Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Feldwiesalm und Eiserner Herrgott ab Taschelbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Feldwiesalm und Eiserner Herrgott ab Taschelbach

Wanderung · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Weg zur Feldwiesalm
    / Am Weg zur Feldwiesalm
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Feldwiesalm
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Die Almhütte auf der Feldwiesalm
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Entlang des Weges
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Almfläche mit Kühen
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / An der Wegkreuzung von der Feldwiesalm kommend
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Halterhütte auf der Brach, im Hintergrund die Gemeindealpe
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Kuh auf der Alm
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
  • / Aussicht von der Halterhütte auf der Brach
    Foto: Brigitte Digruber, CC BY, Mariazeller Land ... ein Geschenk des Himmels
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 14 12 10 8 6 4 2 km
Schöne Wanderung von Taschelbach auf die Feldwiesalm und den Eisernen Herrgott mit schönen Aussichten auf die umliegenden Berge und Einkehrmöglichkeiten.
mittel
Strecke 15,1 km
4:30 h
449 hm
449 hm
1.469 hm
1.052 hm

Von Taschelbach aus wandern wir auf die Feldwiesalm (ca. 1 Stunde Gehzeit) - die Feldwiesalm ist eine der größten Almen Niederösterreichs.

Nach einer kurzen Rast geht es weiter zur Halterhütte auf der Brach (eine weitere Stunde Gehzeit) und über den Eisernen Herrgott wieder zur Feldwiesalm und unserem Ausgangspunkt in Taschelbach zurück.

Kontakt Feldwiesalm: Fam. Riegler, T: +43 680 110 39 22 (Hüttentelefon)
Kontakt Halterhütte auf der Brach: Fam. Pomberger, T: +43 664 444 86 29

Autorentipp

Die Hütte auf der Feldwiesalm oder auf der Brach laden zu einer Rast ein (beide Hütten sind von ca. Ende Mai bis Mitte September geöffnet).
Profilbild von Brigitte Digruber
Autor
Brigitte Digruber
Aktualisierung: 26.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.469 m
Tiefster Punkt
1.052 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Mariazeller Land

Hauptplatz 13, 8630 Mariazell
T: +43 3882 2366
tourismus@mariazell-info.at
www.mariazell-info.at

Start

Taschelbach (1.052 m)
Koordinaten:
DD
47.794885, 15.199727
GMS
47°47'41.6"N 15°11'59.0"E
UTM
33T 514957 5293522
w3w 
///jahre.befreundet.kleider

Ziel

Taschelbach

Wegbeschreibung

Ausgehend von Taschelbach (NÖ) starten wir unsere Wanderung Richtung Feldwiesalm. Zuerst entlang einer Forststraße, dann auf einem Waldweg und schließlich wieder entlang einer Forststraße gelangen wir nach ca. 1 Stunde Gehzeit zur Feldwiesalm (bewirtschaftet). Von hier geht es nun auf einer Forststraße und dann links abzweigend über weitere Almflächen zur Halterhütte auf der Brach (bewirtschaftet). Retour geht es von der Halterhütte auf der Brach über eine Forststraße bis wir an einer Wegkreuzung ankommen, bei der es mehrere Abzweigungen gibt (Richtung Erlaufsee, Richtung Zellerrain, Richtung Feldwiesalm). Wir folgen dem Weg Richtung Feldwiesalm und gelangen so wieder über eine weitläufige Almfläche zur Feldwiesalm, von wo wir den gleichen Weg retour nach Taschelbach einschlagen.

Alternativ könnten wir die Route Richtung Zellerrrain nehmen und dann entlang der B71 zurück nach Taschelbach gehen (ca. 15 min Gehzeit auf der Straße)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)

www.busbahnbim.at

Anfahrt

Ihre Anreise können Sie >> hier planen.

Koordinaten

DD
47.794885, 15.199727
GMS
47°47'41.6"N 15°11'59.0"E
UTM
33T 514957 5293522
w3w 
///jahre.befreundet.kleider
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte aus dem Mariazeller Land erhalten Sie kostenlos im Büro des Tourismusverbandes Mariazeller Land.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
449 hm
Abstieg
449 hm
Höchster Punkt
1.469 hm
Tiefster Punkt
1.052 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.