Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Fein speisen auf Millrütte - danach ein scharfer Abstieg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Fein speisen auf Millrütte - danach ein scharfer Abstieg

Bergtour · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Anton Winkler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Anton Winkler 
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
  • /
    Foto: Anton Winkler, Community
m 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
Bergauf eine angenehme Wanderung, unterwegs mit Einkehrmöglichkeiten in Schwefelberg und Alpe Gsohl, beim Aufstieg zum Berggasthof MILLRÜTTE - danach ein scharfer und sehr ausgesetzter Abstieg über die Luchsfalle und unmarkierten Steig nach Hohenems Ledi
mittel
Strecke 12,1 km
3:39 h
979 hm
986 hm
Sehr unterschiedliche Routen sind hier zusammengefasst. Einerseits der gemütliche Aufstieg über die Schotterstraße zum Schwefelberg, danach steil über den Schützsteig zur Alpe Gsohl und weiter zum Berggasthof Millrütte. Hier kocht der Chef, und zwar hervorragend! Auf Vorbestellung auch für größere Gruppen oder für Feinschmecker besondere Schmankerln … Wild, Fisch … Es sind mehrere Abstiegsrouten möglich, sogar mit dem Bus kann über Meschach nach Götzis gefahren werden. Wir haben uns für den Abstieg über die Luchsfalle und den Äuelegrat nach Hohenems Ledi entschieden. Ein stahlseilversicherter aber unmarkierter Steig führt durch die Felsstufen der Luchsfalle hinunter und unter den Felswänden durch den Wald bis er bei der Abzweigung links zur Gsohlalpe auf den Äuelegrat trifft. Auf dem Grat gehts tiefer und wird zusehends steiler und ausgesetzter. Bei feuchten Wetter ist’s unangenehm rutschig, links und rechts sind steile tiefe Tobel, ein Sturz wäre hier fatal! Mit Vorsicht und Bedacht wird die von der Gsohlalpe nach Hohenems Ledi herabführende Schotterstraße erreicht. Am Ortsrand den Straßen und Fußwegen folgend zurück zum Ausgangspunkt Isrealitischer Friedhof
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.113 m
Tiefster Punkt
417 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Abstiegsroute ist nicht markiert und ungesichert. Alpiner Steig im unteren Drittel mit Absturzgefahr! Nur für Geübte mit entsprechender Ausrüstung.

Start

Hohenems Israelitischer Friedhof (424 m)
Koordinaten:
DD
47.346160, 9.672051
GMS
47°20'46.2"N 9°40'19.4"E
UTM
32T 550762 5243851
w3w 
///mithalten.leitungen.langer

Ziel

Berggasthof Millrütte

Wegbeschreibung

Israelitischer Friedhof Hohenems - Schwefelberg - Gsohl - MILLRÜTTE - Luchsfalle - Schießstand Ledi Hohenems - St. Anton - Kapelle hl. Sebastian und hl. Antonius - Schwefel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhöfe Hohenems Haltestellen Götzis Millrütte, Hohenems Schwefelbadstraße und Hohenems Otten Areal

Koordinaten

DD
47.346160, 9.672051
GMS
47°20'46.2"N 9°40'19.4"E
UTM
32T 550762 5243851
w3w 
///mithalten.leitungen.langer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:39 h
Aufstieg
979 hm
Abstieg
986 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.