übernachtungstipps. Die Broschüre ist für 4 € beim Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tourplanung:

Tagestourenrucksack, Fernglas und Teleskopstöcke. Knöchelhohe Schuhe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(26)
E. R.
31.07.2022 · Community
Ein sehr schönes Wandererlebnis. Die Route wurde teilweise verändert, entspricht daher nicht mehr überall der hier gespeicherten gpx-Aufzeichnung (siehe unten). Da der Weg aber sehr gut beschildert ist, fällt das nur beim Blick aufs Handy/Navi auf. Pressemeldung Juni 2022: "Der Losheimer „Felsenweg“ erreicht 100 Erlebnispunkte und ist damit der beste Premiumwanderweg deutschlandweit außerhalb der Alpen."
mehr zeigen
Gemacht am 31.07.2022
Tom Q
08.07.2022 · Community
Super Tour, sehr abwechslungsreich, viele unterschiedliche Eindrücke, gut ausgeschildert und viele Raststellen mit schönen Bänken, bzw 2 Kneipp Stellen . Zum Schluss im Biergarten des Forellenhofs bei einem perlenden Radler und einer hervorragenden Forelle die Wanderung gebührend beendet.
mehr zeigen
Timo Werner 
15.11.2020 · Community
Gemacht am 14.11.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 44

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,4 km
Dauer
4:52 h
Aufstieg
431 hm
Abstieg
430 hm
Höchster Punkt
584 hm
Tiefster Punkt
336 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.