Start Touren Everybodys Darling, Schwgr. 8+, Obereintalschrofen Südwand- Wetterstein-Gebirge
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Alpinklettern

Everybodys Darling, Schwgr. 8+, Obereintalschrofen Südwand- Wetterstein-Gebirge

Alpinklettern · Seefeld
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hohe Munde Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Routenverlauf im Detail
    / Routenverlauf im Detail
    Foto: Bernhard Hangl, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Topo
    Foto: Bernhard Hangl, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Übersicht der Routen am Obereintalschrofen
    Foto: Bernhard Hangl, ÖAV Sektion Hohe Munde
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km

Schöne und anspruchsvolle Platten, Riss und Überhangkletterei, an einigen Stellen sind mobile Sicherungen notwendig aber leicht anzubringen.
schwer
10,1 km
2:00 h
1203 hm
1200 hm
Besondere Dank an meine Kletterpartner Barbara Pöll und Ruech Christian.

Autorentipp

Die Route verläuft fast gänzlich in der Falllinie des markanten Turmes am Obereintalschrofen. Routenverlauf im Detail: siehe Topo.
outdooractive.com User
Autor
Bernhard Hangl 
Aktualisierung: 08.01.2020

Schwierigkeit
VIII+, 7b schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Austieg Turm, 2300 m
Tiefster Punkt
Parkplatz P1 Gaistal, 1205 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
0 m 2:00 h
Wandhöhe
250 m
Kletterlänge
300 m, 5:00 h
Abstieg
300 m, 1:15 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
12
Erstbegehung
Alle Seillängen wurden von Bernhard Hangl im Sommer 2002 von unten eingerichtet und am 07.09.2003 Rotpunkt geklettert.

Sicherheitshinweise

Die Route braucht nach längerem Regen zwei Schönwettertage zum Abtrocknen.

Ausrüstung

60m Halbseile, mit Bohrhaken ausgerüstet, Camalot gelb, rot, grün, 1 Satz Keile notwendig.

Weitere Infos und Links

280m, Schwgr. 8+, obligat 8-, hauptsächlich steile athletische Kletterei, weiters eine geniale Plattenseillänge im Grad 7+

Start

Von Leutasch - ins Geistal bis P1 Gebührenpflichtig.weiter zur Wettersteinhütte oder Wangalpe aufsteigen (auch mit Rad möglich) weiter das Tal (Richtung Scharnitzjoch) nach Norden und bei der Weggabelung nach einem Gedenkstein links weiter über Fels- und gerölldurchsetzte steile Grashänge zum Wandfuß des Obereintalschrofen.Der Einstieg befindet sich ca. 50m links der Kaspar Jennewein Route. Der 1.Bohrhaken ist ca. 5m über dem Boden und von unten gut sichbar. (1205 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.363798, 11.104556
UTM
32T 658908 5247740

Ziel

Abseilen über die Route bis zur Rampe der Kaspar Jenewein Führe, anschließend 2x über diese weiter abseilen bis zum Wandfuß.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist P1 im Gaistal den Weiterweg siehe Karte bzw. Topo

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Aus dem Inntal (A12) bei Zirl auf der B177 N-wärts nach Seefeld und von dort NW-wärts weiter nach Leutasch - durch den Ort hindurch und anschließend ins Geistal bis P1, Gebührenpflichtig! Aus Deutschland von der A95 über Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald nach Leutasch.....und weiter wie oben.

Parken

P1 im Gaistal (Gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kletterführer Wetterstein Süd Panico Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Wetterstein Mitte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
VIII+, 7b schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
1203 hm
Abstieg
1200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.