Start Touren Falkenstein über Ruckowitzschachten von Zwieslerwaldhaus
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Falkenstein über Ruckowitzschachten von Zwieslerwaldhaus

Wanderung • Bayerischer Wald
  • Ruckowitzschachten mit Blick zum Großen Arber
    / Ruckowitzschachten mit Blick zum Großen Arber
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Großer Falkenstein
    / Großer Falkenstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Fernblick zu den Alpen
    / Fernblick zu den Alpen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelaussicht
    / Gipfelaussicht
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
Karte / Falkenstein über Ruckowitzschachten von Zwieslerwaldhaus
800 1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Parkplatz Zwieslerwaldhaus Aussichtspunkt Großer Falkenstein Hütte (H) Kleiner Falkenstein Steinbachfälle Zwieslerwaldhaus
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Rundtour vom Zwieslerwaldhaus auf dem Hauptwanderweg (grünes 3-Eck) bzw. Qualitätswanderweg Goldsteig (gelbes "S") zum Ruckowitzschachten und Großen Falkenstein mit Abstieg über den Kleinen Falkenstein und die Steinbachfälle.
mittel
9,6km
5:00
613 m
613 m
alle Details
Die Route über den Ruckowitzschachten ist aufgrund der Aussicht vom Schachten zum Großen Arber bis Spitzberg (CZ) und der Naturschönheit mit dem sommerlichen Weidevieh sicher die interessanteste Variante zum Falkenstein.

Das gut bewirtschaftete Schutzhaus beim Gipfel rundet diese Tour sehr gut ab.

Autorentipp

Im Herbst ist diese Tour am eindruckvollsten.
outdooractive.com User
Autor
Franz-Xaver Six
Aktualisierung: 05.09.2016

Schwierigkeit mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1.315 m
701 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
aussichtsreich
Gipfel-Tour

Einkehrmöglichkeit


Ausrüstung

Festes Schuhwerk und eine gewisse Trittsicherheit ist beim Abstieg erforderlich.

Start

Gasthaus Zwieslerwaldhaus (700 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.093641 N 13.247795 E
UTM 33U 372082 5439344

Ziel

Gasthaus Zwieslerwaldhaus

Wegbeschreibung

Der Aufstieg beginnt in Zwieslerwaldhaus direkt beim gleichnamigen Gasthaus. Man folgt der Markierung grünes 3-Eck und Goldsteig (gelbes "S") zum Ruckowitzschachten. Nach dem teils steilen Anstieg erreicht man nach ca. 2 1/2 Std. den Ruckowitzschachten mit den eingezäunten Weideflächen.

Vom Schachten wandern wir Richtung Süden zuerst bergauf zum Ruckwiesberg und dann flach bis wir auf den Weg von Osten her treffen. Dort biegen wir rechts bergauf ein und kommen dann nach ca. 1 Std. zum Schutzhaus und Gipfel.

Beim Rückweg wandern wir zuerst auf dem Wirtschaftsweg Richtung Westen und biegen dann der Markierung "Eibe" folgend links zum Kleinen Falkenstein und über die Steinbachfälle steil bergab zurück zum Zwieslerwaldhaus.

Anfahrt:

Parken:

Kostenpflichtiger Parkplatz am Ortsbeginn von Zwieslerwaldhaus.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,6 km
Dauer 5:00 Std.
Aufstieg 613 m
Abstieg 613 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.