Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Feldalphorn 1923m von Kelchsau
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Feldalphorn 1923m von Kelchsau

Skitour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feldalphorn hinter den Almwiesen bei Foisching
    / Feldalphorn hinter den Almwiesen bei Foisching
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ausgangspunkt Foisching
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / sanfte Almwiesen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Forstweg zur Bergstation
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Höhenbrandalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurzer Anstieg am Pistenrand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almweg zur Trockenbachalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Trockenbachalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ziehweg in die steile Waldflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Nordkamm zum Feldalphorn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordostgratausstieg zum Feldalphorn Gipfelkreuz
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Feldalphorn oder Feldalpenhorn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kitzbüheler Alpen östlich des Kelchsautales
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordkamm vor Wildem Kaiser
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordgratabstieg zum Skidepot
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Nordrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Einfache (Pisten- und) Almskitour mit steilem Gipfelfinale. Das Feldalphorn wird auch Feldalpenhorn genannt!
mittel
Strecke 8,8 km
3:30 h
950 hm
950 hm
1.923 hm
971 hm
Entweder auf der Piste oder über Almwiesen bis zur Trockenbachalm, dann kurz durch den steilen Bergwald zum welligen Nordrücken und über diesen und zuletzt dem steilen Nordgrat (meist zu Fuß) zum Gipfelkreuz des Feldalphorns. Schöne Ausblicke zu den Tourenklassikern der Wildschönau.

Autorentipp

Die klassische und einfachere Route auf das Feldalphorn beginnt in der Wildschönau kurz nach Auffach/Schwarzenau.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Feldalphorn, 1.923 m
Tiefster Punkt
Kelchsau Foisching, 971 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Fuchswirt

Sicherheitshinweise

Der Nordostgratrücken ist steil und muss meist zu Fuß überwunden werden.

Weitere Infos und Links

Fuchswirt: http://www.fuchswirtkelchsau.at/

Start

Kelchsau (971 m)
Koordinaten:
DD
47.388352, 12.126016
GMS
47°23'18.1"N 12°07'33.7"E
UTM
33T 283099 5252326
w3w 
///erholt.anstreben.wonach

Ziel

Feldalphorn

Wegbeschreibung

Startet man an der Talstation der Hofstattbahn, folgt man der Piste bis zur Bergstation. Wir beginnen aber beim Gehöft Foisching und wandern die Bergwiesen bis zum Waldrand hinauf. Nun folgen wir dem Forstweg nach rechts und in wenigen Kehren hinauf bis zur Höhenbrandalm oder queren rechts hinaus zur Piste und folgen dieser bis dorthin. Rechts der Alm geht es am Pistenrand bis zu einer Hütte, hier zweigen wir in den flachen Almweg ab, der zur Trockenbachalm führt. Ein steiler Ziehweg führt dahinter in den Bergwald. An geeigneter Stelle wird in wenigen Kehren der Steilwald bis zum flachen Nordkamm überwunden. Nun wandern wir am gewellten Rücken bis zum Ansatz des steilen Nordostgratrückens. Nur bei ausreichender und stabiler Schneelage kann dieser mit Ski überwunden werden. Quert man aber nach rechts durch die Nordflanke zum Westrücken, gelangt man über ihn leichter zum Gipfel. Ansonsten wird ein Skidepot eingerichtet und in direkter Linie knapp rechts der Gratkante das Gipfelkreuz des Feldalphorns erreicht.

Abstieg und Abfahrt entlang des Anstiegs, wobei vom Kamm über die schütter bewaldete Ostflanke zur Baumgartneralm abgefahren und zur Trockenbachalm gequert werden kann. Man kann auch dem flachen Nordrücken bis zu den Pisten folgen und über diese abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Hopfgarten. Mit dem öffentlichen Bus bis Kelchsau.

Anfahrt

Von Kitzbühel über Kirchberg oder von der A12 Ausfahrt Wörgl Ost nach Hopfgarten, hier südwärts nach Kelchsau abzweigen. Im Ort vor demKehlbach rechts in den Foischingweg abbiegen und die geteerte Bergstraße bis zum kleinen Parkplatz unter dem letzten Gehöft hinauffahren.

Parkt man bei der Talstation der Hofstattbahn, kann die Bergstation entlang der Piste oder per Sessellift erreicht werden.

Parken

Kleiner Wanderparkplatz auf 980m.

Koordinaten

DD
47.388352, 12.126016
GMS
47°23'18.1"N 12°07'33.7"E
UTM
33T 283099 5252326
w3w 
///erholt.anstreben.wonach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 121 oder 3219

AV-Karte Kitzbüheler Alpen West

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Höchster Punkt
1.923 hm
Tiefster Punkt
971 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.